Kommentare 1–10 von 26weiter

    • flo (geb. 1981) am 06.11.2009

      hallo, ich habe mir die 1. staffel geholt und hätte
      da mal ne frage: kann es sein, das die folgen durcheinander sind? die folgen 3 - 8 sind mit löwitsch und vorspann, die folgen 9 - 17 ohne löwitsch und ohne vorspann. dafür gibt es beides wieder von folge 18 - 20. ich blicke hier nicht ganz durch und ab wann ist klaus löwitsch ganz ausgestiegen? kann mir das mal jemand beantworten?
      • Stefan (geb. 1963) am 13.12.2011

        Da blickt wohl keiner mehr so recht durch.
        Genauso - wenn ich mich erinnern kann - liefen die Folgen mit dem von Dir beschriebenen Durcheinander - auch so auf "1festival".
        Na ja...
      hier antworten
    • Stefan (geb. 1963) am 15.07.2009

      Hatte leider die vorletzte Folge verpasst. Die Episoden, als Hildegard Krekel (als Irene) u n d Klaus Löwitsch (als Albert Löffelhardt) noch mitspielten, waren für mich die Besseren. Heinz Schubert als Egon Fetzer gefiel mir nicht ganz so gut. Man konnte in jeder Folge erkennen, daß er den "Ekel Alfred" rauskehrte. Völlig daneben war meiner Meinung nach Illja Richters Darstellung als ""Heinz" Knappstadt. Als ob er wie in seiner "Disco"-Ära seine damals schon grausam schlechten Sketche präsentieren wollte.
        hier antworten
      • Chris (geb. 1974) am 30.03.2009

        Die Serie wurde von 1984 bis 1986 produziert.
        Die meisten Episoden wurden von "Berlin - active film" 1984/85 in Berlin produziert. Leider fehlt hier fast immer die Einblendung eines Copyrights im Abspann.
        Lediglich die Episoden 1 2 9 (von 1984) und 10-17 (von 1985) sind angegeben.

        Die Folgen 10 ("Fallrückzieher") bis 17 ("Computer kennen keine Kollegen") wurden 1985 parallel zu den in Berlin stattfindenen Aufnahmen in Hamburg (vom NDR) produziert.

        Die unterschiedlichen Regionalsender starteten die Serie im April 1986:
        am 17.04.1986 (SFB, Berlin)
        am 21.04.1986 (RB, Bremen)
        am 24.04.1986 (in West bzw. WWF, Köln)
        am 28.04.1986 (in Südwest und Hessen)
        am 30.04.1986 (in Nord)

        Interessant sind die Episoden mit Klaus Löwitsch (als Albert Löffelhardt):
        Wenn sein Name im Vorspann erschien, wurde immer ein anderes Hintergrundbild verwendet.

        Gruß,
        Chris
          hier antworten
        • Ralf W (geb. 1980) am 26.01.2009

          Tach auch,

          also auf der ARDVideo Homepage wurde inzwischen bekannt gegeben, dass die 2.Staffel am 27.5.09 rauskommt, sicher, damit wir erstmal brav im TV schauen )
          http://www.ardvideo.de/index.php?sid=55&ai=D83005&b=0&gclid=CMKN9vu4rJgCFc0e3godiR1Mmg
            hier antworten
          • starbuck2 (geb. 1972) am 30.12.2008

            die serie wurde schon 1984 produziert
              hier antworten
            • Mark (geb. 1972) am 03.11.2008

              Endlich kommt diese Serie wieder im TV. Habe sie als Kind gern gesehen. Zeitgleich kommt nun auch die Kauf DVD. Was mich aber stört an der Kauf DVD ist, daß nur wiedereinmal nur die erste Staffel zu bekommen ist. Die Serie hat 34 Episoden, das hätte man in einer Komplett Box herausbringen können. Man hat ja gesehen das es oft nu die erste Staffel ist die herauskommt und die folgenden Staffeln werden nicht auf DVD herausgebracht (siehe PS-Geschichten ums Auto). Wenn man schon eine Serie auf DVD herausbringt, sollte es auch die komplette sein.
              • Sarah am 07.12.2008

                Oh! Hildegard Krekel und Heinz Schubert haben ja auch ihr in dieser Serie zusammen gearbeitet das wusste ich gar nicht . Ich habe gedacht die beiden haben nur in "Ein Herz und eine Seele" zusammen gearbeitet.
              hier antworten
            • Stefan (geb. 1963) am 27.10.2008

              Hatte von dieser Serie schon mal gehört - aber noch nie gesehen. Ab Samstag hab ich ja Zeit, dieses nachzuholen auf "1festival". Hoch lebe dieser Sender (zusammen mit dem "ZDFtheaterkanal")...
                hier antworten
              • marianne (geb. 1948) am 02.08.2008

                habe heute den Zeitungsausschnitt von der Folge "Gleich und gleich verstellt sich gern"gefunden,in dem ich als Komparsin in Duisburg mitgespielt habe, wollte eigentlich nur auf seine Internet Seite gehen, wobei ich dann bei Goggle gelandet bin, wo ich dann lesen mußte das peter verstorben ist,habe Eure Mails gelesen, aber keine Antwort (woran Er gestorben ist) gefunden. Bin sehr traurig
                  hier antworten
                • Michele (geb. 1960) am 10.05.2008

                  Zitat aus Wikipedia:
                  "Peter Seum starb 1998 mit nur 49 Jahren"
                  Aber woran starb er ? Das habe ich nicht herausfinden können.
                  Es interessiert mich halt, weil er noch so jung war.
                  • Dietmar Krone Berlin (geb. 1954) am 22.12.2008

                    Nach meinen Informationen starb

                    PETER SEUM

                    am 24.12 1998 nach langer schwerer Krankheit. Er soll an einer Krebserkrankung gestorben sein.
                    Schade, er war ein prima Typ.
                  hier antworten
                • Tipsi (geb. 1969) am 12.01.2007

                  @Marlon

                  Die Titelmelodie fand ich bisher noch nirgens auf einem Tonträger. Aber eine andere langsamere Version ist auf
                  der Singlerückseite von "Frank Duval" "Living Like A Cry"
                  mit dem Titel "Visions" erschienen. Aber bitte nicht mit
                  der CD "Vision" auch von Frank Duval verwechseln.
                    hier antworten

                  Erinnerungs-Service per E-Mail

                  Wir informieren Sie kostenlos, wenn Detektivbüro Roth im Fernsehen läuft.

                  DVD-Tipps von Detektivbüro Roth-Fans