Der Deutsche Comedypreis

    bisher 20 Folgen, Folge 1–20

    • Folge 1
      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.12.1999 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 2
      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.12.2000 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 3

      Wer ist komischer: Anke Engelke, Bastian Pastewka oder Kaya Yanar? Keine leichte Frage, wie die Jury für den diesjährigen ‚Deutschen Comedy Preis‘ feststellen musste. Die begehrte Auszeichnung wurde auch in diesem Jahr wieder im Rahmen des ‚Köln Comedy Festivals‘ verliehen. Und zum dritten Mal wurde das ‚urkomische‘ Ereignis exklusiv von RTL übertragen. Die Jury unter dem Vorsitz von Ober-Komiker Otto Waalkes hatte es bei den überzeugenden Leistungen der Comedy-Stars alles andere als leicht. Die Trophäe wurde in insgesamt acht Kategorien vergeben. Die absoluten Gewinner der spannenden Preisverleihung hießen dann: Anke Engelke und Atze Schröder, der auch die Verleihung des ‚3. Deutschen Comedy Preises‘ moderierte. Beide Comedians wurden gleich zweimal geehrt. Anke Engelke bekam den Preis in der Kategorie ‚Beste Sketch Show‘ sowie den ‚Publikumspreis‘. Moderator Atze Schröder wurde als ‚Bester Schauspieler in einer Comedy‘ ausgezeichnet und bekam außerdem den Preis in der Kategorie ‚Beste Comedy Serie‘. ‚Zum besten Comedian‘ wurde Bastian Pastewka (‚Ohne Worte‘) gewählt. (Text: Super RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 03.11.2001 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 4
      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 19.10.2002 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 5

      Der ‚Deutsche Comedy Preis‘ – mittlerweile eine begehrte und feste Auszeichnung für Komödianten und solche, die auf dem besten Weg dahin sind, wurde im Jahr 2002 zum sechsten Mal verliehen. Ein gigantisches Spektakel mit Lachgarantie und satten Pointen, das im Kölner Coloneum stattfand. Wochen lang hatte die Jury aus TV-Entertainer Jürgen von der Lippe, Komiker Herbert Feuerstein, ‚Secretary General Rose d‘Or de Montreux’ Georges Luks, Winni Rau von der ‚Köln Comedy Festival GmbH‘, Produzent Jacky Dreksler, Renate Kampmann von der ‚Köln Comedy Schule‘ und Regisseur Sönke Wortmann darüber beraten, wer Preisträger wird. Keine leichte Entscheidung. Immerhin gehörten zu den Nominierten für den ‚Deutschen Comedy Preis‘ 2002 so herausragende Künstler wie: Markus Maria Profitlich (für ‚Mensch Markus‘), Bernd Stelter (für ‚Bernds Hexe‘), Tom Gerhardt (für ‚Hausmeister Krause‘), Anke Engelke (für ‚Ladykracher‘), Mariele Millowitsch (für ‚Nikola‘) und Cordula Stratmann (für ‚Annemie Hülchrath‘). Zu den besten Serien gehörten: ‚Die Camper‘ (RTL), ‚Hausmeister Krause‘ (Sat.1) und ‚Mein Leben & Ich‘ (RTL). Zur besten Comedy Show: ‚Bullyparade‘ (Pro7), ‚Krüger sieht alles‘ (RTL) und ‚Ladykracher‘ (Sat.1). Außerdem waren nominiert: Die Kino Komödie ‚Erkan und Stefan gegen die Mächte der Finsternis‘, ‚Feuer, Eis & Dosenbier‘ und ‚Knallharte Jungs‘. In der Kategorie ‚Beste Live Comedy‘ wurden ausgewählt: Michael Mittermeier mit ‚Back to life‘, Dieter Nuhr mit ‚www.nuhr.de‘ und Atze Schröder mit ‚Meisterwerke‘. Zu den besten Newcomern gehörten: Felicitas Woll für ‚Berlin, Berlin‘, Axel Stein für ‚Feuer Eis und Dosenbier‘, ‚Hausmeister Krause‘ und ‚Knallharte Jungs‘ sowie Elton für ‚elton.tv‘. (Text: Super RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 11.10.2003 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 6

      Aller guten Dinge sind vier. Falsch? Keineswegs. Zum vierten Mal fand 2004 die Verleihung des Deutschen Comedy Preises statt. Das bedeutet: nicht nur die Comedians durften sich über Preise freuen, sondern auch die Zuschauer vor den Bildschirmen über ein Comedy-Event der Extraklasse. Atze Schröder gab den pointenreichen Gastgeber, unter dessen Leitung die Besten der Comedy-Szene in insgesamt 12 Kategorien ausgezeichnet wurden. Gleich vier der begehrten Trophäen gingen dabei an RTL. ?Olm!? erhielt den Preis für die ?Beste Comedy Show?, Wolke Hegenbarth wurde als ?Beste Schauspielerin in einer Comedy Serie? ausgezeichnet, Hape Kerkeling bekam die Trophäe für die ?Beste Moderation? und das Team von ?7 Tage ? 7 Köpfe? wurde mit dem ?Sonderpreis? ausgezeichnet. Doppelte Freude auch bei Comedy-Star Michael Bully Herbig. Der Münchner wurde in diesem Jahr nicht nur als ?Bester Comedian? ausgezeichnet, sondern erhielt auch zusammen mit seinem ?(T)raumschiff?-Team die Trophäe in der Kategorie ?Beste Kino Komödie? für seinen galaktischen Kinorenner ?(T)raumschiff Surprise ? Periode 1?. Die Laudatio für diese Kategorie hielt Michael Mittermeier, der nach seiner einjährigen Auszeit für sein aktuelles Bühnenprogramm ?Paranoid? mit dem Preis für die ?Beste Live Comedy? ausgezeichnet wurde. Die Verleihung erreichte ihren Höhepunkt, als Schauspieler Ottfried Fischer den ?Ehrenpreis? an den Schweizer Kabarettisten Emil Steinberger (71) mit den ?gewichtigen? Worten übergab: ?Das, was Emil Steinberger sagt ist lustig, aber auch das, was er nicht sagt. So ist das in der Schweiz, im Land der Entschleunigung. Er hat meine Jugend mit seiner Komik begleitet. Er ist der Grund, warum wir die Schweiz lieben. Das hat noch nicht einmal Ricola geschafft!? Erst nach minutenlangen Standing Ovations kam ein sichtlich ergriffener Emil Steinberger dazu, sich beim Publikum im Saal und an den Bildschirmen zu bedanken. Hier die Preisträger und Serien/Filme, die die Jury unter dem Vorsitz von Otto Waalkes auserkoren hat: Michael Bully Herbig, Olm!, ?Familie Heinz Becker?, Wolke Hegenbarth, Ingo Naujoks, Hape Kerkeling, ?Mensch Markus?, Hennes Bender, Michael Mittermeier, ?(T)raumschiff Surprise ? Periode 1?, Emil Steinberger, ?7 Tage ? 7 Köpfe?. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 16.10.2004 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 7
      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 14.10.2005 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 8

      „DER DEUTSCHE COMEDY PREIS 2006“ – DIE NOMINIERTEN STEHEN FEST Am Freitag, 13. Oktober, 21.15 Uhr, zeigt RTL den „Deutschen Comedy Preis“ – das große Fest des deutschen TV-Humors. In der großen TV-Gala, die von Atze Schröder moderiert wird, werden die besten Comedy-Leistungen des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Den Vorsitz der Jury übernimmt in diesem Jahr Hape Kerkeling. Die unabhängige Fach-Jury wird die Preise in insgesamt acht Kategorien verleihen. Darüber hinaus wird ein Preis für den „Besten Newcomer“, die „Beste Live Comedy“ und der „Ehrenpreis“ der Jury verliehen. Diese Auszeichnungen werden ohne vorherige Nominierung von der Köln Comedy Festival GmbH vergeben. Und hier die Nominierten für den „Deutschen Comedy Preis 2006“: Beste Comedy Show: „Hape trifft!“ (RTL), „Genial Daneben“ (Sat.1), „Schmitz komm raus!“ (Sat.1) Beste Comedy Serie: „Stromberg“ (ProSieben), „Mein Leben & Ich“ (RTL), „Pastewka“ (Sat.1) Beste Sketch Show: „Die dreisten Drei“ (Sat.1), „Mensch Markus“ (Sat.1), „Sechserpack“ (Sat.1) Beste Komödie: „Ladyland“ (Sat.1), „Arme Millionäre“ (RTL), „Die ProSieben Märchenstunde“ Beste Komikerin: Cordula Stratmann, Mirja Boes, Hella von Sinnen Bester Komiker: Hape Kerkeling, Oliver Pocher, Ralf Schmitz Beste Schauspielerin: Anke Engelke, Andrea Sawatzki, Wolke Hegenbarth Bester Schauspieler: Bastian Pastewka, Christoph Maria Herbst, Sky du Mont (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.10.2006 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 9

      „Der Deutsche Comedy Preis 2007“ bei RTL – Die Nominierten stehen fest Köln (ots) – Im doppelten Sinne ausgezeichnete Comedy zeigt RTL am Freitag, den 26. Oktober, 21.15 Uhr. Dann werden in „Der Deutsche Comedy Preis 2007“ die herausragenden Comedy-Leistungen des vergangenen Jahres prämiert. Moderiert wird die große TV-Gala von Atze Schröder. Auf der Bühne und im Publikum ist alles versammelt, was in der Comedy-Szene Rang und Namen hat. Den Vorsitz der Jury übernimmt in diesem Jahr Thomas Hermanns. Die unabhängige, siebenköpfige Fach-Jury wird die Preise in insgesamt sieben Kategorien verleihen. Darüber hinaus wird ein Preis für den „Besten Newcomer“, die „Beste Filmkomödie“, die „Beste Live Comedy“ und der „Ehrenpreis“ verliehen. Diese Auszeichnungen werden ohne vorherige Nominierung von der Köln Comedy Festival GmbH vergeben. Und hier die Nominierten für den „Deutschen Comedy Preis 2007“: Beste Comedy Show: „Extreme Activity“ (ProSieben), „Frei Schnauze XXL“ (RTL), „Paul Panzers 33“ (RTL) Beste Comedy Serie: „Türkisch für Anfänger“ (ARD), „Kinder, Kinder“ (RTL), „Pastewka“ (Sat.1) Beste Sketch Show: „Switch Reloaded“ (ProSieben), „Bully & Rick“ (ProSieben), „Kargar trifft den Nagel“ (Comedy Central) Beste Comedian: Cordula Stratmann, Mirja Boes, Gaby Köster Bester Comedian: Hape Kerkeling, Oliver Pocher, Mario Barth Beste Schauspielerin: Anke Engelke, Caroline Kebekus, Josefine Preuß Bester Schauspieler: Christian Ulmen, Christoph Maria Herbst, Heinrich Schafmeister (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.10.2007 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 10

      Köln (ots) – In der großen von Dieter Nuhr moderierten TV Gala „Der Deutsche Comedypreis 2008“, die RTL am Freitag, den 24. Oktober, 20.15 Uhr, ausstrahlt, werden die besten Comedy-Leistungen des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Unter dem Vorsitz von Thomas Hermanns wird die Jury in insgesamt acht Kategorien die Preise verleihen. Darüber hinaus wird es einen Preis für die „Erfolgreichste Kinokomödie“, den „Besten Newcomer“, den „Erfolgreichsten Live-Act“ und den „Ehrenpreis“ der Jury geben. Diese Auszeichnungen werden ohne vorherige Nominierung von der Köln Comedy Festival GmbH vergeben. Der erste Preisträger des Deutschen Comedypreises 2008 steht bereits fest: In der Kategorie „Erfolgreichster Live Act“ geht der Preis bereits zum vierten Mal in Folge an den Berliner Comedian Mario Barth. Kein anderer Comedian begeistert die Massen so erfolgreich wie der 35-jährige Berliner. Er füllt die größten Hallen der Republik und erreicht mit seinen CDs und DVDs regelmäßig Gold- und Platinstatus. Seine aktuelle Live-Tour „Männer sind primitiv, aber glücklich!“ ist seit ihrem Start Anfang 2006 komplett ausverkauft. Ende 2008 werden rund 1,7 Mio. Menschen das Programm live gesehen haben. Am 12. Juli 2008 trat Mario Barth im Olympiastadion Berlin vor rund 70.000 Menschen auf – und erzielte so einen Weltrekord – denn noch nie ist ein Comedian jemals vor so vielen Menschen aufgetreten. Mario Barth wird den Preis im Rahmen der großen TV-Gala, die am 21. Oktober im Kölner Coloneum aufgezeichnet wird, entgegen nehmen. Die Jury unter Vorsitz von Thomas Hermanns nominierte u.a. in der Sparte „Beste Comedyshow“: „Achtung! Hartwich“ (RTL), „Krömer – Die internationale Show“ (ARD) und „Elton vs. Simon“ – Die Show“ (ProSieben). In der Kategorie „Beste Comedyserie“ treten gegeneinander an: „Maddin in Love“ (Sat.1), „Herzog“ (RTL), „Doctor’s Diary“ (RTL). In der Kategorie „Beste Sketchcomedy“ sind nominiert: „Switch Reloaded“ (ProSieben), „Wunderbar“ (RTL), „Two Funny“ (Sat.1). Um den Preis als beste Komikerin konkurrieren Anke Engelke, Mirja Boes und Cindy aus Marzahn und als beste Komiker sind nominiert Michael Mittermeier, Mario Barth und Oliver Pocher. (Alle Nominierungen unter www.kommunikation.rtl.de). Als Laudatoren sind u.a. Till Schweiger, Armin Rohde, Otto Waalkes, Ingo Appelt, Wigald Boning und Hella von Sinnen dabei. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 24.10.2008 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 11

      Während die Wirtschaft stagniert, feiert die Comedybranche Rekorderfolge. Die Top-Stars der deutschen Comedyszene füllen die ganz großen Hallen und beherrschen die Bestsellerlisten. Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise hat der Humor Hochkonjunktur. Auf der Verleihung des „Deutschen Comedypreises 2009“ kommt die Crème de la Crème der deutschen Comedyszene zusammen, um die besten Comedyleistungen des vergangenen Jahres auszuzeichnen, u.a. die witzigsten Comedians, die spaßigsten Comedyshows und die lustigsten Komödien. Moderiert wird die glamouröse Gala auch in diesem Jahr wieder von Dieter Nuhr. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.10.2009 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 12

      Im Rahmen einer großen Galaveranstaltung im Kölner Coloneum werden die besten Comedy-Leistungen des Jahres prämiert. Die einzelnen Künstler, Shows und Serien wurden von einer unabhängigen Fachjury nominiert, die auch am Tag der Verleihung über die Preisträger in den verschiedenen Kategorien entscheidet. In der Jury sitzen die Autoren Lars Albaum und David Safier, der freie Journalist Michael Scholten, die Geschäftsführerin von TV Sisters Sonja Behrens, Geschäftsführer und Produzent von Horizont TV Holger Hoffmann und der Geschäftsführer der Köln Comedy Achim Rohde. Den Vorsitz hat Entertainer Thomas Hermanns. In diesem Jahr werden die Preise in 15 Kategorien verliehen. Der „Ehrenpreis“, der Preis für den „Erfolgreichsten Live-Act“, der Preis für die „Erfolgreichste Kinokomödie“ und der Preis für den „Besten Newcomer“ sind vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, gesetzte Preise und werden ohne vorherige Nominierung vergeben. Hoffnungen auf eine der begehrten Trophäen können sich u.a. der Moderator Dieter Nuhr selbst machen sowie Eckart von Hirschhausen, Matze Knop, Bastian Pastewka, Christoph Maria Herbst, Jan Josef Liefers, Cindy aus Marzahn, Mirja Boes, Monika Gruber, Annette Frier, Anke Engelke und Diana Amft. „Danni Lowinski (Sat1), „Pastewka“ (Sat1) und „Stromberg“ (ProSieben) sind als beste Comedyserie nominiert, Als beste TV Komödie wurde u.a. ’C.I.S. – Chaoten im Sondereinsatz“ (RTL) nominiert.

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 15.10.2010 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 13
      2011 (Folge 13) – Bild: RTL
      2011 (Folge 13) – Bild: RTL

      Einmal im Jahr treffen sich die Top-Stars, Newcomer, Macher und Fans der deutschen Comedy-Szene zur lustigsten Preisverleihung im deutschen Fernsehen, dem „Deutschen Comedypreis 2011“ im Kölner Coloneum. RTL überträgt die Verleihung, die am 18. Oktober stattfindet, am Freitag, dem 21. Oktober, ab 21.15 Uhr. Dieter Nuhr moderiert die Gala, in der die Besten der Besten der deutschen Comedyszene geehrt werden. Bei dem berauschenden und urkomischen Event gibt sich die heimische Spaßfraktion ein feierliches Stelldichein und garantiert neben zahlreichen Auszeichnungen auch Comedy-Entertainment vom Allerfeinsten und ansteckende Lachanfälle. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 21.10.2011 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 14
      2012 (Folge 14) – Bild: RTL
      2012 (Folge 14) – Bild: RTL

      Die deutsche Comedy-Szene hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Erfolgsgarant entwickelt. Schon lange begeistern angesagte Comedians nicht mehr nur eine kleine Fangemeinde, sondern füllen mit Leichtigkeit riesige Stadien. Ein Erfolg, der geradezu danach schreit, einmal im Jahr gewürdigt zu werden und die Besten der Besten in Sachen Comedy für einen Abend zu versammeln. Und genau dieses humoristische Get-together steht jetzt wieder in den Startlöchern. Bereits zum 12. Mal überträgt RTL den „Deutschen Comedy Preis“ aus dem Kölner Coloneum und präsentiert auch in diesem Jahr die Elite der deutschen Comedy in einer glamourösen und gleichermaßen witzig-verrückten Gala. Moderiert wird die außergewöhnliche Preisverleihung wieder von Top-Comedian Dieter Nuhr. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.10.2012 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 15
      2013 (Folge 15) – Bild: RTL
      2013 (Folge 15) – Bild: RTL

      Die einzelnen Künstler, Shows und Serien wurden von der Köln Comedy GmbH, der Produktionsfirma Brainpool und RTL Television nominiert. Eine unabhängige Fachjury unter dem Vorsitz von Comedian Olaf Schubert entscheidet am Tag der Verleihung über die Preisträger in den verschiedenen Kategorien. Die Jury besteht aus Gerda Müller (Executive Producerin itv Studios Germany), Jens Bujar (Creative Director GLE), Holger Hoffmann (Executive Producer Prime Productions), David Anschütz (Autor), Thomas Vass (Geschäftsführer Biller & Vass TV) und Oliver Gontram (Köln Comedy Festivalleitung). In diesem Jahr wird die Comedy-Trophäe in 14 Kategorien verliehen. Der ‚Ehrenpreis‘, der Preis für den ‚Erfolgreichsten Live-Act‘, der Preis für die „Erfolgreichste Kino-Komödie“ und der Preis für den „Besten Newcomer“ sind vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, gesetzte Preise und werden ohne vorherige Nominierung vergeben. Erstmals wurde der Comedypreis 1997 verliehen – damals allerdings noch ohne TV-Übertragung. Seit 1998 präsentiert RTL die Verleihung. Im Jahr 2001 wurden die Comedy-Trophäen dann zum ersten Mal in einer großen, glamourösen TV-Gala überreicht. Dieses Jahr präsentiert RTL den Deuschen Comedypreis zum 13. Mal. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 19.10.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 16
      2014 (Folge 16) – Bild: RTL
      2014 (Folge 16) – Bild: RTL

      Die ebenso feierliche wie witzig-verrückte Gala ist nicht nur ein Abend der Auszeichnungen, sondern auch Comedy-Entertainment vom Allerfeinsten mit grandiosen Stand-up-Comedy-Einlagen am laufenden Band. Verliehen wird die begehrte Trophäe in diesem Jahr in 14 Kategorien, u.a. für den ‚Besten Komiker‘, die „Beste Schauspielerin in einer Komödie“ und die ‚Beste Versteckte Kamera‘. Der „Ehrenpreis“ und der Preis für den „Besten Newcomer“ sind vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, gesetzte Preise und werden ohne vorherige Nominierung vergeben. Der Preis für den „Erfolgreichsten Live-Act“ und für die „Erfolgreichste Kino-Komödie“ wird nach Verkaufszahlen ermittelt. Die einzelnen Künstler, Shows und Serien wurden von der Köln Comedy GmbH, der Produktionsfirma Brainpool und RTL Television nominiert. Eine unabhängige Fachjury unter dem Vorsitz von Comedian Olaf Schubert entscheidet am Tag der Verleihung über die Preisträger in den verschiedenen Kategorien. Die Jury besteht aus: David Anschütz: Autor und Comedian, Jens Bujar: TV Kreativer, Holger Hoffmann: Executive Producer, Prime Productions Gerda Müller: Produzentin, Bantry Bay Productions , Thomas Vass: Produzent Biller&Vass TV Produktion, Ralf Günther, Geschäftsführer Köln Comedy GmbH Erstmals wurde der Comedypreis 1997 verliehen – damals allerdings noch ohne TV-Übertragung. Seit 1998 präsentiert RTL die Verleihung. Die Nominierungen für den ‚Deutschen Comedypreis 2014‘: Bester Komiker: Bülent Ceylan, Kaya Yanar, Dieter Nuhr Beste Komikerin: Cindy aus Marzahn, Carolin Kebekus, Mirja Boes Bester Schauspieler: Christoph Maria Herbst, Bjarne Mädel, Matthias Schweighöfer Beste Schauspielerin: Bettina Lamprecht, Annette Frier, Martina Hill Beste Comedyshow: heute-show (ZDF), Circus HalliGalli (ProSieben), Geht’s noch?! Kayas Woche (RTL), Mario Barth deckt auf! (RTL), NEO MAGAZIN mit Jan Böhmermann (ZDFneo) Beste TV-Komödie: Die Mütter Mafia (ZDF), Ein Schnitzel für alle (ARD), Mein Lover, sein Vater und ich! (Sat.1) Beste Comedyserie: Der Lehrer (RTL), Der Tatortreiniger (NDR), Doc meets Dorf (RTL) Beste Sketchcomedy: Ich bin Boes (RTL), Knallerfrauen (Sat.1), Krude TV – Comedy von Norden (NDR) Bestes TV-Soloprogramm: Sascha Grammel live! Keine Anhung (RTL), Carolin Kebekus live! Pussy Terror (RTL), Dieter Nuhr live! Nuhr unter uns (RTL) Beste Versteckte Kamera: Der große Böse Mädchen – Promi-Check (RTL), Meine Freundin, ihre Familie und ich (Sat.1), Verstehen Sie Spaß? (ARD) (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 25.10.2014 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 17
      Auch in diesem Jahr wird die bekannte 'Comedypreis'-Trägerin Carolin Kebekus die glamouröse und witzige Preisverleihung präsentieren, in der die besten Comedy-Leistungen des vergangenen Jahres ausgezeichnet werden. – Bild: RTL
      Auch in diesem Jahr wird die bekannte 'Comedypreis'-Trägerin Carolin Kebekus die glamouröse und witzige Preisverleihung präsentieren, in der die besten Comedy-Leistungen des vergangenen Jahres ausgezeichnet werden. – Bild: RTL

      Verliehen wird die begehrte Trophäe in diesem Jahr in 13 Kategorien, u.a. für den ‚Besten Komiker‘, die „Beste Schauspielerin“ und die ‚Beste Comedyserie‘. Der „Ehrenpreis“ und der Preis für den „Besten Newcomer“ sind vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, gesetzte Preise und werden ohne vorherige Nominierung vergeben. Der Preis für den „Erfolgreichsten Live-Act“ und für die „Erfolgreichste Kino-Komödie“ wird nach Verkaufszahlen ermittelt. Die Nominierungen für den ‚Deutschen Comedypreis 2015‘: Bester Komiker: Bülent Ceylan, Dieter Nuhr, Paul Panzer Beste Komikerin: Carolin Kebekus, Mirja Boes, Cindy aus Marzahn Bester Schauspieler: Charly Hübner, Uwe Ochsenknecht, Bjarne Mädel Beste Schauspielerin: Katharina Thalbach, Annette Frier, Anke Engelke Beste Comedyshow: Schwarz Rot Pink (Sat.1), Mein bestes Jahr – Comedy mit Rückblick (RTL), heute-show (ZDF) Beste Comedyserie: Pastewka (Sat.1), Männer! Alles auf Anfang (RTL), Vorstadtweiber (ARD) Beste Personality-Show: PussyTerror TV (WDR), LUKE! Die Woche und ich (Sat.1), Geht’s noch?! Kayas Woche (RTL), Neo Magazine Royale (ZDF), Circus HalliGalli (Pro7) Bestes TV-Soloprogramm: Bülent Ceylan live! Haardrock (RTL), Paul Panzer live! Alles auf Anfang (RTL), Michael Mittermeier live! Blackout (RTL) Beste TV-Komödie: Vorsicht vor Leuten (ARD), Wir machen durch bis morgen früh (ZDF), Zwei Familien auf der Palme (Sat.1) (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 31.10.2015 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 18
      Der Deutsche Comedypreis – Bild: RTL
      Der Deutsche Comedypreis – Bild: RTL

      Zum ultimativen Gipfeltreffen der Comedy-Szene versammelt sich die komplette Comedy-Elite Deutschlands, um die Besten der Besten zu ehren. Die feierliche und gleichermaßen witzig-verrückte Gala, die RTL bereits zum 16. Mal zeigt, ist nicht nur ein Abend der Auszeichnungen, sondern auch Comedy-Entertainment vom Allerfeinsten. Die besten Comedians der Republik sorgen mit grandiosen Stand-up-Comedy-Einlagen und witzigen Laudationen für einen Abend der ganz großen Unterhaltung, der bei den Zuschauern jedes Jahr aufs Neue hervorragend ankommt. Nominierungen für den ‚Deutschen Comedypreis 2016‘:

      Bester Komiker: Dieter Nuhr, Luke Mockridge, Ralf Schmitz

      Beste Komikerin: Carolin Kebekus, Mirja Boes, Enissa Amani

      Beste Comedyshow: PussyTerror TV (WDR), Willkommen bei Mario Barth (RTL), Luke! Die Woche und ich (Sat.1), Olaf verbessert die Welt (MDR), Bülent & seine Freunde (RTL)

      Beste Comedyserie: Der Lehrer (RTL), Der Tatortreiniger (NDR), Lerchenberg (ZDF)

      Beste Satire-Show: Neo Magazin Royale (ZDFneo), heute-show (ZDF), extra3 (NDR)

      Bestes TV-Soloprogramm: Atze Schröder live! Richtig Fremdgehen (RTL), Mirja Boes live! Das Leben ist kein Ponyschlecken (RTL), Dieter Nuhr live! Nuhr ein Traum (RTL)

      Beste Stand Up-Show: NightWash (EinsFestival), Ladies Night (ARD), Der RTL Comedy Grand Prix (RTL),

      Beste Sketch-Show: Knallerfrauen (Sat.1), Sketch History (ZDF), Die unwahrscheinlichsten Ereignisse im Leben von … (WDR)

      Beste Innovation: Das Lachen der Anderen (WDR), Familie Braun (ZDF), Ponyhof (TNT Comedy)

      Der Preis für den ‚Erfolgreichsten Live-Act‘, der Preis für den „Besten Newcomer“ und den ‚Sonderpreis‘, der in diesem Jahr den Ehrenpreis ersetzt, sind vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, gesetzte Preise und werden ohne vorherige Nominierung vergeben. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 29.10.2016 RTL
      ursprünglich für den 28.10.2016 angekündigt
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 19
      Chris Tall moderiert den Deutschen Comedypreis 2017, das ultimative Gipfeltreffen der Comedy-Szene, zu dem sich die komplette Humor-Elite Deutschlands versammelt, um die Besten der Besten zu ehren. – Bild: RTL
      Chris Tall moderiert den Deutschen Comedypreis 2017, das ultimative Gipfeltreffen der Comedy-Szene, zu dem sich die komplette Humor-Elite Deutschlands versammelt, um die Besten der Besten zu ehren. – Bild: RTL

      Verliehen wird die begehrte Trophäe in diesem Jahr in 12 Kategorien, u.a. für das ‚Beste TV-Soloprogramm‘, die „Beste Comedyserie“ und die ‚Beste Innovation‘. Die Preise für den ‚Erfolgreichsten Live-Act‘, den ‚Besten Newcomer‘, die ‚Beste Kinokomödie‘, den „Besten internationalen Live-Act“ und der „Ehrenpreis“ sind vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, gesetzte Preise und werden ohne vorherige Nominierung vergeben. Über die Preisträger, Shows und Serien in den verschiedenen Kategorien entscheidet eine unabhängige Fachjury mit Jurypräsident Johann König am Tag der Verleihung. Den Jury-Vorsitz hat Ralf Günther (Geschäftsführer Köln Comedy GmbH). In der Jury sind außerdem: Marco Musienko (Regisseur), Ralf Husmann (Autor), Markus Barth (Autor), Anja Rützel (Spiegel Online) und Astrid Quentell (GF Sony Pictures). Erstmals wurde der Comedypreis 1997 verliehen – damals allerdings noch ohne TV-Übertragung. Seit 1998 präsentiert RTL die Verleihung. Im Jahr 2001 wurden die Comedy-Trophäen dann zum ersten Mal in einer großen, glamourösen TV-Gala überreicht. In diesem Jahr jährt sich die Ausstrahlung der Preisverleihung zum 17. Mal. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 27.10.2017 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 20
      Carolin Kebekus moderiert den Deutschen Comedypreis 2018, das ultimative Gipfeltreffen der Comedy-Szene, zu dem sich die komplette Humor-Elite Deutschlands versammelt, um die Besten der Besten zu ehren. – Bild: RTL
      Carolin Kebekus moderiert den Deutschen Comedypreis 2018, das ultimative Gipfeltreffen der Comedy-Szene, zu dem sich die komplette Humor-Elite Deutschlands versammelt, um die Besten der Besten zu ehren. – Bild: RTL

      Zum ultimativen Gipfeltreffen der Comedy-Szene versammelt sich die komplette Humor-Elite Deutschlands, um die Besten der Besten zu ehren. Die Verleihung findet in den Brainpool Studios in Köln statt und wird in diesem Jahr erstmals von RTL live ausgestrahlt. Die feierliche und gleichermaßen witzig-verrückte Gala, die RTL bereits zum 18. Mal zeigt, ist nicht nur ein Abend der Auszeichnungen, sondern auch Comedy-Entertainment vom Allerfeinsten. Die besten Comedians der Republik sorgen mit grandiosen Stand-up-Comedy-Einlagen und witzigen Laudationen für einen Abend der ganz großen Unterhaltung. Verliehen wird die begehrte Trophäe in diesem Jahr in 11 Kategorien, u.a. für das ‚Beste TV-Soloprogramm‘, die „Beste Comedyserie“ und die ‚Beste Innovation‘. Die Preise für den ‚Erfolgreichsten Live-Act‘, den „Besten Newcomer“ und der „Sonderpreis“ sind vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, gesetzte Preise und werden ohne vorherige Nominierung vergeben. Über die Preisträger, Shows und Serien in den verschiedenen Kategorien entscheidet eine unabhängige Fachjury mit Jurypräsidentin Mirja Boes am Tag der Verleihung. Den Jury-Vorsitz hat Ralf Günther (Geschäftsführer Köln Comedy GmbH). In der Jury sind außerdem: Chris Geletneky (HPR), Jochen Winter (Autor), René Jamm (Warner), Andrea Achterberg (Regie) und Anja Rützel (Spiegel Online). Erstmals wurde der Comedypreis 1997 verliehen – damals allerdings noch ohne TV-Übertragung. Seit 1998 präsentiert RTL die Verleihung. Im Jahr 2001 wurden die Comedy-Trophäen dann zum ersten Mal in einer großen, glamourösen TV-Gala überreicht. In diesem Jahr jährt sich die Ausstrahlung der Preisverleihung zum 18. Mal. Die Nominierungen für den ‚Deutschen Comedypreis 2018‘: Bestes TV-Soloprogramm: Luke Mockridge live! – Lucky Man (Sat. 1) Markus Krebs live! Permanent Panne (RTL) Carolin Kebekus Live! – AlphaPussy (RTL) Beste Comedyserie: Sankt Maik (RTL) Pastewka (Prime Video) jerks. (ProSieben / maxdome) Beste Sitcom: Magda macht das schon! (RTL) Beste Schwestern (RTL) Jennifer – Sehnsucht nach was Besseres (NDR) Beste Parodie/Sketch-Show: Trixie Wonderland – Weihnachten mit Trixie Dörfel (ARD/WDR) Kroymann (ARD/Radio Bremen) Sketch History (ZDF) Beste Comedy-Show: PussyTerror TV (ARD/WDR) Sträters Männerhaushalt (WDR) Markus Krebs – Die Show (RTL) LUKE! Die Woche und ich (Sat. 1) Mario Barth räumt auf (RTL) Beste Satire-Show: extra 3 (NDR), Mann Sieber! (ZDF), heute-show (ZDF) Neo Magazin Royale (ZDFneo), Die Anstalt (ZDF) Beste Innovation: Dr. Böhmermanns Struwwelpeter (ZDF) Meine heile Welt (ARD) Das Institut – Oase des Scheiterns (BR, NDR, WDR, PULS und ARD-alpha) Beste Komikerin/ Bester Komiker: Ralf Schmitz Carolin Kebekus Luke Mockridge Chris Tall Mario Barth (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 07.10.2018 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Deutsche Comedypreis im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …