bisher 4 Folgen (NDR – ab 2017), Folge 1–4

    • Folge 1 (30 Min.)
      In Wirsing, hinterm Deich, ist es bereits spät am Abend, als Stammgast Kalli mit Bademantel und Badehose bekleidet die Dorfkneipe betritt und vor den anwesenden Dorfbewohnern lauthals den Anbadetag ausruft. Doch trotz einer eindringlichen Brandrede findet er keine Gefolgsleute. Somit wagt er als Einziger mitten in der Nacht den Sprung in die eisigen Fluten. Die eilig herbeigerufenen Dorfpolizisten Anne und Kurt können nur noch sein Verschwinden feststellen und rechnen mit dem Schlimmsten. Ungeachtet dessen bekommt Kfz-Meister und Hygienemuffel Volker am nächsten Morgen überraschend attraktive und lukrative Kundschaft aus der Großstadt. Zur gleichen Zeit entdeckt Eiländer Holger auf seiner Hallig mit dem angeschwemmten und bewusstlosen Kalli ein Stück Strandgut der besonderen Art und schleift es in seine Hütte.
      Auf dem Festland testet derweil der mobile und dauerbreite Landarzt H. Heinrich fernöstliche Akupunkturmethoden auf norddeutsche Art am lebenden Patienten. Und ganz nebenbei lernt man im tristen Heim der beiden Senioren Luzie und Gerhardt auch noch die bittere Konsequenz des gemeinen Mundraubs kennen. Apropos Mundraub: Wer zu guter Letzt auch noch wissen möchte, was es mit den illegalen Teegeschäften des Öko-Pärchens Lutz und Regine auf sich hat, sollte dringend „Deich TV“ einschalten! Mitwirkende in den neuen Folgen „Deich TV“ sind unter anderem Charles Brauer, Merle Collet, Yared Dibaba, Nils Holst, Hedi Kriegeskotte, Jens Münchow, Ingo Naujoks, Pia Stutzenstein. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 24.12.2017NDR
    • Folge 2 (30 Min.)
      In Wirsing, hinterm Deich, warten wie jeden Morgen die beiden Dorfpolizisten Anne und Kurt auf den Feierabend. Und wie immer geraten sie noch vor dem Frühstück aneinander. Diesmal jedoch derart rabiat, dass sich ein Schuss aus Annes Dienstwaffe löst und ein Todesopfer fordert! Während man damit beschäftigt ist, sich zu überlegen, wie man das Opfer beseitigt, ist Holger, der Eiländer, auf seiner Hallig damit beschäftigt, mal eben und ganz nebenbei das tiefste Loch der Welt zu buddeln. Apropos Loch: Zur gleichen Zeit hat Seniorin Luzie das rechte Loch der Nase ihres Mannes im Visier und ist kurz davor, Amok zu laufen.
      In der Amtsstube des Bürgermeisters versucht Öko-Lutz derweil, möglichst viel Bühnenzeit beim hiesigen Schützenfest für eine esotherische Performance herauszuschachern, während Käpt’n Olli auf seinem Kutter von Bootsmann Arne aus heiterem Himmel eine Liebeserklärung der besonderen Art erhält. Einzig Witzfreund Kalli ist an diesem Tag schlecht drauf und erhält gegen seinen fiesen Husten von Landarzt H. Heinrich eine Spezialbehandlung, direkt am Kneipentresen und zum Freundschaftspreis von zwei Korn. Kfz-Meister Volker muss sich zu dieser Zeit mit einer naseweisen Girlsday-Praktikantin herumplagen, bevor er wie alle anderen an Kurts Geburtstagsgrillfest teilnimmt. Doch da gibt es noch ein Problem: Kurt hat gar nicht Geburtstag! (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereDo 28.12.2017NDR
    • Folge 3 (30 Min.)
      In Wirsing, hinterm Deich, präsentiert Dorfkasper Kalli in der gelb-gardinigen Dorfkneipe eine brillant-bekloppte Geschäftsidee, Stichwort: Kobe-Kaninchen. Seniorin Luzie fällt plötzlich von der Deichbank und bekommt dafür auch noch Geld. Zur gleichen Zeit muss Käpt’n Olli mit ansehen, wie Bootsmann Arne irgendwie an Bord kommt, aber irgendwie auch nicht. Der Eiländer findet auf seiner Hallig am Strand einen mysteriösen Drogenkoffer und zeigt, wie ein echtes Männer-Fischbrötchen aussehen muss. In der Dorfkneipe versucht das Öko-Pärchen Lutz und Regine inzwischen, die Dorfbewohner für ihre Mitmachaktion „Woche der helfenden Hände“ zu rekrutieren, wundersamerweise mit irritierend großer Resonanz. Sogar Kalli will mithelfen und plant einen Witzewettbewerb.
      Die Dorfpolizisten Kurt und Anne sehen zur selben Zeit bei einer äthiopischen Flüchtlingsfamilie nach dem sprichwörtlich Rechten. Und bei den Senioren Gerhard und Luzie ist jetzt endgültig der Bart ab. Deich- und Dorfarzt H. Heinrich hat derweil eine hochschwangere Touristin auf dem Tisch seines Transporters liegen und einen extrem nervösen Erzeuger vor der Tür stehen. Das kann ja heiter werden! (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereDo 28.12.2017NDR
    • Folge 4 (30 Min.)
      In Wirsing, hinterm Deich, haben die Dorfbewohner die Qual der Wahl. Noch nie gab es in Wirsing so viele Bewerber um das Amt des Bürgermeisters. So auch Kalli, der aber schon in Wahlkampfrunde eins gegen Oma Gerdsens Elektroschocker verliert. Wissend, dass fernab der Eiländer auf seiner Hallig das Zünglein an der Waage sein könnte, riskiert der amtierende Bürgermeister Holm mit seiner Tochter Nele per Boot eine Reise ins Ungewisse. Im Hafen bekommt der Bootsmann und Bürgermeisteranwärter Arne inzwischen von Käpt’n Olli einen riesen Seesack voller Schimpfwörter um die Ohren gehauen. Und auch Rentner Gerhard steht zur Wahl, bzw. ist von seiner Wahlkampfmanagerin Gattin Luzie zur Wahl gestellt worden. Öko-Lutz, der einen sprichwörtlich revolutionären und sehr bürgernahen Wahlkampf führt, steht ebenfalls auf der Liste.
      Ebenso wie Schutzmann Kurt, der zwar gerade Beihilfe bei einer Straftat leistet, dies jedoch ganz ohne Vorsatz tut. Ungeachtet dessen versucht Dorfarzt H. Heinrich mit extrem unkonventionellen Behandlungsmethoden, den sich im Schockkoma befindlichen Kalli ins Leben zurückzuholen. Man darf also gespannt sein. Nicht nur auf die ersten Hochrechnungen! (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 31.12.2017NDR

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Deich TV online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…