Das Weiße Haus am Rhein
D 2022
  • Drama
  • Geschichtsdrama
Deutsche TV-PremiereDas ErsteDeutsche Streaming-PremiereARD Mediathek
Füge Das Weiße Haus am Rhein kostenlos zu deinem Feed hinzu, um keine Neuigkeit zur Serie zu verpassen.
Alle Neuigkeiten zu Das Weiße Haus am Rhein und weiteren Serien deiner Liste findest du in deinem persönlichen Feed.
Der zweiteilige Fernsehfilm „Das Weiße Haus am Rhein“ basiert auf wahren Ereignissen und beschreibt, wie die Familie um Fritz Dreesen (Benjamin Sadler) nach dem Ersten Weltkrieg ein höchst renommiertes Hotel in Bad Godesberg betreibt. Gäste wie Marlene Dietrich, Charlie Chaplin und Gustav Stresemann stiegen hier ab, aber auch ein unter der Bezeichnung „staatenloser Schriftsteller“ angemeldeter Mann namens Adolf Hitler. Das Hotel von Fritz und Maria Dreesen (Katharina Schüttler) hat die Goldenen Zwanziger ebenso miterlebt wie die Zeit des Nationalsozialismus – alle dramatischen Wendungen der Politik und Gesellschaft inklusive. (Text: Roger Förster)

Das Weiße Haus am Rhein auf DVD & Blu-ray

Das Weiße Haus am Rhein – Streaming

Das Weiße Haus am Rhein – Community

  • (geb. 1954) am

    Im Zeitraffer durch sechzehn Jahre bewegter deutscher Politik? Kann das gut gehen?
    Ja und nein.
    Der ambitionierte Zweiteiler gibt einen Einblick in die Zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts am Beispiel einer Hotelierfamilie, die am Rhein bei Bonn ein berühmtes, historisch bekanntes Hotel führt.
    Der Cast ist gut, kann aber nicht gegen das Konzept (16 Jahre deutsche Geschichte in drei Stunden) gegenan spielen. Durch die Zeitsprünge entstehen Oberflächlichkeiten, die eine Entwicklung der Charaktere kaum möglich machen. Hier hätte eine längere Serie den Charakteren sicherlich mehr Raum geben können. Deshalb ist das Drehbuch durch diese Vorgabe sicherlich beeinträchtigt, macht aber daraus das Beste.
    Die optische Umsetzung ist gelungen, an Kinoqualität fehlt es zwar, aber für eine TV-Produktion ist sie trotzdem beachtlich und sehenswert. Das trifft auch für den Sound zu.
    Abgesehen von den dem Konzept (s o.) geschuldeten Problemen geben die Schauspieler und Schauspielerinnen ihr Bestes. Am besten gefiel mir Henriette Confurius
    als streitbare Angestellte, sie wirkt am natürlichsten.
    Zwischendurch sehr unterhaltsam sind die Szenen mit Chaplin und Hitler - satirische 
    Anklänge des Plots.
    Von Vorteil könnte sein, dass der Zweiteiler viele politische, ideologische,kulturelle Besonderheiten der1920er Jahre anreißt. Für Menschen der heutigen Generation ein Anlass, sich vielleicht mit dieser Zeit auseinanderzusetzen. An Babylon Berlin (spielt 1929) kommt das 'Das weiße Haus am Rhein' aber nicht heran. 
    Dort wird das Erstarken der NS-Bewegung anhand genauer persönlicher Charktere aufgezeigt.


    Fazit: Als TV-Produktion mit den genannten Schwierigkeiten durchaus sehenswert.
  • am

    Jean-Yves Berteloot als Oberst Soter

Das Weiße Haus am Rhein – News

Cast & Crew

Erinnerungs-Service per E-Mail

TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Das Weiße Haus am Rhein online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

Auch interessant…