Bella Germania

    zurückFolge 2weiter

    • 2. Il destino – das Schicksal

      Folge 2
      Der Dreiteiler "Bella Germania" erzählt eine dramatische deutsch-italienische Liebes- und Familiengeschichte. Eigentlich hat sich Giulietta (Silvia Busuioc) im Deutschland der frühen 70er gut eingelebt. Aber die Liebe zu Alexander lässt sie einfach nicht los. Weitere: Vincenzo (Rafael Koussouris). – Bild: ZDF und Walter Wehner.
      Der Dreiteiler "Bella Germania" erzählt eine dramatische deutsch-italienische Liebes- und Familiengeschichte. Eigentlich hat sich Giulietta (Silvia Busuioc) im Deutschland der frühen 70er gut eingelebt. Aber die Liebe zu Alexander lässt sie einfach nicht los. Weitere: Vincenzo (Rafael Koussouris). – Bild: ZDF und Walter Wehner.

      Die junge Modedesignerin Julia will ihren tot geglaubten Vater Vincenzo kennenlernen. Als dieser sich am Telefon verleugnen lässt, fährt sie zu ihm nach Turin. Aber die Begegnung endet im Streit. Vincenzo, der als Junge Anfang der 70er Jahre mit seiner Mutter hoffnungsfroh nach Deutschland gekommen war, hat alle Brücken zu seiner alten Heimat abgebrochen. Julia möchte herausfinden, warum. Aus den Tagebüchern ihrer Großmutter Giulietta erfährt Julia, wie es dieser in München ergangen war. Natürlich hofft Giulietta, Alexander wiedersehen zu können, doch zu ihrem Schrecken entdeckt sie, dass auch für ihn die Zeit nicht stehen geblieben ist: Er hat Frau und Kind. Außerdem stellt sich ihr „reicher“ Zwillingsbruder als einfacher Hilfsarbeiter heraus. Doch Giulietta ist bereit, für eine bessere Zukunft zu kämpfen. Mit ihrer Tatkraft und ihren Ideen hilft sie Giovanni, endlich seinen Traum von der Selbstständigkeit zu verwirklichen. Sie eröffnen einen kleinen Feinkostladen nahe des Münchner Großmarkts. Vincenzo wächst zu einem Teenager heran, der sich aber als Außenseiter empfindet und unter den Anfeindungen einiger Mitschüler als Gastarbeiterkind leidet. Sein Heimweh drückt er seinem Vater gegenüber am Telefon aus. Da Giulietta nicht bereit ist, ihr neues Leben in Deutschland wieder aufzugeben, zieht Enzo zu ihr in die Hippie-WG nach München. Inzwischen haben sich Alexander und Giulietta zufällig wieder getroffen. In beiden ist die alte Liebe wieder aufgeflammt, und Alexander beginnt, um Giulietta zu kämpfen. Er will von dem Gedanken nicht lassen, dass es vielleicht doch eine Zukunft für sie beide geben könnte, obwohl er selbst gerade Vater geworden ist. Giulietta scheut zurück, kann aber auf Dauer nicht gegen ihre Gefühle für Alexander ankämpfen. Die beiden beginnen eine heimliche und sehr intensive Affäre. Enzo weiß davon und will sie zwingen, damit Schluss zu machen. Dabei gibt er zu, über all die Jahre gewusst zu haben, dass Vincenzo nicht sein Sohn ist. Giulietta ist fassungslos und entscheidet in diesem Augenblick, mit Alexander den Schritt in eine gemeinsame Zukunft zu wagen. Doch diese Zukunft wird es nie geben. Julia wiederum überwindet sich und sucht ihren Vater noch einmal auf. Sie schafft es, ihn dazu zu bringen, mit ihr nach München zu reisen, um Alexander noch einmal zu sehen. Die Zeit wird knapp, denn Alexander hatte einen schweren Herzinfarkt, und es ist nicht klar, wie lange er noch zu leben hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.03.2019 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: So 03.03.2019 ZDFmediathek
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Streams und Mediatheken

      Amazon Video deKaufen 2,49 €
      iTunes deKaufen 2,49 €
      ZDFmediathek
      Google Play deKaufen 2,49 €

      Sendetermine

      Mo 11.03.2019
      20:15–21:45
      20:15–ZDF NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Bella Germania im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …