And Just Like That…
    USA 2021–
    • Dramedy
    • Miniserie
    Deutsche TV-PremiereSky ComedyFree-TV-PremiereVOXOriginalspracheEnglisch
    In der Nachfolgeserie von „Sex and the City“ steht erneut Autorin Carrie Bradshaw im Mittelpunkt, die noch immer versucht, Glück im Leben zu finden. Carrie (Sarah Jessica Parker), Miranda (Cynthia Nixon) und Charlotte (Kristin Davis) verlassen auf ihrem Lebensweg die komplizierten Realitäten des Lebens und der Freundschaft in den Dreißigern – und kommen in der noch komplizierteren Realität des Lebens und der Freundschaft in den Fünfzigern an. Dabei spielen Themen wie #metoo ebenso eine Rolle wie die moderne Nutzung von Social Media. (Text: RD/bmk/RF)

    DVD-Tipps von And Just Like That…-Fans

    • DVD-News: And Just Like That… – Staffel 1 (2 DVDs) erscheint am 17.11.2022

    And Just Like That… – Streaming & Sendetermine

    And Just Like That… – Community

    • am

      Hab den Quatsch grade verspätet nachgeholt. Auweia. Was war DAS denn? Hätte man es nicht so wie bei den beiden Filmen bei harmlosem Fanservice belassen können? Stattdessen hat man den Stoff so lange auf Links gebürstet, bis alles vom ursprünglichen Charme und Spirit zusammen mit Big in der Dusche gestorben ist. Nicht, dass mich sein Tod gestört hätte, aber das war der einzige gute Drehbucheinfall. Für 10 Folgen ein bisserl wenig.
    • am

      Die meisten Star der Serie sind durch das normale Fernsehen gross geworden. Hoffe die Macher vergessen das normale Fernsehen nicht.
    • am

      Es tut mir selbst am meisten leid, aber diese „Fortsetzung“ hat nichts mit der Serie zu tun, die ich kenne und liebe.
      Da ist eigentlich alles falsch. 
      Die Serie hat sich immer dadurch ausgezeichnet, dass man sich selbst früher oder später in jeder der Figuren mal wiederfinden konnte, das man gleichzeitig gelacht und geweint hat. Jetzt ist sie düster, melancholisch, gezwungen und im Grunde eine Modenschau.


      Ob Kim Catrall fehlt, bleibt jedem selbst überlassen. Mir fehlt sie, aber mehr eigentlich noch, die Rolle der Samantha. Zudem es unvorstellbar ist, dass die sich so zerstritten haben sollen, dass totale Funkstille herrscht. 
      Miranda ist nicht wiederzuerkennen.
      Wo ist die bissige, schlagfertige, patente Version geblieben?
      Charlotte haben sie zur operierten Vorstadt Mutti gemacht und Carrie ist vollends zum Modepüppchen mutiert.
      Es ist nur traurig.


      3 Teile lang, habe ich nicht gelacht, mitgefiebert oder war berührt.Die restlichen Teile will ich garnicht sehen, denn sie zerstören die guten Erinnerungen.
    • am

      Für mich ist das damit zur Mogelpackung geworden und auch sonst bin ich eher enttäuscht von dieser eigentlich verzichtbaren Fortsetzung. Ich werde die übrigen Folgen zwar anschauen, aber ich denke aus verschiedenen Gründen, das wird nix mehr und hätte man besser gelassen. Nicht jede eigentlich zu Ende erzählte Story schreit Jahre später nach einer Wiederbelebung, zumindest aus meiner Sicht.
    • am

      Enthält Spoiler!




      Ich habe gerade die ersten beiden Folgen gesehen und geheult, das passiert mir sonst nie bei Filmen oder Serien. Daß ausgerechnet Carries Mr Big in der ersten Folge stirbt, damit hatte ich nicht gerechnet. Der Abschied, der Schmerz und die anschließende Trauer waren bei allen so echt dargestellt, daß es mich voll erwischt hat...
      R.I.P. Mr Big, ich kann mir keinen anderen Partner an Carries Seite vorstellen. Schön, daß Sam, auch wenn sie nicht mehr leibhaftig mitspielt, wenigstens durch einen Blumen Gruß anwesend war. 
      Die Serie ist nicht mehr so leicht und fröhlich wie damals, deutlich düsterer und erwachsener. Ich hätte sie nicht auf Sky Comedy platziert.

    And Just Like That… – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn And Just Like That… online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…