Alles Atze

    zurückStaffel 3, Folge 1–8weiter

    • Staffel 3, Folge 1 (25 Min.)
      Bild: RTL
      12 Uhr Mittags (Staffel 3, Folge 1) – © RTL

      Atze und Biene packen für den Urlaub, während Pläte auf die finsteren Schläger Kohl und Pietsch trifft. Diese terrorisierten früher mit ihrem Boss Millanowski das Viertel. Gestoppt wurde die Gang durch Atze, der Millanowski mit seinem Auto anfuhr, kurz nachdem dieser eine Bank überfallen hatte. Seitdem sitzt Millanowski im Knast und sinnt auf Rache. Nun erfährt Atze, dass sein alter Feind entlassen wurde und um 12 Uhr mittags wieder im Viertel eintrifft. Da Atze aber in den Urlaub fahren will, beeindruckt ihn dies nicht sonderlich. Als Biene allerdings den Gedanken äußert, es könnte feige wirken, beschließt Atze, die Stellung zu halten. Harry und Viktor sollen sich vor ihn in die Schusslinie stellen. Von Furcht übermannt, fliehen die beiden jedoch. Auch Murat sucht ängstlich das Weite. High Noon für Atze, der Millanowski und seinen Spießgesellen alleine entgegen treten muss. Das Duell auf dem staubigen Kioskboden scheint für Atze schnell verloren. Doch dann greift Biene mit den Waffen einer Frau ein … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 25.04.2003 RTL
    • Staffel 3, Folge 2 (25 Min.)
      Bild: RTL
      Immer Ärger mit Harry (Staffel 3, Folge 2) – © RTL

      Endlich ist es soweit: Atze gibt wieder eine seiner beliebten Partys. Nur Harry ist darüber nicht sehr erfreut. Er hat Angst, seine Jaqueline zu betrügen. Sie ist krank, und er kann sich bei Frauen einfach nicht beherrschen. Obwohl Atze ihn mit Klamotten und Schminke verunstaltet, kann ‚Dirty Harry‘ auf der Party bei Melanie landen und das die ganze Nacht. Doch Jaqueline kommt dahinter. Sie glaubt Harry keine seiner Ausreden und schmeißt ihn kurzerhand raus. Es stellt sich die Frage, ob Harry und alle Männer mit ihm Lügner sind? Das kann und will Atze so nicht gelten lassen. Also beschließt er nachträglich eine Szene zu drehen, in der zu sehen ist, wie Harry Melanie abblitzen lässt. Regisseur Atze funktioniert den Kiosk in ein Fernsehstudio um. Zu dumm nur, dass weder Melanie ihre Hände bei sich lassen, noch Harry seinen Text kann. So sieht Atze sich gezwungen, als Frau verkleidet den Part von Melanie zu übernehmen. Und Harry erhält Sprechverbot. Gerade rechtzeitig wird der ‚Film‘ fertig, um ihn Jaqueline als Treuebeweis vorzuführen … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 02.05.2003 RTL
    • Staffel 3, Folge 3 (25 Min.)
      Bild: RTL
      Der Tiger von Essen-Kray (Staffel 3, Folge 3) – © RTL

      Atze erfährt, dass Murat Ringer ist und für die Stadtmeisterschaft trainiert. Als dies auch noch Frau Westermann beeindruckt, wirft sich Atze in die Brust und bringt sich flugs als Trainer, Manager und Förderer von Murat ins Spiel. Sogleich organisiert er mit Frau Westermann ein sportliches Fotoshooting für seinen Schützling. Doch Atze übertreibt wie üblich, und Murat bricht zusammen. Zu allem Übel steht am nächsten Tag der entscheidende Wettkampf an, bei dem die komplette Familie von Murat zugegen ist. Also gibt es eine Spezialmassage von Atze und Harry, die Murat fast komplett kampfunfähig macht. Özgür, der echte Trainer von Murat, taucht gerade noch rechtzeitig im Kiosk auf und bringt Murat nach Hause. Vom schlechten Gewissen getrieben, kann nichts und niemand Atze davon abhalten, Murat vor seinem großen Kampf aufzusuchen und einen Tiger aus ihm zu machen. Doch der schlägt zurück … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.05.2003 RTL
    • Staffel 3, Folge 4 (25 Min.)
      Bild: RTL
      Die Legende (Staffel 3, Folge 4) – © RTL

      Keiner traut Atze zu, den Rekord von Rennfahrer-Legende Tomassi zu schlagen. Der ist früher in nur 24 Minuten nach Schalke und zurück gerast. Natürlich kann Atze das nicht auf sich sitzen lassen. Und tatsächlich, kaum zu glauben: Atzes Rekordversuch klappt. Zwar ist der Führerschein weg, aber egal, Atze ist der Schnellste! Nun fühlt sich auch Harrys Rennfahrerherz herausgefordert, und auch sein Rekordversuch gelingt: Harry macht das Rennen und ist nun Allerschnellster. Da Atze seinen Führerschein erst in drei Monaten zurück erhält, muss er einen neuerlichen Rekordversuch eben ohne Lappen starten. Atze hat die Ziellinie schon vor Augen, als er nicht nur gestoppt, sondern auch verhaftet wird. Nun verletzt sich aber Polizist Mattern just in dem Moment die Hand im Polizeiwagen, als über Funk ein flüchtiger Täter gemeldet wird. Sein Kollege Diesbach ist zu unerfahren und hat Angst vor zu schnellem Fahren. So gibt es nur noch einen, der die Verfolgungsjagd aufnehmen kann: Der eigentlich bereits verhaftete Atze!. Und natürlich stellt er das flüchtige Fahrzeug. Als ‚Dankeschön‘ bekommt er seinen Führerschein zurück. Zwar ist Atze nicht mehr der Allerschnellste im Viertel, dafür aber der Allerbeste! (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 16.05.2003 RTL
    • Staffel 3, Folge 5 (25 Min.)
      Bild: RTL
      Der Flipperkönig (Staffel 3, Folge 5) – © RTL

      Der „Pelikan“, das alte Stammlokal von Atze, Harry und Viktor, steht kurz vor der Schließung. Um die guten alten Zeiten wieder aufleben zu lassen, beschließen die Freunde, die Kneipe ein letztes Mal zu besuchen. Nach einigen sentimentalen Erinnerungen – in denen Atze, Harry und Viktor als Teenager gezeigt werden – entdecken die Männer, dass ihr Lieblingsflipper „Dolly“ noch immer in der Ecke steht. Und nicht nur das: Viktor hat noch immer den Highscore, den er vor 20 Jahren aufgestellt hat! Die Freunde sind sich einig, dass der Flipper als Erinnerungsstück in Atzes Kiosk gehört. Kompliziert nur, dass „Pelikan“-Chef Kaminski das ganz anders sieht. Da hilft nur eins: „Dolly“ muss geklaut werden. Polizist Viktor hat damit allerdings ein Problem und steht nun als Freund außen vor. Doch als der Einbruch von Atze und Harry zu scheitern droht und die beiden wirklich in der Klemme stecken, erweist sich Viktor als Freund und Helfer … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.05.2003 RTL
    • Staffel 3, Folge 6 (25 Min.)
      Bild: RTL
      Mutti (Staffel 3, Folge 6) – © RTL

      Atze und seine Jungs sind mal wieder verabredet. Auf dem Programm steht ein Videoabend mit Horrorfilmen. Um Biene erst gar nicht zu verstimmen, lädt Atze ihre Mutter Hildegard ein. Da er aber noch weiter auftrumpfen möchte, bietet er an, die Waschmaschine von Hildegard anzuschließen. Gesagt, getan – schließlich ist er als Schwiegersohn unschlagbar. Zu dumm nur, dass er vergessen hat, den Dichtungsring einzubauen. Schnell steht Hildegards Wohnung unter Wasser. Also muss Atze sich etwas einfallen lassen. Mit charmanten Schmeicheleien hält er Hildegard von ihrer Wohnung fern und lässt Murat von Opa Pläte ein Laubgebläse besorgen. Das hat jedoch mehr Power als Atze Kraft in den Armen: Nach dem Einsatz ist Hildegards Wohnung zwar trocken, dafür aber gehörig durch den Wind geblasen. Während nun Murat die beiden Frauen beschäftigt, beseitigt Atze das Chaos. Allerdings haben Hildegard Atzes Schmeicheleien so gut gefallen, dass sie beschließt, in die freie Wohnung im Mietshaus einzuziehen, um so ihrem Lieblings-Schwiegersohn näher sein zu können. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.03.2003 RTL
    • Staffel 3, Folge 7 (25 Min.)
      Bild: RTL
      Schwiegeropa Pläte (Staffel 3, Folge 7) – © RTL

      Biene macht sich Sorgen, dass ihre Mutter Hildegard sich einsam fühlen könnte. Also beschließt Atze, Mutter und Tochter zum Grill-Skat-Abend mit seinen Kumpels einzuladen. Da die Männer Karten kloppen, wird Hildegard nicht eben gut unterhalten. Als Biene dies moniert, sieht sich Atze gezwungen, Opa Pläte dazu zu holen. Ganz unverhofft wird aus Hildegard und Pläte ein Paar, auch dank der sehr ‚hilfreichen‘ Tipps von Atze beim ersten Rendezvous. Zu Atzes Entsetzen wird Opa Pläte mehr und mehr zum vierten Familienmitglied. Das Leben von Atze droht sich komplett zu wandeln. Darum schreitet er ein und schildert Pläte scheinbar begeistert, wie sie in Zukunft alles gemeinsam machen werden – mit dem Erfolg, dass Pläte mit Hildegard Schluss macht. Um nicht nur Biene, sondern auch seinem eigenen Gewissen einen Gefallen zu tun, spricht Atze noch einmal mit Pläte von Mann zu Mann. Dabei stellt sich heraus: Nicht Atze war ausschlaggebend für das schnelle Aus, sondern Plätes Überzeugung, dass Männer ohne Frauen einfach besser dran sind. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.06.2003 RTL
    • Staffel 3, Folge 8 (25 Min.)
      Bild: RTL
      Bettgeschichten (Staffel 3, Folge 8) – © RTL

      Als ein alter Freund von Atze heiratet und Biene anfängt, von Veränderungen zu sprechen, wird es Atze ganz mulmig. Umso schlimmer, dass Biene ausgerechnet jetzt ein neues Bett anschaffen will. Und als dann beim Bettenkauf auch noch die Worte ‚für immer und ewig‘ fallen, bekommt Atze Panik. Wer die Hochzeitsglocken läuten will, muss auch mal am Seil ziehen. Nicht mit Atze! Das neue Bett wird zum Symbol für verlorene Freiheit – also muss es wieder weg. Auch auf die Gefahr hin, dass Biene mächtig sauer ist. Atze gelingt es tatsächlich, das neue Bett an Harry weiter zu verkaufen. Erstaunlicherweise zeigt sich Biene aber gar nicht sauer. Für sie war das Bett doch einfach nur ein Bett. Von all’ seinen Ängsten befreit, kauft Atze sein Bett wieder zurück – seinetwegen nun für immer. Aber als er mit Biene das neue Luxusmodell ‚einweiht‘, kommt dann doch noch eine Veränderung: Auf einmal scheint es ideal für Drei: Atze, Biene … und ein Baby? (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.06.2003 RTL

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Alles Atze im Fernsehen läuft.

    Staffel 3 auf DVD und Blu-ray