Um Himmels Willen

Um Himmels Willen

◀ zurück
Spielfilme, Folge 1–4 
weiter ▶
  • Weihnachten in Kaltenthal
    Folge 1 (90 Min.)
    Bild: Das Erste
    Weihnachten in Kaltenthal (Folge 1) – © Das Erste

    Kurz vor Weihnachten erhält Bürgermeister Wöller eine Audienz beim Papst. Da er nicht alleine nach Rom reisen will, muss ausgerechnet Schwester Hanna ihn begleiten – das kann natürlich nicht gutgehen. Prompt entpuppt sich Wöllers vermeintliche Privataudienz als Massenveranstaltung. In seiner Eitelkeit gekränkt, will Wöller sofort abreisen, doch ein Generalstreik hat den öffentlichen Verkehr lahmgelegt. Damit beginnt für Hanna und Wöller eine abenteuerliche Heimreise, in deren Verlauf sie auch noch eine hochschwangere, einsame junge Frau auflesen. Derweil laufen im Kloster die Weihnachtsvorbereitungen auf Hochtouren, und Hanna fehlt an allen Ecken und Enden. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Di 23.12.2008 Das Erste
  • Weihnachten unter Palmen
    Folge 2 (90 Min.)
    Bild: Das Erste
    Weihnachten unter Palmen (Folge 2) – © Das Erste

    Um dem Weihnachtstrubel zu entgehen, flüchtet der grantige Bürgermeister Wöller in den Urlaub auf ein luxuriöses Kreuzfahrtschiff. Er kann ja nicht ahnen, dass auch Schwester Hanna, Schwester Felicitas und Schwester Agnes die große Fahrt in Richtung Teneriffa antreten. So gut es an Bord des Ozeanriesen eben geht, gehen die Lieblingsfeinde sich aus dem Weg. Während die Gottesfrauen sich um den kleinen Felix kümmern, der von seinem reichen Papa vernachlässigt wird, verliebt Wöller sich Hals über Kopf in die schöne Passagierin Isabella. Doch irgendetwas scheint mit der Traumfrau nicht zu stimmen. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 25.12.2010 Das Erste
    Das Erste
    morgen
    17:00 Uhr
    MDR
    Do 22.01.
    12:30 Uhr
  • Mission unmöglich
    Folge 3 (90 Min.)
    Bild: Das Erste
    Mission unmöglich (Folge 3) – © Das Erste

    Nicht das bevorstehende Christfest versetzt Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) in Hochstimmung, sondern die Hoffnung auf einen schwer erwirtschafteten Geldsegen. Er hat nämlich seine klapprigen Gebrauchtwagen nach Nigeria verkauft. Mit einem satten Gewinn – glaubt er. Doch jetzt kommt Wöller dahinter, dass er einem gerissenen Betrüger auf den Leim gegangen ist: Gewinn – null, Kosten – viele. Und das ist noch nicht das Schlimmste, hat er doch, um diverse vermeintliche Gebühren und die Verschiffung der Autos zu bezahlen, in die Gemeindekasse von Kaltenthal gegriffen. Nun muss Wöller schnellstmöglich nach Afrika, um zu retten, was zu retten ist. Die Pläne seiner Lieblingsfeindin kommen ihm da sehr entgegen. Denn auch Schwester Hanna (Janina Hartwig) will nach Nigeria, allerdings aus uneigennützigen Motiven. Sie versucht der verzweifelten Kirsten Mabenga (Nicole Ernst) zu helfen, deren Mann (Tyron Ricketts), aus Mutlosigkeit und ohne eine Adresse zu hinterlassen, in seine Heimat Nigeria zurückgekehrt ist, nachdem er in Deutschland keine Arbeit gefunden hat. Hanna hofft bei der Suche auf die Hilfe von Schwester Lotte (Jutta Speidel), die in Nigeria eine Schule aufbaut. Doch Lotte wird von eigenen Sorgen geplagt. Ihrer Mission droht die Schließung, weil der korrupte Bürgermeister Motavatu (Calvin Burke) die gespendeten Gelder in seine eigene Tasche abzweigte. Für derartige Probleme ist Wöller der Spezialist: Mit seinen ganz eigenen Methoden jagt er Motavatu das Geld wieder ab. Doch Wöller handelt dabei weniger aus christlicher Motivation. Schaffen Hanna und Lotte es mit vereintem Charme, ihn auf den rechten Weg zurückzuführen? In diesem kurzweiligen Weihnachtsspecial der seit 2002 erfolgreich ausgestrahlten Serie ist Fritz Wepper ganz allein unter Nonnen und Krokodilen. Seine Gegenspielerin Janina Hartwig alias Schwester Hanna erhält tatkräftige Unterstützung von Jutta Speidel als Missionsschwester Lotte. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.12.2012 Das Erste
    Das Erste
    heute
    20:15 Uhr
    MDR
    Do 08.01.
    12:30 Uhr
  • Das Wunder von Fatima
    Folge 4 (90 Min.)

    Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und mit ihm die Zeit der guten Taten. So ist der „Engel von Kaltenthal“ zurück und beglückt die Bedürftigen mit anonymem Geldsegen. Für die wohlhabende Witwe Sonja Berger (Bibiana Zeller) bringen die Tage Aufregung pur. In der Zeitung entdeckt sie ein Bild, auf dem sie ihre verschwundene Jugendliebe Thomas (Peter Franke) vermutet: Offenbar arbeitet er als Stadtführer in Fatima. Um das herauszufinden, bittet sie Schwester Hanna (Janina Hartwig), sie in den portugiesischen Wallfahrtsort zu begleiten. Obwohl die Schwester mitten in den Vorbereitungen für die Feier zugunsten der Kriegswaisen steckt, stimmt sie schließlich der ungewöhnlichen Pilgerreise zu – vor allem dank der Überredungskünste von Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper), der überraschend seinen Begleitschutz anbietet. Was niemand weiß: Die 50.000 Euro Spendengelder für die Kriegswaisen hat das Stadtoberhaupt den Schützen für eine neue Schießbahn gestiftet – die nächsten Wahlen fest im Blick. Jetzt steckt Wöller in der Klemme, hofft aber auf einen Deal mit der Witwe: einen großzügigen Scheck für seine Hilfe. Mit Herzklopfen fiebert Sonja Berger dem Wiedersehen nach über 50 Jahren entgegen. Aber das Treffen verläuft mehr als enttäuschend. Zum einen hat Thomas noch immer nicht verwunden, dass Sonja damals einen anderen Mann geheiratet hat, zum anderen hat ihn der Tod seiner Frau und der Bruch mit seinem Sohn hart gemacht. Doch so schnell gibt Sonja nicht auf und sorgt mit ihrer Hartnäckigkeit, Thomas’ Familie helfen zu wollen, für Turbulenzen. Dadurch geraten auch Schwester Hanna und Wöller von einem Abenteuer ins nächste, werden sogar unfreiwillig zu Verbündeten. Und über all dem schwebt der mystische Zauber von Fatima – und angesichts von Sonjas großem Herzen fragt sich Wöller erneut, ob sie wohl der Engel von Kaltenthal ist.

    Der berühmte Wallfahrtsort Fatima bildet die imposante Kulisse für dieses kurzweilige Serienspecial, das einmal mehr Gelegenheit für jede Menge Dialogwitz zwischen Schwester Hanna und dem unverbesserlichen Bürgermeister bietet. Der Überlieferung nach sollen in Fatima 1917 drei Hirtenkinder eine Marienerscheinung erfahren haben. Neben Janina Hartwig, Fritz Wepper und Gaby Dohm sind Gaststars wie Burgschauspielerin Bibiana Zeller, Peter Franke, Urs Fabian Winiger und Ellenie Salvo Gonzáles zu sehen. Vergnüglich, aber auch einfühlsam fängt das Special die besinnliche Atmosphäre der Weihnachtszeit ein. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 25.12.2014 Das Erste
    Das Erste
    Do 25.12.
    20:15 Uhr
◀ zurück
Spielfilme##### 
weiter ▶