Robin Hood

    Robin Hood

    GB 2006–2009
    Deutsche Erstausstrahlung: 15.02.2012 Super RTL

    England 1192: Nach fünf Jahren im Heiligen Land kehrt Robin of Locksley (Jonas Armstrong), Earl of Huntingdon, mit seinem treuen Freund Much (Sam Troughton) nach Hause zurück. Inzwischen hat sich jedoch einiges verändert. Ein skrupelloser neuer Sheriff (Keith Allen) unterdrückt und terrorisiert mit seinem Handlanger Guy of Gisborne (Richard Armitage) die Grafschaft. Als Robin sich für drei Verurteilte einsetzt, erklärt der Sheriff ihn zum Gesetzlosen. Mit Hilfe einer Räuberbande unter ihrem Anführer Little John (Gordon Kennedy) und der schönen Lady Marian (Lucy Griffiths), Tochter des vorigen, abgesetzten Sheriffs, kämpft Robin fortan für Gerechtigkeit bis König Richard selbst aus dem Heiligen Land zurückkehrt. (Text: Martina)

    Robin Hood auf DVD

    Robin Hood – Community

    unbekannt am 02.08.2014: staffel 3 folge 13
    unbekannt am 30.07.2014: In welcher Folge stirbt Robin Hood?
    Robin Schutt am 16.05.2014: Ich fand die Serie aus den 80ern toll und war anfangs sehr skeptisch gegenüber der aktuellen Serie, habe aber bald meine Meinung geändert. Der Grund dafür war nicht zuletzt Richard Armitage, der an dem damaligen Guy of Gisbourne zwar nicht heranreichte, der war einfach einmalig, aber trotzdem eine sehr gute Figur machte. Dass die Serie aus welchen Gründen auch immer zu Ende ging, mit einem enttäuschen Ende, Robin hätte nicht sterben müssen, muss man leider akzeptieren.
    lila am 15.02.2014: meiner war Guy wieso mussten sie ihn sterben lassen
    suzanne am 04.01.2014: seit meiner Kindheit begeistere ich mich für geschichtliche themen auch in Fernsehserien . da ich auch die Robin of Sherwood serie kenne und die eigenlich auch gerne gesehen habe , kann ich sagen dass man beide eigentlich nicht miteinander vegleichen kann . Wärend die Robin OFSherwood Serie viele mystische unrealistische Elemente drinnen hatte , liesman das mystische thema in Robin Hood mit Jonas Armstrong ganz weg. Robin wurde nicht umbedingt als der große unfehlbare Held dargestellt , sondern wie ein mensch mit fehlern , gefühlen und schwächen . Auch die schauspielerische Leistung der doch sehr jungen Crew fand ich hervorragend . Und Herr Armetage hat Robin Hood nicht verlassen nach der dritten Staffel wegen Spooks , die Serie Spooks hat er wärend der Robin Hood Serie paralell dazu gedreht . Die Meinungen was GRAF Friedrich von Bayern in der Folge Glücksspiel angeht kann ich nur sagen, das ich es auch super fand dass die serie neben spannenden und dramatischen szenen auch lustige und teilweise alberne szenen drinnen hatte . Auch die anspielungen auf Reale Geschehnisse wie den Gammelfleischscandal fand ich gut. Wenn mann sich die serie genau betrachte , dann wird man schon an hand der Gewänder feststellen dass sie trotz des geringen Geldes das zur Verfügung stand ,große mühe gegeben haben ( Gewänder des Sheriffs, oder isabellas und deren mann , ) Während ich die Lederkluft Robins in der dritten Staffel in geprägtem leder etwas unglaubhaft für einen Geächteten fand. (hätte er sich niemals leisten können) Da ich sogut wie alle Robin Hood Verfilmungen kenne kann ich nur sagen dass es für mich die beste Robin Hood- Verfilmung ist die ich kenne. Die Serie enthielt für mich alles was eine Serie braucht. Spannung , witz . Anspielungen sowie auch Provokation . Die Serie wurde damals eingestellt , weil Keith Allan und Jonas Armstrong die Serie verlassen wolten . Jonas weil er sich nicht als junger Schauspieler auf eine Rolle festlegen lasen wollte und sich weiterentwickeln wollte . Nicht wegen Richard. ...Während man in Robin OfSherwood viele unreale mystische element einbrachte zeigte Robin Hood auch durch- aus reale Problem die und der heutigen Zeit noch vorkommen auf ( Provitgier , Gammelfleischskandal, ....) Für mich eine rundum gelungene Serie . Auch das Ende war traurig aber durchaus gut gemacht nur eine in der Gärtnerei gezogene , damals definitif noch nicht exestirende Blume in Robins hand auf der Totenbahre fand ich unmöglich. Ein Wildblumenstrauß oder ein Pfeil und sein Bogen hätten besser gepasst.... teilweise hätte ich wegen der brutalität in einigen teilen der staffeln die Serie erst ab 16 freigegeben. Schade dass Super RTL die Serie in Doppelfolge ausstrahlt , da sie dann so schnell wieder vorbei ist , aber gut dass es DVD`s gibt. Gratulation an BBC

    Robin Hood – News

    Cast & Crew

    Auch interessant …