Wolfsland
    • Folge 5
      Emmy (Anna Bachmann, re.) hat sich beim Wandern verletzt. Ihre Freundin Clara (Luise Befort) versucht zu helfen. – Bild: MDR/MOLINA FILM/Steffen Junghans
      Emmy (Anna Bachmann, re.) hat sich beim Wandern verletzt. Ihre Freundin Clara (Luise Befort) versucht zu helfen. – Bild: MDR/MOLINA FILM/Steffen Junghans

      Was mit einem unbekannten Toten im Graben beginnt, wächst sich für die beiden Görlitzer Kommissare Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard „Butsch“ Schulz (Götz Schubert) bald zu einem Fall aus, der Nerven und Gemüt der beiden aufs Äußerste strapaziert. Besonders „Butsch“ durchlebt alle Höllenkreise der Angst. Auf der Fahrt zum Fundort der Leiche ist er noch geradezu aufgekratzt und voll positiver Spannung, erwartet er doch seine Tochter Emmy (Anna Bachmann), die seit dem Tod ihrer Mutter bei den Großeltern in Berlin lebt. Nun hat sie ihren Besuch angekündigt. Nach einer kleinen Wandertour durch die Oberlausitz mit ihrer besten Freundin Clara (Luise Befort) will sie zu „Butsch“ kommen. Freiwillig! Und das, obwohl ihr Verhältnis seit Jahren mehr als angespannt ist. Nun hofft „Butsch“ auf ein klärendes Gespräch mit Emmy und darauf, dass sie wieder einen Weg zueinander finden werden. Als eine aufgeregte Nonne des Marienthaler Zisterzienserinnen-Klosters den Kommissaren mitten in ihren Mordermittlungen von einem blutigen Schuh berichtet, den sie im Wald gefunden hat, denkt „Butsch“ nicht im Traum an etwas Böses, schon gar nicht an seine Tochter. Aber es stellt sich heraus: Der Schuh gehört Emmy. Und Emmy ist spurlos verschwunden. Einfach vom Erdboden verschluckt, ebenso wie ihre Freundin Clara! (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 28.11.2019 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 6
      Bodo Tauchert (Christian Kuchenbuch) behauptet es gibt keine Probleme zwischen ihm uns seiner Frau. – Bild: MDR/MOLINA FILM/Steffen Junghans
      Bodo Tauchert (Christian Kuchenbuch) behauptet es gibt keine Probleme zwischen ihm uns seiner Frau. – Bild: MDR/MOLINA FILM/Steffen Junghans

      Ein verlassenes Auto auf dem Gelände der alten Kondensatorenfabrik, eine verschwundene Frau und ein auffallend wenig beunruhigter Ehemann stehen am Anfang des Falls, den die beiden Görlitzer Ermittler Burkhard „Butsch“ Schulz (Götz Schubert) und Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) in „Wolfsland – Heimsuchung“ zu lösen haben. Es ist ihr sechster gemeinsamer Fall, bei dem sich die beiden allerdings schon über die Frage, ob es sich überhaupt um einen Fall handelt, nicht einigen können. Tatsächlich spricht einiges dafür, dass „Butsch“ mit seiner These, Heike Tauchert (Jana Bauke) habe ihren Mann schlicht und ergreifend sitzengelassen, recht hat. Viola Delbrück, ein Kopfmensch, hört aber auf ihre Instinkte, und die sagen ihr, dass Bodo Tauchert (Christian Kuchenbuch) schuldig ist …  (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 05.12.2019 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …