W wie Wissen
    Deutsche Erstausstrahlung: Das Erste

    „W wie Wissen“, das Wissensmagazin im Ersten, wird gemeinsam von BR, NDR, SWR und WDR produziert. In der von Ursula Heller moderierten Sendung ist Wissen mehr als Abenteuer und Alltagsrätsel. „Wir schauen auf die Ereignisse der Woche und erläutern Hintergründe“, sagt die erfahrene Journalistin und Moderatorin.

    Ob Geflügelpest, Marsmissionen oder geklonte Embryos – in Nachrichten und aktuellen Magazinen müssen häufig Fragen offen bleiben. „W wie Wissen“ sucht nach Antworten und hilft, Ereignisse und Entwicklungen besser verstehen zu können.

    Neben Hintergründen zu aktuellen Ereignissen gibt es in jeder Sendung aber auch Reisen ins Unbekannte: an spannende Schauplätze, in besondere Bilderwelten oder zu fremden Orten – nicht nur im geographischen Sinne. „W wie Wissen“ will auch unterhalten und setzt neue Akzente.

    Und dann gibt es noch Dr. Eckart von Hirschhausen, der in jeder Sendung, streng wissenschaftlich, einem vermeintlichen Mythos des Alltags nachgeht: Ist Gähnen wirklich ansteckend? Macht Alkohol schneller blau, wenn man ihn durch einen Strohhalm trinkt? (Text: ARD)

    W wie Wissen – Streams und Sendetermine

     14:30–ARD-alphaGute Zähne, schlechte Zähne / Auf der Spur der Kreidezähne – Stehen Forscher vor dem Durchbruch? / Gerade schon, aber auch gesund? – Wie sinnvoll sind Gebisskorrekturen durch Zahnspangen? / Wenn Zähne Geschichte(n) erzählen – Was Anthropologen anhand von
     17:30–ARD-alphaGute Zähne, schlechte Zähne / Auf der Spur der Kreidezähne – Stehen Forscher vor dem Durchbruch? / Gerade schon, aber auch gesund? – Wie sinnvoll sind Gebisskorrekturen durch Zahnspangen? / Wenn Zähne Geschichte(n) erzählen – Was Anthropologen anhand von
     14:30–ARD-alphaDie Zeit drängt! / Takt der Gesundheit – Chronomedizin / Sport zur richtigen Zeit / Die Zeit, die uns zum Leben bleibt / Wie tickt die innere Uhr?
    16:00–Das ErsteAlkohol – Rausch und Risiko / Zwischen Hochgefühl und Hangover – Was in unserem Körper passiert, wenn wir trinken (und damit aufhören). / Vollrausch im Mutterleib – Das fetale Alkoholsyndrom und seine fatalen Folgen / Kein Alkohol ist auch keine Lösung –
    16:30–tagesschau24Alkohol – Rausch und Risiko / Zwischen Hochgefühl und Hangover – Was in unserem Körper passiert, wenn wir trinken (und damit aufhören). / Vollrausch im Mutterleib – Das fetale Alkoholsyndrom und seine fatalen Folgen / Kein Alkohol ist auch keine Lösung –
     17:30–ARD-alphaDie Zeit drängt! / Takt der Gesundheit – Chronomedizin / Sport zur richtigen Zeit / Die Zeit, die uns zum Leben bleibt / Wie tickt die innere Uhr?
     14:30–ARD-alphaAlkohol – Rausch und Risiko / Zwischen Hochgefühl und Hangover – Was in unserem Körper passiert, wenn wir trinken (und damit aufhören). / Vollrausch im Mutterleib – Das fetale Alkoholsyndrom und seine fatalen Folgen / Kein Alkohol ist auch keine Lösung –
    16:00–Das ErsteZukunft der Bildung / Defizitäre Aufmerksamkeit / Leute, wollt Ihr ewig lernen? / Spielend leicht lernen? / Hefte raus für Feinmotorik
    16:30–tagesschau24Zukunft der Bildung / Defizitäre Aufmerksamkeit / Leute, wollt Ihr ewig lernen? / Spielend leicht lernen? / Hefte raus für Feinmotorik
     17:30–ARD-alphaAlkohol – Rausch und Risiko / Zwischen Hochgefühl und Hangover – Was in unserem Körper passiert, wenn wir trinken (und damit aufhören). / Vollrausch im Mutterleib – Das fetale Alkoholsyndrom und seine fatalen Folgen / Kein Alkohol ist auch keine Lösung –
    16:00–Das ErsteLärm! Macht! Krank! / Die Biochemie des Krachs / Über den Daumen gepeilt / Brummen, knattern, heulen / Stadtklänge
    16:30–tagesschau24Lärm! Macht! Krank! / Die Biochemie des Krachs / Über den Daumen gepeilt / Brummen, knattern, heulen / Stadtklänge

    W wie Wissen – Community

    (geb. 1962) am : Was kommt dabei herraus, wenn man 6 mit 7 multipliziert. Douglas Adams for ever!
    (geb. 1959) am : "42" lautet die Antwort des Computers in der Fiktiongeschichte "the hitchhikers guide through the galaxy" in dem Roman von Douglas Adams, auf die Frage nach dem Sinn des Lebens, dem Universum .....
    Wer die falsche Frage stellt bekommt eine nicht verwertbare Antwort - ein Problem der Forschung bis heute.
    ... und Danke für die interessanten Themen Ihrer informativen Sendung auf die Fragen dieser Welt!

    W wie Wissen – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 2003. 40 minütiges wöchentliches Wissensmagazin mit Ursula Heller. Neben zeitlosen Themen behandelt die Reihe aktuelle Fragen, deren Beantwortung für die Nachrichten zu umfangreich wäre.

    Die Sendung trat die Nachfolge von Globus an, war aber deutlich boulevardesker und harmloser aufbereitet – wie all die anderen neueren populärwissenschaftlichen Fernsehmagazine. Sie hatte aber andererseits einen größeren Etat und wurde weniger häufig von ihrem Sendeplatz verdrängt. Anders als bei Globus wechselten sich die ARD-Anstalten nicht bei der Gestaltung ganzer Sendungen ab, sondern jede Anstalt lieferte Beiträge.

    Lief mittwochs gegen 21.45 Uhr.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn W wie Wissen im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …