stern TV

    zurückFolge 1314weiter

    • Folge 1314

      Frauen berichten von Depressionen und Suizidgedanken: Werden die Nebenwirkungen von Hormonspiralen verharmlost?

      Es klingt wie eine verlockende Alternative: Die Hormonspirale wird als nebenwirkungsarmes Verhütungsmittel beworben, sie wirke nur „lokal“, teilweise setze sogar die Periode komplett aus – ein Traum für viele Frauen mit Menstruationsbeschwerden. Auch für Ines H. klang das Angebot verlockend: Die 29-Jährige war bereits zweifache Mutter, als sie sich vor acht Jahren für die Hormonspirale entschied. „Nach sechs Monaten war ich meine Periode los und erstmal froh – aber dann hatte ich keine Lust mehr, jemanden zu treffen, habe alle Hobbys aufgegeben“, sagt Ines H.. Von diffusen Ängsten getrieben, wendet sie sich an ihren Arzt, der ihr Antidepressiva verschreibt. 2017 kommt sie mit depressiver Verstimmung in Kur – und wird dort gefragt, ob ihre Verfassung an der hormonellen Verhütung liegen könne. Vor drei Monaten lässt sich Ines H. die Spirale ziehen – seitdem geht es ihr deutlich besser. Auch eine dänische Studie setzt hormonelle Verhütung in Zusammenhang mit Depression, doch noch immer wird die Hormonspirale oftmals ohne Aufklärung verschrieben. Werden die Nebenwirkungen von Hormonspiralen verharmlost? Darüber spricht Steffen Hallaschka am Mittwoch live mit Ines H. und dem Arzneimittelexperten Prof. Gerd Glaeske.

      Fast jede zweite Abschiebung wird storniert: Warum scheitern so viele Rückführungsversuche?

      Der Fall sorgte für Aufregung: Vor wenigen Wochen musste die Polizei in Ellwangen bei der geplanten Abschiebung eines Flüchtlings aus Ghana abrücken, weil die Beamten von weiteren Bewohnern der Aufnahmeeinrichtung bedroht wurden. Jetzt hat die Bundespolizei aktuelle Zahlen vorgelegt, die belegen: Fast jede zweite Abschiebung musste im ersten Quartal 2018 storniert werden. Die Gründe reichen von „Weigerung der Fluggesellschaft oder des Piloten“ über „medizinische Gründe“ bis hin zu „Widerstandshandlungen“ der Asylbewerber. Auch in der Erstaufnahmeeinrichtung in Donauwörth ist das Problem bekannt: Mitte März kam es hier bei einer gescheiterten Abschiebung zu einer Auseinandersetzungen zwischen Asylbewerbern und einem Großaufgebot der Polizei. Doch warum werden so viele Rückführungen nicht durchgesetzt? Was Polizei, Flüchtlingshelfer und Asylbewerber zu den Problemen sagen: Mittwoch live bei stern TV.

      Zu Gast im Studio ist dann Alexander Thal vom Bayerischen Flüchtlingsrat.

      Außerdem in der Sendung:

      Deutschland versinkt in der Mailflut: Welche Auswirkungen hat die DSGVO wirklich?

      Fast-Food-Klassiker auf dem Prüfstand: Welche Chicken Nuggets sind die besten?

      Unwetterwarnungen und Hitzewelle: Spielt das Wetter in diesem Jahr besonders verrückt? (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.05.2018 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Sendetermine

       Mi 30.05.2018
      22:15–00:00
      22:15–RTL NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn stern TV im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …