stern TV

    zurückFolge 1039weiter

    • Folge 1039

      Einen Tag lang begleitete stern TV einen Sachbearbeiter in Sankt Augustin (Rhein Sieg-Kreis). Die frustrierende Realität: Von sieben Hartz IV-Empfängern erschienen nur drei zum verabredeten Termin. Die anderen fehlten teilweise unentschuldigt. Über 1000 Mails hatten stern TV nach der letzten Sendung über Sanktionen für Hartz IV-Empfänger erreicht. Im Gegensatz zu den im Beitrag gezeigten Fallbeispielen sprachen sich die Zuschauer für Maßnahmen wie Leistungskürzungen aus. Darunter sind auch viele Hartz IV-Empfänger selbst. „Leute gehen arbeiten. Sie bekommen ihren Lohn dafür, dass sie arbeiten. Wer Hartz IV bezieht, kann auch was dazu tun“, sagt Nadine Segeth. Die 29jährige alleinerziehende Mutter aus Jaderberg (Landkreis Wesermarsch) bezieht seit Juni 2012 Hartz IV. Im Studio sind Heinrich Alt, Vorstand bei der Bundesagentur für Arbeit, und Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion DIE LINKE.

      „Unter Menschen zu gehen ist für mich Folter“, sagt Kirill Glazunov. Der 38Jährige leidet am Tourettesyndrom. Sein Leben wird vom Zwang bestimmt: Dem Zwang unkontrolliert zu schreien, zu zucken, Grimassen zu schneiden oder sich selbst zu schlagen. Sowohl bei Kirill Glazunov als auch bei Dieter Pohler, der ebenfalls an den „Tics“ genannten vokalen und motorischen Ausfällen leidet, wurde ein Hirnschrittmacher eingesetzt. Er stört die fehlgeleiteten elektrischen Ströme im Hirn und lindert damit die Symptome. Nach einer erfolglosen Behandlung mit Psychopharmaka bedeutete die Operation für Dieter Pohler im September 2009 „die letzte Hoffnung“, wie er stern TV sagte. Wie es ihm heute geht, erläutert der 44Jährige jetzt im Studio. Als Expertin mit dabei ist Professorin Kirsten Müller-Vahl von der Medizinischen Hochschule Hannover. Schätzungsweise 50.000 bis 80.000 Menschen leiden in Deutschland an der Tourette-Krankheit, die nach ihrem Entdecker, dem französischen Arzt Gilles de la Tourette benannt wurde.

      Ein bewegendes Video erreichte die stern TV-Storybox: Fast 50 Jahre lang hat Sigrid Weißer ihre Mutter nicht gesehen – im Alter von zwei Jahren wurde sie zur Adoption freigeben. Die Suche nach ihrer leiblichen Mutter hat Sigrid Weißer nie aufgeben – Anfang dieses Jahres wird sie in den USA fündig. Doch damit offenbart sich auch eine sehr dunkle Seite ihrer Familiengeschichte und plötzlich bekommen auch ihre eigenen Albträume ein Gesicht. Werden Mutter und Tochter durch ein Wiedersehen ihre tragische Vergangenheit hinter sich lassen und einen Neuanfang starten können?

      Bei stern TV hat sie den Mann ihres Lebens kennengelernt. So weit, so gut: Doch wird jetzt endlich auch geheiratet? Zum Auftakt der Aktion „Bäuerin sucht Mann“ wollte die heute 28jährige Agrarbetriebswirtin Rahel einen Mann mit gleicher Profession. Schon während der Sendung im Jahr 2009 hatte Thorsten Kremershof (39) aus Wipperfürth angerufen und war direkt ins Studio gestellt worden. Zwischen den beiden hatte es sofort gefunkt. Rahel zog zu ihrem Thorsten auf den Hof, 22 Monate später wurde Söhnchen Noah geboren. Zum perfekten Glück scheint jetzt nur noch der Trauschein zu fehlen. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.12.2012 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Sendetermine

       Mi 12.12.2012
      22:15–00:00
      22:15–RTL NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn stern TV im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …