Kommentare 1–1 von 1

    • (geb. 1993) am melden

      Hallo Leute

      "Star Trek: Science vs. Fiction" ist eine wirklich gute Sendung. Ich habe mir einzelne Episoden während meines Physikstudiums angesehen, und muss zugeben, dass die Überlegungen von Prof. Lesch korrekt sind. An die Trekkies: viele von euch sind traurig, weil das Beamen von Star Trek physikalisch unmöglich ist (die dazu benötigte Erhitzung eines Objektes/Körpers um es/ihn auseinander zu nehmen ist höher, als die Temperatur während des Urknalls). Ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt jedoch die Quantenteleportation: Bekannte von mir haben am CERN schon einmal ein Atom "teleportiert" (bzw. es in Informationen umgewandelt, und es an einem anderen Ort "repliziert"). Na wer weiss... vielleicht können wir in der Zukunft doch noch das Beamen hinbekommen, jedoch nicht so, wie es in Star Trek dargestellt wird.
        hier antworten

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Star Trek: Science vs. Fiction im Fernsehen läuft.

      Star Trek: Science vs. Fiction auf DVD

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …