Neue Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen

    22 Folgen, Folge 1–22

    • Folge 1
      „Servus Hansi Hinterseer“ heißt es heute im Ersten. Vom Wilden Kaiser geht es dieses Mal an den Tegernsee. Neben einem Fischerstechen am See spielen eine Schönheitsfarm, eine Polizeikontrolle und wenigstens ein Berggipfel dabei eine Rolle. Außerdem natürlich auch viele Stars der volkstümlichen Musik wie die Kastelruther Spatzen und Stefanie Hertel, aber auch der Jäger von Fall, Andy Borg, Francine Jordi und Fritz Wepper – um nur einige zu nennen. Und Hansi Hinterseer zeigt uns seine schöne Heimat Tirol von der allerschönsten Seite. Und dass es dabei auch nach Bayern geht, rundet die Sache perfekt ab. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 30.10.2004Das Erste
    • Folge 2
      Es weihnachtet sehr in Tirol. Hansi Hinterseer nimmt seine Zuschauer mit auf eine weihnachtliche Reise in seine Heimat. Als Gäste begrüßt Hansi unter anderem Peter Weck, Willi Kröll und die Zillertaler Gipfelstürmer, Judith und Mel, das Nockalm Quintett, die Stoakogler, die Geschwister Hofmann, Die Seer, Tiroler Echo, Gaby Albrecht, Ivan Rebroff, Mario Matt, Felix Neureuther und Geraldine Olivier. Die Herzen der Fans höher schlagen lässt der Moderator mit zahlreichen Titeln wie ,,Halt a bisserl still“, ,,Weihnachten in Tirol“, ,,A bärige Weihnacht“, ,,Sche langsam wird’s still“, ,,Winterwunderland“, ,,Lalelu“, ,,Buama zählts Schafln“, ,,Jingle Bells“ und ,,Leise rieselt der Schnee“.
      Peter Weck liest eine alte Weihnachtsgeschichte in einem Tiroler Wirtshaus, das Nockalm Quintett singt vom ,,Weihnachtswunder“ und die Seer erzählen vom ,,Eiskristall“. Selbstverständlich darf bei Hansi Hinterseer das Skifahren nicht zu kurz kommen: Mit den Stoakoglern trifft er sich auf einer zünftigen Skihütte. Im Wildpark Aurauch erzählt Hansi eine Fabel von den Tieren, und ganz nebenbei erfahren die Zuschauer auch noch einiges über traditionelle Tiroler Weihnachtsbräuche. Dazu gibt’s einen Besuch beim Ötztaler Bildhauer Christian Schmid, der Krippen aus Eis baut und die Altistin Gaby Albrecht singt ,,Wir sind Sand in Gottes Hand“. Ivan Rebrov präsentiert seine Version von ,,Ave Maria“.
      Und da das Christkind in einer Sendung zum Weihnachtszauber selbstverständlich nicht fehlen darf, können die Zuschauer bei ,,Servus, Hansi Hinterseer“ auch erfahren, was geschieht, ,,Wenn das Christkind kommt“. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 18.12.2004Das Erste
    • Folge 3
      Eine drohende Verhaftung durch Carabinieri, ein Auftritt in der Arena di Verona und eine Italienisch-Stunde bei Rosanna Rocci: Ereignisreich wird es in der neuen Ausgabe seiner Musiksendung „Servus Hansi Hinterseer“ für den blonden Schlagerstar – das alles gibt es in der aktuellen „Servus Hansi Hinterseer“-Ausgabe „Ciao, Gardasee!“. Als Gäste begrüßt Hansi unter anderem die Kastelruther Spatzen, Al Bano Carrisi, Rosanna Rocci, Schurli und die Motorbienen, Pupo, Alberto Tomba, Andy Borg, G.G. Anderson, die Original Südtiroler Spitzbuam, Lena Valaitis, die Jungen Tenöre, die Flippers, das Tiroler Echo, Michelle und Semino Rossi. Die Sendung spielt rund um den Gardasee sowie in Verona.
      Die Herzen der Fans höher schlagen lässt der Moderator mit Hits wie „Jessica“, „Was kann ich denn dafür?“, „Wenn du bei mir bist“, „Du hast wunderschöne Augen“ und „Amore mio“. Auch Hansis Gäste haben einige ihrer schönsten Titel im Gepäck: Al Bano Carrisi ist mit „Felicità“ dabei, Rosanna Rocci interpretiert „Gli Occhi Miei“, die Flippers betören mit „Isabella“, und G.G. Anderson widmet sich mit „Ciao Bella“ den italienischen Momenten im Leben. Warum Hansi Hinterseer Gefahr läuft, von italienischen Ordnungshütern verhaftet zu werden, wird noch nicht verraten. Fest steht jedoch: Dank des beherzten Eingreifens von Skilegende Alberto Tomba und dessen ehemaligem Betreuer Robert Brunner geht alles gut aus.
      Und so kann Rosanna Rocci Hansi gemeinsam mit dem Tiroler Echo ganz nebenbei ein wenig Unterricht in ihrer Muttersprache erteilten. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 07.05.2005Das Erste
    • Folge 4
      Spätestens im Winter zieht es Hansi Hinterseer zurück in die Berge: Skifahren und alte Freunde aus der Zeit seiner großen Erfolge treffen. Und wie sonst auch, ist es natürlich eine musikalische Reise, dieses Mal mit einem ausgeprägten kulinarischen Reiz: Mit Maximilian Schell einem der alten Freunde, die er trifft, macht er einen Kaiserschmarrn, nach dem man sich die Finger lecken kann. In der zauberhaften Landschaft der verschneiten Bergwelt zwischen Österreich und Deutschland sind viele der Stars der volkstümlichen Musik zu sehen und zu hören: Engelbert und die Kastelruther Spatzen, das Tiroler Echo, Michelle, Wolfgang Ambros – und Monique mit Rudolph, dem Rentier mit der roten Nase. Dabei auch Lena Valaitis und Eva-Maria. Neben ihnen und anderen singt auch Hansi Hinterseer die Titel, die sein Publikum am liebsten von ihm hört.
      Neben „Winterwunderland“ und „A bärige Weihnacht“ gibt es auch „Jingle Bells“ und „Aba Heidschi Bumbeidschi“ vor und in der Skihütte. Ein richtig schönes, gemütliches und sehr musikalisches Treffen mit guten Freunden in den Bergen. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 17.12.2005Das Erste
    • Folge 5
      Volkstümliche Musik unter der Sonne der Balearen: Hansi Hinterseer erkundet diesmal die wunderschöne Insel Mallorca. Natürlich trifft er dort alte Freunde wie Katja Ebstein und Rainhard Fendrich, die ihre schönsten Lieder im Gepäck haben. Außerdem lernt Hansi Hinterseer eine einheimische Bauernfamilie kennen, die ihn an verträumte Olivenhaine, zu malerischen Fischerhäfen und bunten Obstmärkten entführt und ihm die zauberhafte Geschichte von der Mandelfee miterleben lässt. Wie immer kommen Fans der Volksmusik voll auf ihre Kosten: Hansi Hinterseer singt im Zaubergarten von Raixa oder an den beeindruckenden Felsen von Cap Formentor beliebte Melodien wie „Du bist die Frau für immer“, „Sierra Nevada“ oder „Komm nach Tirol, Senorita“. Mit dabei sind auch das Nockalm-Quintett, Semino Rossi und Chico and the gipsies. Ein musikalischer Genuss mit vielen Stars in traumhafter Kulisse. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 11.03.2006Das Erste
    • Folge 6
      Hansi Hinterseer stellt uns dieses Mal Kitzbühel vor, seinen malerischen Heimatort. Der Volksmusik-Star nimmt die Zuschauer mit in seine geliebten Berge zum Kitzbüheler Horn, einem der schönsten Aussichtsgipfel in den Kitzbühler Alpen, und führt sie zur legendären Hahnenkamm-Abfahrtsstrecke, wo Hansi 1974 das Weltcup-Skirennen gewann. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 28.10.2006Das Erste
    • Folge 7
      Es weihnachtet sehr in dieser neuen Folge von „Servus Hansi Hinterseer“. Der beliebte Sänger hat zahlreiche Stars der volkstümlichen und Schlagerszene in Tirol und Kitzbühel zu Gast: mit dabei sind u.a. die Stefanie Hertel, die Kastelruther Spatzen, Marc Pircher, die Leukentaler Sänger, Petra Frey und die Kitzbühler Trachtensänger. Hansi Hinterseer erinnert sich, wie er als kleiner Bub aufs Christkindl gewartet hat, führt die Zuschauer über den romantischen Kitzbühler Christkindlmarkt. Er musiziert mit Freunden wie Toni Sailer in einem gemütlichen Wirtshaus, besucht einen Kinderbauernhof mit Ponys, Eseln und Schafen, in dessen Stall Kinder für das Hirtenspiel proben, und dies alles wird umhüllt von einer zauberhaften Winterwunderlandschaft.
      Der Moderator lässt die Herzen der Fans höher schlagen mit Melodien wie „Weihnachten in Tirol“, „Leise rieselt der Schnee“, „A bisserl Gottvertrauen“, „Andachtsjodler“ und „Hutschei Hei“. Auch die Gäste singen festliche Titel, so z. B. die Kastelruther Spatzen „Damals am heiligen Abend“, die Zellberg Buam wünschen „Fröhlichkeit zur Weihnachtszeit“, Stefanie Hertel singt „Der alte Teddybär“ und die Kitzbühler Trachtensänger sind mit „s’ Christkind“ dabei. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 23.12.2006Das Erste
    • Folge 8
      Diesmal nimmt Hansi Hinterseer die Zuschauer mit in den Schweizer Kanton Tessin, genauer gesagt, er zeigt malerische Städte wie Lugano, Bellinzona und Ascona. Der Volksmusik-Star schlendert über den belebten Markt von Bellinzona, bummelt an der Uferpromenade des Luganer Sees entlang, den eine herrliche Bergkulisse umrahmt, fährt mit der Centovalli-Bahn durch das hinreißend schöne Tessiner Land, um sich später in Ascona am Lago Maggiore auszuruhen. Natürlich trifft er unterwegs musikalische Freunde, u. a. den Alpenland-Sepp & Co., die Ladiner, Anna Maria Kaufmann, die Münchner Freiheit, Peter Kraus, die Gruppe Wind, DJ Ötzi, Helmut Lotti und Rosanna Rocci. Hansi Hinterseer singt wieder musikalische Schmankerl, welche sein Publikum so gern hört, z. B.
      „Komm her zu mir“, „Ti amo“, „Ich lieb dich immer mehr und mehr“ oder „Wenn i von der Alm obageh“. Ob Hansi Hinterseer durch idyllische Bergdörfer bummelt und hier ganz zufällig Emil Steinberger trifft oder bei einer Bootsfahrt ins Träumen gerät – sein Publikum wird nach der Sendung wissen, wie es ist: das „Dolce Vita“ im Tessin. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 02.06.2007Das Erste
    • Folge 9
      „Wo die Leute noch ihre Tradition pflegen und die Kultur und das Lebensgefühl einfach passt“, in der aktuellen Ausgabe von „Servus Hansi Hinterseer“ besucht der Publikumsliebling das Ausseerland im Salzkammergut und zeigt, dass dort Tradition auch heute noch gelebt wird. Neben jeder Menge Musik stehen Gastfreundschaft und die wunderschöne Landschaft im Mittelpunkt der Sendung. Hinterseer: „Man kann gemütlich beisammen sein und wer die Berge und die Natur mag, der kann sich hier wohlfühlen.“ Für beste musikalische Stimmung sorgen diesmal Die Stoakogler, Die Seer, Nik P.
      , Claudia Jung, das Nockalm Quintett, die Grundlseer Geigenmusi, die Edlseer, die Aufgeiger, Sigrid & Marina und die Zillertaler Haderlumpen, die Altausseer Seitlpfeifer, die Paldauer, die Ausseer Bradlmusi & Vereinigung Wiener Staatsopernballett, Monika Martin, Semino Rossi, die Kernbuam und selbstverständlich Hansi Hinterseer mit zahlreichen seiner Hits. „Gelebte Tradition“ ist das Motto der aktuellen Ausgabe von „Servus Hansi Hinterseer“ – und so erfahren die Zuschauer unter anderem, was Bauerngolf, Plettn fahr’n, Hirschlos’n und ein Ruabenfeldsunntag ist. Königlich wird es außerdem, wenn Hansi Hinterseer den amtierenden Narzissenhoheiten einen Besuch abstattet. Die Stoakogler präsentieren ihren Song „Servus die Madln“ und gemeinsam mit den Edlseern „A Musikant im Trachtengwand“.
      Um die schönste Nebensache der Welt geht es bei den Liedern vom Nockalm Quintett („Ich hab dich heut noch lieb“), Claudia Jung („Ich darf mich nicht in Dich verlieben“), den Aufgeigern („A Dirndl a Busserl“), den Paldauern („Gib mir Liebe“) und Monika Martin („Erste Liebe“). Zünftig wird es bei der „Zwei-Schritt Polka“ von der Grundlseer Geigenmusi, bei den „Schützentänzen im 5/​8 Takt“ von den Altausseer Seitlpfeifern und bei „Steirer und Schleiniger“ von den Strassner Paschern. Mit von der Partie sind auch die Publikumslieblinge Semino Rossi („No mas Boleros“), Nik P. („Das Licht der Sonne“) und die Seer („Tonz Dirndl tonz“).
      Damit auch alle Fans von Hansi Hinterseer musikalisch voll auch ihre Kosten kommen, präsentiert er „Es grüßt der Wilde Kaiser“, „Dein roter Mund und meine Berge“, „Jeder Tag ist wie ein neues Leben“, „Wenn hell die Sonne lacht“ sowie „Servus schöne Wirtin“. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 27.10.2007Das Erste
    • Folge 10
      Hansi Hinterseer hat für seine Weihnachtssendung zahlreiche Stars der volkstümlichen und Schlagerszene eingeladen. Mit dabei sind u.a. die Zillertaler Haderlumpen, Anna Maria Kaufmann, Judith & Mel, Casanovas, Tiroler Echo, Gaby Albrecht, die Kastelruther Spatzen und Eva Lind. Die Kulisse für diese stimmungsvolle Sendung bietet dieses Mal das „Museum Tiroler Bauernhöfe“, welches zwischen Innsbruck und Kufstein, im Gebiet der Kramsacher Seen, liegt. Hansi Hinterseer lässt fast vergessene Tiroler Bräuche, wie das Anklöpfeln oder das Ofenlosen, wieder aufleben und schaut Kindern in einer Glasbläserei zu, die hier ihre eigenen Christbaumkugeln blasen. Die Herzen der Fans lässt Hansi Hinterseer höher schlagen mit Melodien wie „Grüß Gott, liebe Leutln“, „Weihnachten in Tirol“, „So still“, „Winterwunderland“ und dem „Andachtsjodler“.
      Auch die Gäste singen besinnliche Titel, so z.B. die Zillertaler Haderlumpen „Dann ist Weihnacht“, die Judith & Mel „Oma erzählt“ Zellberg Buam „Urige und echte Weihnacht“ und Eva Lind das „Ave Maria“. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 22.12.2007Das Erste
    • Folge 11
      Hansi Hinterseer bewandert in Gesellschaft eines mächtigen Steinadlers wunderschöne Almen und Berghütten rund um die bekannte Eng im Tiroler Karwendelgebirge. Er entdeckt neben Steinböcken und Murmeltieren auch zahlreiche weitere heimische Tiere. Auf Tiroler Seite kommt Hansi Hinterseer durch die Silberregion Karwendel mit der Bergbaustadt Schwaz, dem Kellerjoch und zahlreichen weiteren wunderschönen Aussichtspunkten. Bei der Kellerjochhütte geben die Zellberg Buam „Wer die Volksmusik nit kennt“ zum Besten und auf Schloss Tratzberg singt Helene Fischer „Lass mich in dein Leben“. Außerdem präsentieren die Seer am Ufer des Rissbach ihren Hit „Wilds Wossa“. Im Gasthof zur Post singen die Kastelruther Spatzen „Herz gewinnt – Herz verliert“ und Nik P. gibt „Hey – lass uns fliegen“ zum Besten.
      Auch Marc Pircher stattet Hansi Hinterseer einen Besuch ab und unterhält das Publikum mit „A guate Musi – a guate Zeit“ auf der Terrasse der Falkenhütte. Besonders stimmungsvoll wird es beim Auftritt der Geschwister Hofmann, die am nächtlichen Arkadenweg in Schwaz „Herzbeben“ singen. In Mitten des Karwendels stimmt Karel Gott „Der ewige Kreis“ an und die Zillertaler Haderlumpen spielen mit „1, 2 oder 3000 Jahre“ auf. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 08.11.2008Das Erste
    • Folge 12
      In einer neuen Ausgabe von „Servus Hansi Hinterseer“ präsentiert der sympathische Schlagerstar seine liebste Weihnachtsgeschichte. Der Publikumsliebling ist mit zahlreichen Stars der volkstümlichen Musik und Schlagerszene in den winterlich verschneiten Bergen Tirols zu Gast. Mit von der Partie sind unter anderem das Nockalm Quintett, die Mayrhofner, Oesch’s die Dritten, Mara Kayser, Gruber Zwoagesang, Francine Jordi, Geschwister Hofmann, Tiroler Echo, Die Zillertaler und die Kitzbüheler Sänger. (Text: Das Erste)
      Deutsche TV-PremiereSa 20.12.2008Das Erste
    • Folge 13
      Der beliebte Volksmusikstar Hansi Hinterseer hat eine neue Sendung. Dabei zeigt der charmante Sänger sein Herz für die Natur: Eingebettet in wunderschöne Musik präsentiert Hansi Hinterseer einzigartige Landschaften des Alpenraumes und macht sich stark für deren Erhalt. Natur- und Umweltschutz, das Bewahren von Traditionen, der Respekt vor allem, was lebt – das sind seine Motive, die er engagiert und immer mit einem Schuss Humor präsentiert. Begleitet wird er dabei vom Sennenhund Quincy, der mit Cleverness und Eskapaden für zusätzliche Unterhaltung sorgt. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSa 04.07.2009Das Erste
    • Folge 14
      Hansi Hinterseer – der charmante Sänger hat ein Herz für die Natur: Eingebettet in wunderschöne Musik präsentiert Hansi Hinterseer die einzigartige Landschaft rund um den Bodensee und macht sich stark für deren Erhalt. Natur- und Umweltschutz, das Bewahren von Traditionen, der Respekt vor allem, was lebt – das sind seine Motive, die er engagiert und immer mit einem Schuss Humor präsentiert. Begleitet wird er dabei vom Sennenhund Quincy, der mit Cleverness und Eskapaden für zusätzliche Unterhaltung sorgt. In dieser Folge bereisen Hansi und Quincy das Naturschutzgebiet Rheindelta, erklimmen per Gondel den „Pfänder“, welcher eine atemberaubende Aussicht auf den Bodensee bietet und besuchen den „Affenberg“ bei Salem, Deutschlands größtes Affenfreigehege.
      Weitere Höhepunkte sind der Rheinfall bei Schaffhausen und ein Besuch der Insel Mainau, der Blumeninsel im Bodensee. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Seer, Sigrid & Marina, Claudia Jung, die Kastelruther Spatzen, Nik P., Monika Martin, Michael Hirte, die Ursprung Buam und viele andere. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSa 24.10.2009Das Erste
    • Folge 15
      Eingebettet in wunderschöne Musik präsentiert Hansi Hinterseer die einzigartige Landschaft rund um den Wien und macht sich stark für deren Erhalt. Natur- und Umweltschutz, das Bewahren von Traditionen, der Respekt vor allem, was lebt – das sind seine Motive, die er engagiert und immer mit einem Schuss Humor präsentiert. Begleitet wird er dabei vom Sennenhund Quincy, der mit Cleverness und Eskapaden für zusätzliche Unterhaltung sorgt. Die österreichische Hauptstadt liegt inmitten von Wäldern, Wiesen und Auelandschaften. Neben dem Nationalpark Donauauen nimmt Hansi Hinterseer seine Zuschauer mit in den Lainzer Tiergarten, einem Teilgebiet des Wienerwaldes, in die Perchtoldsdorfer Heide, die Marchauen und natürlich auch in die Stadt Wien mit ihren vielen Attraktionen.
      Weitere Höhepunkte sind der Besuch des Schlosses Hof und der Marktgemeinde Petronell Carnuntum, hier findet sich der Zuschauer inmitten einer originalgetreu rekonstruierten römischen Siedlung wieder. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Francine Jordi, Vincent & Fernando, Uwe Busse, Gaby Albrecht, das Nockalm Quintett und die Paldauer. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSa 01.05.2010Das Erste
    • Folge 16
      Hansi Hinterseer, der charmante Sänger, hat ein Herz für die Natur: Eingebettet in wunderschöne Musik präsentiert er die einzigartige Landschaft des Montafon und macht sich stark für deren Erhalt. Natur- und Umweltschutz, das Bewahren von Traditionen, der Respekt vor allem, was lebt – das sind seine Motive, die er engagiert und immer mit einem Schuss Humor präsentiert. Begleitet wird er dabei vom Sennenhund Quincy. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Al Bano, Die Zillertaler Haderlumpen, Marc Pircher, die Ladiner, Stefanie Hertel, Angela Wiedl, die Zellberg Buam u.v.a. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSa 13.11.2010Das Erste
    • Folge 17
      Die schönsten Plätze und interessantesten Begegnungen aus den letzten Jahren, dazu wunderbare Musik und eine herrliche Natur – das präsentiert Hansi Hinterseer in dieser Sendung. Seine „schönsten Momente“, das sind unvergessliche Augenblicke, die der Volksmusikstar bei seinen musikalischen Reisen erlebt hat. Auf einer malerischen Alm hoch über seinem Heimatort Kitzbühel zeigt Hansi Hinterseer Höhepunkte seiner Sendungen: Der sympathische Sänger entführt den Zuschauer an den malerischen Gardasee, ins Ausseerland, ins Tessin und an den grünen Inn. Mit von der Partie ist der Sennenhund Quincy, der mit seiner Klugheit und drolligen Eskapaden für zusätzliche Unterhaltung sorgt. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSa 16.07.2011Das Erste
    • Folge 18
      Hansi Hinterseer lädt mit seiner aktuellen Sendung zu einem unterhaltsamen Wanderausflug in die faszinierende Gebirgsregion der Hohen Tauern ein. Rund um den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner, erstreckt sich der fast unberührte Nationalpark, die größte geschützte Fläche der Ostalpen. Hansi entdeckt die Geheimnisse des Gletschers, sucht nach dem Tauerngold und lernt eines der artenreichsten Ökosysteme der Welt kennen. In Kärnten und in Osttirol trifft Hansi auf Personen, die in diesem Naturparadies leben und arbeiten. Er erfährt, warum der Bartgeier sein Überleben dem Nationalpark verdankt, besucht die ältesten Almen Österreichs auf über 2.000 Metern und lernt einen Bauern mit einer außergewöhnlichen Berufsauffassung kennen. In diesem, an Schönheit kaum zu überbietenden Gebiet, soll aber auch ein Schatz verborgen sein.
      Hansis treuer Freund und Begleiter, der Hund Quincey, wird diesmal nicht an seiner Seite sein. Dafür ist eine unternehmungslustige junge Dame mit von der Partie: „Bei unserer Schatzsuche in den Hohen Tauern geht’s hoch hinauf. Und der Quincey ist leider nicht mehr der Jüngste. Während er in Zukunft das süße Leben genießen darf, begleitet mich künftig seine Tochter, die Gina. Ich hoffe, ihr seid’s alle an den Bildschirmen dabei, wenn wir gemeinsam die unberührte Bergwelt erkunden! Dann könnt ihr die Höhepunkte unserer hochalpinen Entdeckungsreise miterleben. Ich freue mich, wenn ihr mich wieder einmal begleitet’s und die liebe Gina kennenlernt. Es geht unter anderem auf den Großglockner, den höchsten Berg Österreichs. Wir werden auf unserer Reise interessante Menschen treffen, die uns ihre Heimat zeigen und bei unserer Schatzsuche helfen.
      Natürlich hab ich viele musikalische Wegbegleiter für euch eingeladen, die euch mit ihren schönsten Liedern unterhalten werden. Also macht’s euch bereit für eine wirklich außergewöhnliche Expedition in ein faszinierendes Naturparadies.“ (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSa 05.11.2011Das Erste
    • Folge 19
      Gäste: Roger Whittaker, Die Seer, Claudia Jung, Marc Pircher, die Geschwister Hofmann, Leo Rojas und die Zillertaler Haderlumpen, Sigrid & Marina, „Heuschober Musi“ (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSa 14.07.2012Das Erste
    • Folge 20
      In der neusten Folge seiner Musik-Sendung wandert Hansi Hinterseer auf historischen Pfaden im Berchtesgadener Land, das an Schönheit und kultureller Vielfalt kaum zu überbieten ist. „Die Gina und ich dürfen euch diesmal zur Abwechslung in Deutschland begrüßen“, erklärt der Tiroler Sänger und Moderator Hansi Hinterseer. „Genauer gesagt, sind wir diesmal im sogenannten „Deutschen Eck“. Diese Region grenzt an das österreichische Bundesland Salzburg, und das Salz spielt denn auch eine große Rolle bei Hansis musikalischer Reise. Denn im Berchtesgadener Land war das „weiße Gold“ schon immer von großer Bedeutung. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSa 08.09.2012Das Erste
    • Folge 21
      Wenn man von einem Wintermärchen spricht, dann hat man wohl solche Bilder im Kopf. Tief verschneite Hänge, markante Gipfel, beladen mit meterhohem Schnee, einen unberührten Wald in winterlicher Stille… aber auch traumhafte Pisten, die jedem Wintersportler das Herz höher schlagen lassen. All das findet man in der Region rund um Schladming und dem berühmten Dachsteingebiet. „Ja liebe Leute, und genau in diese wunderschöne Gegend möchte ich Euch entführen. Ich zeige Euch die schönsten Plätze, treffe interessante Menschen aus der Region und natürlich gibt es wieder viel Musik. Auf Euch warten die Stars der Szene: Francine Jordi, die Kastelruther Spatzen, Andy Borg, Andreas Gabalier, DJ Ötzi, die Seer und viele mehr. Also, kommt’s mit, in das Winterparadies rund um Schladming! Dort oben auf dem Dachstein starten wir unsere Entdeckungsreise.
      “ Hansi und seine Hündin Gina wandern durch komplett unberührte Landstriche, sehen aber auch Wintersportler aller Art, die sich auf den Skipisten vergnügen. Sie stellen auf ihrer Entdeckungstour die berühmte Eishöhle vor, besuchen den Dachsteingletscher und die Ramsau, die auch als pferdefreundlichste Gemeinde bekannt ist. Hier stehen über 400 Noriker und Haflinger, für Tirol und die Steiermark charakteristische Pferderassen. Seit über 500 Jahren gibt es in der Region zudem die Lodenwalke. „Aus diesem Loden wird der echte Schladminger-Janker gemacht.“ Auch den Nachwuchs für den österreichischen Sport Nummer 1, das Skifahren, besucht Hansi Hinterseer in Schladming. Schließlich hat er selber als Bub bereits auf den Brettern gestanden.
      Sowohl die sportliche wie auch die musikalische Karriere von Hansi Hinterseer sind eng mit Schladming verbunden: „Den ersten Weltcupslalom, der hier ausgetragen wurde, habe ich 1975 gewonnen. 1994 hatte ich meinen ersten Fernsehauftritt als Sänger beim Musikantenstadl. Das war auch hier. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSa 02.02.2013Das Erste
    • Folge 22
      Ein umfassendes Portrait zum 60. Geburtstag und zum 20-jährigen Bühnenjubiläum des berühmten österreichischen Ausnahmetalents! Ob als Schifahrer, Sänger, Schauspieler, TV-Präsentator – Hansi Hinterseer hat viele Erfolge zu verzeichnen, aber auch Niederlagen erlitten. Von seinen Anfängen und Erfolgen im Weltcup und Profi-Skizirkus in den USA, über seine Karriere als Sänger und Schauspieler bis hin zum Privatmenschen Hansi Hinterseer wird sein Leben – mit teils nie gezeigten Privatvideos – dokumentiert. Es wird an viele Erfolge, aber auch an seine Niederlagen erinnert. Zu Wort kommen neben Hansi Hinterseer auch zahlreiche prominente Freunde, Weggefährten & Fans, u. a. Karl Moik, Karl Schranz, Andreas Gabalier, DJ Ötzi, Franz Klammer, Marcel Hirscher, Andrea Berg, Niki Lauda, u.v.m., die über ihre Erfahrungen mit Hansi und auch Anekdoten über die Person Hansi Hinterseer erzählen. (Text: ORF)
      Deutsche TV-PremiereDo 06.02.2014hr-FernsehenOriginal-TV-PremiereSa 01.02.2014ORF 2

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Servus, Hansi Hinterseer online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…