Kommentare 1–8 von 8

    • (geb. 1972) am melden

      @ Carlo

      Ich habe weder eine Ahnung, was an dem Endgame Soundtrack so besonders sein soll (kann nicht meine Musik sein - sonst wäre mir was aufgefallen), noch was an dem Film an sich explizit nicht gefallen könnte.

      >> Ich hätte mir endlich mal einen Film gewünscht, der die inhaltlichen
      >> Widersprüche zwischen dem Original und sämtlichen Sequels aufklärt.

      Ein Sechser im Lotto ist ein weniger naiver Wunsch.

      Abgesehen von Endgame und der Highlander-Serie mit Adrian Paul ist es doch offensichtlich, daß sich die verschiedenen Macher der Filme und Serien über die Kontinuität und Übereinstimmungen innerhalb der Produktionen keine Gedanken machten.
      • (geb. 1971) am melden

        Weiß ich doch! Wäre aber interessant gewesen, das mal im Nachhinein zu machen, sicherlich wesentlich interessanter, als das zum Scheitern verurteilte Skript zu "The Source". Verstehe nicht, wie Adrian Paul für den Mist unterschreiben konnte. Da war wohl allein das Geld Vater des Gedankens.
      hier antworten
    • (geb. 1971) am melden

      Gigantisch war an Endgame höchstens der Soundtrack. Die Highlander-Serie wurde in späteren Folgen annehmbar. Ich hätte mir endlich mal einen Film gewünscht, der die inhaltlichen Widersprüche zwischen dem Original und sämtlichen Sequels aufklärt.
        hier antworten
      • (geb. 1972) am melden

        Ich glaub, ich sah nur den Piloten und ein paar weitere Folgen. Highlander: The Raven kam für mich mehr wie eine gewöhnliche Krimi-Serie herüber. Mit Fantasy hatte das nicht mehr viel zu tun. Darüber hinaus mochte ich die Figur der Amanda in der ersten Highlander-Serie schon nicht.

        Der Film Highlander, der im Vergleich zu den Fortsetzungen und Remakes natürlich unerreicht bleibt, bestach aber durch sehr unterschiedlich gute Spin-Offs, wie ich finde. Die Serie mit Adrian Paul war von einigen miesen Folgen abgesehen klasse und Highlander Endgame war einfach nur gigantisch. Selbst der dritte Kinofilm war so schlecht auch wieder nicht.

        Als absolut unterirdisch empfand ich nur den zweiten Kinofilm, den Cartoon, der in der Zukunft spielt, und eben auch The Raven.
          hier antworten
        • (geb. 1974) am melden

          Ich würde die Serie gerne nochmal sehn. Kommt sie nocheinmal oder kann man sie auf DVD kaufen?
            hier antworten
          • (geb. 1976) am melden

            Öder "HIGHLANDER"-Aufguss,fand ich SEHR schwach.
              hier antworten
            • (geb. 1983) am melden

              Ich habe nur gute Erinnerungen an diese Serie! Sie war witzig, interessant und die Darsteller haben mich sofort in ihren Bann gezogen. In der Serie "Highlander" konnte ich Elizabeth Gracen (spielt in Raven die Hauptrolle) nicht sonderlich leiden, aber in der Serie hatte sie mich sofort überzeugt. Durch Recherchen im Netz hab ich erfahren, dass es insgesamt 6 Staffeln dieses tollen Ablegers gibt. Mehr als schade, dass wir die in Deutschland nicht zu sehen bekamen! Ich vermisse die Serie!
                hier antworten
              • (geb. 1971) am melden

                Raven war als Spin Off der Highlander-Serie mit Adrian Paul gedacht. Auch hier gilt unter Berücksichtigung des ersten Highlander-Kinofilms: ES HÄTTE BESSER NUR EINEN GEGEBEN!!
                  hier antworten
                • am melden

                  Meine Erinnerung an diese Serie ist eine Frau mit blonden Haaren die in jeder Folge am Ende mit einem Schwert gekämpft hat. Nichts besonderes die Serie. Daher wurde sie auch nach einer Staffel schon wieder abgesetzt. Ich glaub sie kam Sonntags auf Pro Sieben. Den Pilot hab ich auf Video aufgenommen! Warum weiß ich allerdings nicht mehr.
                  MfG Daniel
                    hier antworten

                  Erinnerungs-Service per E-Mail

                  Wir informieren Sie kostenlos, wenn Raven – Die Unsterbliche im Fernsehen läuft.

                  DVD-Tipps von Raven – Die Unsterbliche-Fans

                  Transparenzhinweis

                  * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

                  Auch interessant …