Notruf California

    zurückStaffel 2, Folge 1–21weiter

    • Staffel 2, Folge 1
      Bild: RTL NITRO
      Dixie McCall (Julie London), Dr. Joe Early (Bobby Troup, M.) und Dr. Kelly Brackett (Robert Fuller) – © RTL NITRO

      Chuck Phillips ist bei Reparaturarbeiten an seinem Auto unter den Motorblock geraten. Nur unter größten Schwierigkeiten gelingt es der Rettungseinheit 51, den Mann aus seinem Wagen zu bergen. Während im Krankenhaus schon der von Philips Frau verständigte Hausarzt Doktor Sunderland auf seinen Patienten wartet, kommt es im Notarztwagen zu einem unglücklichen Zwischenfall. Urplötzlich bricht der Funkkontakt zur Rampart Notaufnahme ab und DeSoto ist auf sich allein gestellt. Später wirft Doktor Sunderland dem Feuerwehrmann vor, eigenmächtig falsch gehandelt zu haben. Kurze Zeit später stirbt Philips und DeSoto macht sich schreckliche Vorwürfe. Er beschließt, zur Spritzenabteilung zu wechseln. Erst Dr. Brackett schafft es, DeSoto in einem längeren Gespräch davon zu überzeugen, seine wichtige Tätigkeit als Notarzthelfer nicht aufzugeben. Und beim nächsten Einsatz der Rettungseinheit 51 stellt sich DeSotos Entschluss als richtig heraus: Unter Einsatz seines Lebens rettet er einen kleinen Jungen aus einem brennenden Familienhaus. (Text: RTL Nitro)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 16.02.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 16.09.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 2

      Diesmal geht es für Gage und DeSoto um die besonders aufwendige und gefährliche Bergung eines kleinen Jungen aus einem tiefen Sandloch. Der kleine Frankie ist beim Spielen auf einer Baustelle in ein 2 ½ Meter tiefes Sandloch gefallen. Die Rettungsaktion ist besonders problematisch, da so wenig Sand wie möglich nachrutschen darf, denn dieser könnte die Atemwege des Jungen zuschütten. Die Rettungssanitäter lassen Gage vorsichtig kopfüber in die Grube hinunter, damit er Frankie packt und hochzieht. Doch genau in dem Moment, in dem Gage unten angelangt ist, rutscht Sand nach und schüttet die beiden zu. Im letzten Augenblick können die Verschütteten geborgen werden. Im Krankenhaus wundert sich Dr. Brackett über die Schädelverletzungen des Jungen. Bald kommt er zu dem Schluß, daß es sich um einen Fall von Kindesmißbrauch handelt. Sein Kollege Dr. Early warnt Brackett davor, voreilig Schlüsse zu ziehen, die er nicht beweisen könne, denn damit würde er seine Karriere aufs Spiel setzen. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.02.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 23.09.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 3
      Bild: RTL NITRO
      Roy De Soto (Kevin Tighe, l.) und John Gage (Randolph Mantooth) – © RTL NITRO

      Im Rampage Hospital muß man feststellen, daß Ärzte die schwierigsten Patienten sind … Bei einem Einsatz kommt der Arzt Dr. Alexander Knott Gage und DeSoto zu Hilfe. Dabei erleidet der ältere Doktor eine Herzattacke. Sofort wird er ins Rampage Hospital eingeliefert. Er stellt sich als äußerst schwieriger Patient heraus, denn er macht ständig Einwände gegen seine Behandlung und stellt völlig andere Diagnosen als das Krankenhausteam. Dr. Early hat Probleme mit einer jungen Frau, die nach einem Unfall in die Notaufnahme eingeliefert wird. An der Folge des Unfalls ist ein kleines Mädchen gestorben, und die Patientin wird seelisch nicht fertig damit. Zwar stellt sich heraus, daß die Frau nicht die Schuld an diesem Unglück trägt, aber da ist es bereits zu spät … Währenddessen sucht eine Werbeagentur auf der Feuerwache ein geeignetes Model für eine Fotosession. Die Wahl fällt auf John Gage, der fortan deswegen von seinen Kollegen gehänselt wird. Nach einem Fototermin mit dem gebeutelten Gage, möchte der Kunde dann aber doch ein Model, das mehr nach Feuerwehrmann aussieht. Prompt entscheiden sie sich für Roy DeSoto, woraufhin Gage in seiner Eitelkeit arg getroffen ist. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.02.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 30.09.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 4

      Die junge Tänzerin Jenny, die alle Anzeichen einer schweren Grippe zeigt, wird von DeSoto und Gage ins Krankenhaus gebracht. Bei der Untersuchung stellt sich heraus, dass sie an einer Infektionskrankheit leidet, deren Virus bislang unbekannt ist. Rampart informiert sofort das medizinische Forschungszentrum in Atlanta, wo Blutproben von Jenny untersucht werden. Doch der Überträger der Krankheit wird zufällig entdeckt. Es ist ein kleiner Affe namens Koki, den die Tänzerin von einer Südostasientournee mitgebracht hatte. Ein Feuerwehrmann, der am Tag der Einlieferung der jungen Frau, mit dem Tier gespielt hatte, ist in der Zwischenzeit an dem Virus gestorben. Sofort ordnet Dr. Brackett Quarantäne für Jenny an und lässt alle Leute, die mit ihr in Berührung kamen, untersuchen. Auch Gage hat sich infiziert, ebenso wie Dr. Brackett selbst. Sie werden auf die Isolierstation gebracht und es besteht nur wenig Hoffnung für sie. Nur Jennys Zustand bessert sich und nach einem Gespräch mit ihr kommt Dr. Early plötzlich eine Idee für die Gewinnung eines Impfstoffes … (Text: RTL Nitro)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.02.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 07.10.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 5

      Ein betrunkener Autofahrer rammt ein parkendes Auto, in dem ein kleines Mädchen auf seine Mutter wartet. Das Kind ist lebensgefährlich verletzt und Dr. Brackett, Dr. Early und Schwester McCall versuchen verzweifelt, die Kleine zu retten. Für die Eltern ist dieses Erlebnis besonders traumatisch, da sie vor drei Jahren ihr erstes Kind bei einem Autounfall verloren haben. Die Notarzthelfer retten einen Mann von einem Baugerüst und werden zur Zielscheibe eines Heckenschützen. Gage und Feuerwehrmann Kelly haben einen kleinen Disput, in dessen Verlauf, Gage sein Indianerblut verteidigen muss. Aber zu guter Letzt rauchen die beiden Hitzköpfe die Friedenspfeife. (Text: RTL Nitro)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 22.02.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 14.10.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 6
      Bild: RTL NITRO
      Dr. Joe Early (Bobby Troup) – © RTL NITRO

      DeSoto entdeckt in einem Restaurant fehlerhafte Gasleitungen und macht den Besitzer darauf aufmerksam. Kurz darauf wird aus dem Restaurant eine Gasexplosion gemeldet. DeSoto ist überrascht, als er Gage in einem Sattel-Katalog blättern sieht und erfährt, daß Gage seinen Verdienst beim Rodeo aufbessern will. Die beiden werden zu einem Einsatz in einem Restaurant gerufen. Ein Gast hatte so lange mit einer Limonadenflasche gespielt, bis sie schließlich regelrecht explodiert ist und seiner Begleitung das Gesicht zerschnitten hat. Die verletzte Frau ist zufällig auf eine Gasleitung gefallen. So entdeckt DeSoto, daß die Verbindungsleitungen zu dem Gaskörper völlig verrottet sind und gegen die Vorschriften verstoßen. Freundlich rät der Notarzthelfer dem Restaurantbesitzer, die Geräte auszutauschen und die Leitungen zu erneuern. Dieser ignoriert jedoch die Anweisung, und kurze Zeit später wird eine Gasexplosion in dem Restaurant gemeldet. Weitere Probleme bereitet der Rettungseinheit der kleine Timmy, den seine Mutter bewußtlos im Hof findet. Zunächst glaubt sie, er wäre unglücklich gestürzt, doch im Krankenhaus stellen die Ärzte fest, daß dem Jungen ein Blutgerinnungsfaktor fehlt. Nur eine Bluttransfusion könnte ihn noch retten. Da melden sich seine Spielkameraden, um für ihn Blut zu spenden. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 23.02.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 21.10.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 7

      Gage verliebt sich in die äußerst coole Polizistin Sheila Thomas. Aber er ist ein bißchen übereifrig und kann nicht bei ihr landen. Gage und DeSoto werden zu einem Einsatz gerufen, bei dem sie einen verletzten Straßenräuber verarzten müssen. Dabei machen sie Bekanntschaft mit der resoluten Polizistin Sheila Thomas, die dem Dieb den Arm gebrochen hat. Gage verliebt sich sofort in die diensteifrige junge Frau, versucht aber vergeblich sein Glück bei ihr. Der Rentner Gus Williams wird aus einem brennenden Haus geholt. Sein Sohn und dessen Frau eilen besorgt zum Krankenbett und wollen den alten Mann in ein Altersheim überweisen, da sie ihn für senil halten. Aber Dr. Brackett setzt sich für seinen Patienten ein und verspricht den Angehörigen eine Besserung des Zustandes nach dem Einsetzen eines Herzschrittmachers. Bei weiteren Einsätzen retten DeSoto und Gage einen Großvater, der mit seinem Enkel zusammen selbstgebastelte Raketen gezündet hatte und sich dabei verletzt hat und einen Bootsdieb, der von seinem Komplizen in einen Turm eingeklemmt wurde. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 24.02.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 04.11.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 8

      Ein übereifriger Neuling gefährdet das Leben von Patienten. Ed Marlow, Feuerwehrmann bei der Einheit 41, möchte sich zum Rettungssanitäter ausbilden lassen. Während seines Praktikums begleitet er Gage und DeSoto bei ihren Einsätzen. Ed ist übereifrig und weiß stets alles besser. Bei zwei Einsätzen handelt er eigenmächtig und gefährdet das Leben der Patienten. Das bringt ihm großen Ärger mit Gage und DeSoto ein – und außerdem eine Standpauke von Schwester McCall. Ed ist anscheinend nicht geeignet, den stressigen Job des Rettungssanitäters mit der nötigen Ernsthaftigkeit zu übernehmen. Das Rampart-Team muß eine Entscheidung über die berufliche Zukunft des Feuerwehrmannes fällen, die ihm nicht gefallen wird. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 25.02.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 11.11.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 9
      Bild: RTL Nitro
      John Gage (Randolph Mantooth, l.) und Roy De Soto (Kevin Tighe) – © RTL Nitro

      Eine Journalistin begleitet Gage und De Soto bei ihren Einsätzen, weil sie einen Artikel über die Männer schreiben will. Zuerst geht’s ja, aber schon bald wird die Dame ziemlich lästig. Christy Todd vom Flanche Magazine will einen Artikel über das Nothilfeprogramm der Feuerwehr schreiben und begleitet das Team deshalb einen Tag lang bei seinen Einsätzen. Zunächst kümmern sich die Männer um einen Lkw-Fahrer, der von der Straße abgekommen und gegen einen Mast gerast ist. Die Rettungsmannschaft schneidet den Mann aus der Fahrerkabine heraus. Unterdessen wird im Rampart-Hospital ein kleiner Junge eingeliefert, der mit dem giftigen Wilden Schierling in Berührung gekommen ist. Ein ganz anderer Fall beschäftigt Dr. Brackett und Dr. Early. Ein Mädchen hatte einen Anfall, und durch Zufall hört Dr. Early ein Gespräch zwischen dem Vater und dem Bruder des Mädchens mit an. Offenbar hat die junge Patientin Barbiturate genommen und leidet jetzt unter Entzugserscheinungen. Christy Todd wird bei den zahlreichen Einsätzen von Gage und DeSoto zunehmend lästig. Überall mischt sie sich ein und beschuldigt die Rettungssanitäter, chauvinistisch und sexistisch zu handeln. Ihre schlechte Meinung über das Team ändert sich allerdings, als Gage und DeSoto einen lebensgefährlichen Auftrag erhalten. Ein Verrückter hat zwei Bomben in einem verlassenen Haus gelegt; doch so verlassen ist das Haus gar nicht … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.02.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 25.11.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 10

      Als ein kleiner Junge plötzlich mit seinem Fahrrad zwischen zwei parkenden Wagen auf die Straße schnellt, kann eine Autofahrerin durch eine Vollbremsung gerade noch verhindern, dass das Kind ihr unter die Räder kommt. Zwar wurde ein Unfall verhindert, doch urplötzlich fällt die Fahrerin in eine tiefe Ohnmacht und der Rettungsdienst muss gerufen werden. Danach muss sich die Einheit 51 um einen Mann namens Power kümmern, der niedergeschossen wurde. Es stellt sich heraus, dass sein eigener Schwiegervater der Täter war. Er wusste nichts von der Hochzeit seiner Tochter und handelte in dem Irrglauben, Power wolle die Schwangere sitzenlassen. Privat vermittelt DeSoto seinem Freund und Kollegen Gage ein Blind Date mit der Cousine seiner Frau. Zunächst ist Gage gar nicht angetan von dieser Idee, aber dann kommt er trotzdem zu dem geplanten Abendessen und verguckt sich sogar in die charmante junge Frau. Leider lässt die Dame aber dann ihn abblitzen! (Text: RTL Nitro)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 01.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 02.12.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 11

      Roy De Soto und seine Kollegen müssen unter anderem um einen Jungen mit Verdacht auf Bleivergiftung kümmern. Dem Vater fehlt das Geld für die Behandlung und er will das Kind wieder mit nach Hause nehmen. Gage nervt seine Kollegen mit seinen zwecklosen Versuchen, während der Dienstpausen immer neue Musikinstrumente zu lernen. Beruflich sind die Probleme weitaus ernster. In einer Pflanzenschule ist ein Mann zusammengebrochen. Seine Familie erinnert sich an eine Schnittwunde, die er sich vor einigen Wochen an einer rostigen Dose zugezogen hatte. Das Ärzteteam geht von Wundstarrkrampf aus, da sich auch die Tochter des Patienten nicht erinnern kann, daß ihr Vater jemals eine Tetanus-Impfung erhalten hat. Ein anderer Fall: Ein Kind wird ins Hospital eingeliefert. Es hat Teile der Fensterdichtung verschluckt und dadurch offenbar eine Bleivergiftung erlitten. Der Vater will seinen Sohn nicht im Hospital lassen, weil er die Kosten nicht übernehmen kann. Andererseits ist er auch zu stolz, sich die Behandlungskosten schenken zu lassen. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 09.12.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 12

      Eine neue Kollegin im Rampart-Hospital sorgt für Aufregung. Eine neue Ärztin, Dr. Elizabeth Varner, tritt ihren Dienst im Rampart-Hospital an. Auf ihre Kollegen macht sie einen undurchsichtigen und äußerst launischen Eindruck. Zunächst ahnt niemand, welche Problematik sich dahinter verbirgt. Dr. Varner ist ein ehemaliger Flüchtling. Sie hat in den USA gleich drei Jobs angenommen und ist damit total überfordert. Ganz andere Probleme plagen Roy DeSoto. Er hatte einen Riesenkrach mit seiner Frau und kann sich kaum auf seine Arbeit konzentrieren. Gage will seinem Freund helfen, und obwohl er keine Erfahrungen mit der Institution Ehe hat, läßt er sich etwas einfallen. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 16.12.1972 NBC
    • Staffel 2, Folge 13

      Gage und DeSoto kümmern sich um den Footballspieler einer Collegemannschaft, der scheinbar ohne Grund zusammengebrochen ist. Gage und DeSoto ärgern sich über die zunehmende Rücksichtslosigkeit im Straßenverkehr. Immer wieder behindern Verkehrsrowdies ihre Rettungseinsätze oder verursachen sogar Unfälle. Ihr erster Einsatz führt sie zum Footballspiel einer Collagemannschaft. Steve, der Star des Teams, ist beim Training plötzlich ohne Grund ohnmächtig geworden. Dr. Brackett und Schwester McCall kümmern sich um den Jungen, der so schnell wie möglich wieder entlassen werden will, da am nächsten Tag ein wichtiges Spiel ansteht. Zunächst vermutet man bei ihm einen Muskelkrampf oder einen Bandscheibenschaden, aber dann ergibt sich doch eine andere Diagnose. Bei einem anderen Fall, muß daß Notfall-Team einen Jungen befreien, der kopfüber bis zur Hüfte in einem hohlen Baum steckt. Zunächst müssen die Männer die Identität des Jungen feststellen, damit seine Eltern ihr Einverständnis für die Rettungsaktion geben. Darüber hinaus stellt sich das Problem, wie man den Jungen befreien kann, ohne ihn zu verletzen. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 06.01.1973 NBC
    • Staffel 2, Folge 14

      Billy Hanks ist neuer Praktikant beim der Einheit 51 und dementsprechend unsicher. Beim seinem ersten Einsatz bewährt er sich nicht gerade, als der ältere Wissenschaftler Mister Temple unter einem gewaltigen Berg seiner eigenen Bücher begraben wird. Doch DeSoto und Gate retten den Wissenschaftler und den Job. Kurze Zeit später schlägt jedoch auch Hanks große Stunde. Bei der Versorgung von Verletzten eines Verkehrsunfalls stellt Hanks sich äußerst geschickt an. Und als er schließlich einen Jungen rettet, der mit Chemikalien experimentiert hat, hat er endgültig seine Fähigkeiten bewiesen. Gleichzeitig erkennen seine Kollegen, woran es ihm mangelt. Denn er hat bei der Aktion eine Menge Rauch geschluckt: Hanks hat keinen Geruchssinn mehr. (Text: RTL Nitro)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 05.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 13.01.1973 NBC
    • Staffel 2, Folge 15

      Als Sir Erik Rossman nach einem plötzlichen Anfall ins Krankenhaus eingeliefert wird, schaltet sich plötzlich ein Regierungsbeamter ein, um Dr. Brackett bei seiner Arbeit über die Schulter zu sehen. Der Beamte Ed Duran schärft dem Arzt ein, daß er das Wohl der Nation gefährden würde, gelänge es ihm nicht, Rossman zu heilen und behindert dabei nur die Arbeit von Brackett. Auch Gage und DeSoto haben wieder eine Menge zutun. Sie retten den Piloten eines Hubschraubers, leisten Geburtshilfe bei einer Frühgeburt und retten ganz spektakulär einen Selbstmörder, der sich von einem Hochhausrohbau stürzen will. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 08.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 03.02.1973 NBC
    • Staffel 2, Folge 16

      Heute wird die Sondereinheit unter anderem zu zwei Jugendlichen, die auf einem Benzintank festsitzen und zu einem „schlagkräftigen“ Damen-Baseballteam gerufen. Das Team der Einheit 51 macht sich Sorgen um Roy DeSoto, der alle möglichen Symptome einer Mandelentzündung zeigt – nur wurden seine Mandeln schon entfernt, als er fünf Jahre alt war. Schwester Dixie schwelgt unterdessen in der Vergangenheit – gemeinsam mit dem berühmten Fernsehstar Ray Boyd, der als Patient ins Rampert-Hospital eingeliefert wurde. Andere Einsätze führen Gage und DeSoto zu einem Benzintankgerüst, auf dem zwei Jugendliche festsitzen und zu einem Damen-Baseballteam, das neben einem sehr rauhen Umgangston auch noch schlagende Argument parat hat. Pech hat Feuerwehrmann Kelly: Bei einem Einsatz bricht er sich das Schlüsselbein. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 09.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 10.02.1973 NBC
    • Staffel 2, Folge 17

      Gage und DeSoto haben es mit einer Reihe von Fällen zu tun, bei denen es um den Sinn und Nutzen von Wahrheit und Lüge geht – und um die Lebensgefahr die davon ausgeht. Gage und DeSoto streiten darüber, ob man immer die Wahrheit sagen muß. Gage vertritt die Meinung, daß man immer ehrlich sein sollte, unabhängig von den Konsequenzen, während DeSoto einwendet, daß die Wahrheit manchmal zu schmerzhaft sein könnte. Prompt werden sie bei ihren Fällen mit diesem Problem konfrontiert. Das Ehepaar Nobles wird zum Beispiel Opfer einer Gasexplosion, weil einer von ihnen nicht aufrichtig ist. Dann bringen die Rettungssanitäter einen kleinen Jungen, der an Erstickungsanfällen leidet, ins Krankenhaus. Er muß sterben, weil seine Mutter den Ärzten verschweigt, daß sie ihm Anti-Histamine verabreicht hat. Andererseits gelingt es einem alten Mann bei einem Feuer seinen Enkelsohn zu retten, weil er den Feuerwehrleuten verschweigt, daß er blind ist. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 17.02.1973 NBC
    • Staffel 2, Folge 18

      Ein Ehepaar, das sich von einem Geist verfolgt glaubt, wird in eine Reihe von Unfällen verwickelt. So werden Gage und DeSoto immer wieder zur gleichen Adresse gerufen. Gage und DeSoto werden zu einem Notfall der besonderen Art gerufen. Während einer spiritistischen Sitzung verliert die Hausherrin Dorothy Teal das Bewußtsein. Sie fühlt sich und ihren Mann vom Geist ihrer toten Schwester bedroht. Aufgrund dieses Wahns wird das Ehepaar in mehrere Unfälle verwickelt, so daß Gage und DeSoto immer wieder bei der gleichen Adresse landen. Als schließlich auch noch das Haus in Flammen steht, erklärt sich Dorothy endlich bereit, sich in psychiatrische Behandlung zu begeben. Gage und De Soto haben es außerdem mit einem eingeschlossenen Mann zu tun, der in seinem Auto unter Wasser festsitzt und einem mit Drogen vollgepumpten Teenager zu tun. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 11.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 24.02.1973 NBC
    • Staffel 2, Folge 19

      Die mutigen Männer der Einheit 51 sorgen sich um ihr Maskottchen, den Hund Bonsai, der nicht mehr fressen mag. Wirklich ernst wird es, als sie eine Frau retten müssen, die mit ihrem Sportwagen unter einem Tanklastzug eingeklemmt ist. Zu allem Unglück bricht im Hospital auch noch ein Feuer aus. Bonsai, der Hund der Einheit 51, ist krank. Er wirkt lustlos und frißt nicht. Gage und DeSoto rätseln, was wohl dahintersteckt und fallen damit ihren Kollegen gehörig auf die Nerven. Gleich dreimal müssen die beiden einer Hausfrau helfen, die mit ihren Küchengeräten auf Kriegsfuß steht, die aber unbedingt ihr großes Festessen zu einem Erfolg machen will. Brackett, Morton und Early müssen das Leben eines Mannes retten, der eine Überdosis Aspirin geschluckt hat. Gage und DeSoto müssen eine junge Frau nach einem Unfall aus der Gefahrenzone bringen, denn ihr Sportwagen steckt unter einem Tanklastzug fest. Als wäre all dies nicht genug, bricht auch noch in der Immunologie des Hospitals ein Brand aus. Wichtige Unterlagen sind von den Flammen bedroht. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 12.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 03.03.1973 NBC
    • Staffel 2, Folge 20

      Ein Patient beschuldigt die Feuerwehrleute, 500 Dollar aus seiner Brieftasche gestohlen zu haben, während er mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus transportiert wurde. Zunächst leisten Gage und DeSoto bei einem Autounfall Erste Hilfe. Ein junges Ehepaar ist verunglückt, wobei bei der hochschwangeren Frau die Geburtswehen frühzeitig einsetzen, während der Mann in Panik gerät, weil er sein Augenlicht verloren hat. Bei ihrem nächsten Einsatz auf einem Flughafen geraten die Feuerwehrmänner durch ausgelaufenen flüssigen Sauerstoff selbst in Lebensgefahr. Der kleinste Druck könnte eine Explosion auslösen. Aber die Einsatzleute meistern diese schwierige Situation. Als sie einen Patienten mit einem Herzinfarkt sicher ins Hospital bringen, werden sie nachher von dem Mann beschuldigt, 500 Dollar aus seiner Brieftasche gestohlen zu haben. Wird es Gage und DeSoto gelingen, ihre Unschuld zu beweisen? (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 15.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 10.03.1973 NBC
    • Staffel 2, Folge 21

      DeSoto muß einem eingeklemmten Bauarbeiter an Ort und Stelle das Bein amputieren, um ihn zu retten. Ein Hypochonder macht nicht nur Gage und DeSoto, sondern auch Dr. Brackett und Dr. Early das Leben schwer. Wirkliche Hilfe dagegen braucht eine junge Frau, die im siebten Monat schwanger ist und plötzlich unter Atemnot leidet. Könnte ein Herzfehler die Ursache sein? Bei einem Einsatz auf einer Baustelle gerät DeSoto in ein schreckliches Dilemma. Um einen eingeklemmten Mann davor zu retten von herabstürzendem Beton verschüttet zu werden, soll er ihm an Ort und Stelle ein Bein amputieren! (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 16.03.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 07.04.1973 NBC

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Notruf California im Fernsehen läuft.

    Staffel 2 auf DVD und Blu-ray