„Walker“: Alex Meneses („Telenovela“) als Neuzugang beim „Texas Ranger“-Reboot

    Serie mit Jared Padalecki weiterhin auf Erfolgskurs

    Ralf Döbele – 21.02.2021, 14:00 Uhr

    Alex Meneses in der NBC-Comedy „Telenovela“

    „Walker“ hat sich für das US-Network The CW als erfolgreichster Neustart seit Jahren erwiesen. Dementsprechend wurde das Reboot von „Walker, Texas Ranger“ mit Jared Padalecki in der Titelrolle auch bereits für eine zweite Staffel verlängert. Verstärkung erhält die Serie nun durch „Alle lieben Raymond“-Veteranin Alex Meneses.

    Die Schauspielerin verkörpert demnächst die wiederkehrende Rolle von Adriana. Die erfolgreiche Psychiaterin und Autorin ist außerdem die Mutter von Micki Ramirez (Lindsey Morgan), der neuen Partnerin von Ranger Cordell Walker. Adriana ist eine äußerst starke Persönlichkeit und kann auch sehr manipulativ sein. So mischt sie sich immer wieder in das Leben ihrer Tochter ein, die noch immer damit zu kämpfen hat, dass ihre Karrierepläne schon seit ihrer Zeit in der Army bei ihrer Familie nicht auf Gegenliebe stießen.

    Alex Meneses war zuletzt bei „Jane the Virgin“ und „Why Women Kill“ zu sehen. Davor hatte sie als Leading Lady Isabela Santamaria eine Hauptrolle in der NBC-Satire „Telenovela“. „Alle lieben Raymond“-Fans dürften Meneses auch noch als Robert Barones (Brad Garrett) italienische Freundin Stefanie in guter Erinnerung haben. In der letzten Staffel von „Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“ war sie außerdem als Lehrerin Teresa Morales Slicker zu sehen.

    Für das US-Network The CW war die Premiere von „Walker“ am 21. Januar die meistgesehene Serienfolge seit drei Jahren und zugleich die erfolgreichste Staffelpremiere seit dem Beginn der vierten Staffel von „The Flash“ im Oktober 2017. So überraschte es kaum, dass sich die Neuauflage unter den Serien des Senders befand, die bereits Anfang Februar frühzeitig eine Verlängerung für die nächste Saison erhalten haben (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen