Upfronts 2022: Die verlängerten und eingestellten ABC-Serien

    „Grey’s Anatomy“-Verlängerung bringt Stabilität im Programm

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 17.05.2022, 19:59 Uhr

    Für die Season 2022/​23 verlängert: „The Rookie“, „Grey’s Anatomy“ und „Abbott Elementary“ – Bild: ABC
    Für die Season 2022/​23 verlängert: „The Rookie“, „Grey’s Anatomy“ und „Abbott Elementary“

    Mit ziemlicher Kontinuität kann ABC in die Season 2022/​23 gehen. Vor allem die für den Sender glückliche Fügung, dass Ellen Pompeo für eine weitere Staffel von „Grey’s Anatomy“ unterschrieben hat, sorgt nochmals für Stabilität.

    Denn auch wenn die Zuschauerzahlen für das Krankenhausdrama im Verlauf von 18 Staffeln massiv nachgegeben haben, handelt es sich dabei weiterhin um eine der erfolgreichsten Serien bei den US-amerikanischen Broadcast-Networks. Und die kann ABC gut gebrauchen, denn aktuell wächst im Dramabereich nicht viel nach. So wurden gleich zwei Neustarts nach nur einer Staffel wieder eingestampft. Auch im Vorjahr sah es ähnlich aus.

    Bei den Comedys konnte ABC in diesem Jahr das Ruder zumindest ein wenig herumreißen – nach dem schon etwas zurückliegenden Ende von Aushängeschild „Modern Family“ und mittlerweile auch von „Black-ish“ hält von den alten Familiencomedys vor allem „Die Goldbergs“ noch die Fahne hoch und fungiert als Fundament, auf dem ABC aufbauen kann. Daneben hat man noch „Die Conners“ als Überbleibsel des „Roseanne“-Reboots. Hier befindet ABC sich aber in der besonderen Situation, dass die Darsteller immer nur Einjahresverträge unterschreiben und nicht wie sonst üblich gleich zu Anfang für sechs Jahre unter Vertrag genommen wurden. Wie bei „Grey’s“ fehlt also Planungssicherheit, zudem dürfte die „junge“ Serie teuer wie ein Klassiker sein.

    Immerhin beim Aufbau einer neuen Seriengeneration im Comedybereich hat ABC mit der neuen Erfolgscomedy „Abbott Elementary“ nun ein heißes Eisen im Feuer – das Ensemble-Format um eine Gruppe von Grundschullehrern gilt auch als Emmy-Hoffnung.

    Verlängert

    „Abbott Elementary“ (für Staffel 2), „A Million Little Things“ (für Staffel 5), „Big Sky“ (für Staffel 3), „Die Conners“ (für Staffel 5), „Die Goldbergs“ (für Staffel 10), „Grey’s Anatomy“ (für Staffel 19), „Home Economics“ (für Staffel 3), „The Rookie“ (für Staffel 5), „Seattle Firefighters – Die jungen Helden“ aka „Station 19“ (für Staffel 6), „Wunderbare Jahre“ aka „The Wonder Years“ (für Staffel 2).

    Eingestellt

    „Black-ish“ (nach Staffel 8), „Promised Land“ (nach Staffel 1), „Queens“ (nach Staffel 1)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1973) am

      Anmerkung! "Black-Ish" endete nach Staffel 8!
      • am

        Ja, so steht es ja auch da.

    weitere Meldungen