„The Flash“: Staffel acht findet Termin für Deutschlandpremiere

    20 neue Folgen ab September

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 11.08.2022, 09:00 Uhr

    „The Flash“ – Bild: The CW
    „The Flash“

    Weniger als ein Jahr nach der US-Premiere im vergangenen November läuft die achte Staffel von „The Flash“ zur Deutschlandpremiere auf: Ab dem 1. September zeigt ProSieben Fun die neusten Episoden immer donnerstags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen.

    In der neuen Staffel erzählt die Serie in 20 Episoden drei „Kurzgeschichten“, die Handlungsbögen Armageddon, Death Revisited und It’s All Negative, die von zwei „Zwischenspielen“ unterbrochen werden. Damit setzt man das mit Staffel sechs begonnene Erzählmuster fort.

    Den Auftakt macht dabei Armageddon – das jährliche Arrowverse-Crossover wurde dabei dieses Mal aus produktionstechnischen Gründen in fünf Folgen von „The Flash“ gepackt.

    In Armageddon erreicht eine machtvolle außerirdische Bedrohung unter mysteriösen Umständen die Erde. Barry (Grant Gustin), Iris (Candice Patton) und der Rest von Team Flash finden sich schnell in einem verzweifelten Kampf wieder, um die Erde zu retten.

    Dabei kommen unter anderem zu Besuch:

    Hauptrollen in der achten Staffel haben neben Gustin und Patton auch Danielle Panabaker (Caitlin Snow), Danielle Nicolet (Cecile Horton), Kayla Compton (Allegra Garcia), Brandon McKnight (Chester P. Runk) und Jesse L. Martin (Joe West).

    In den USA wurde „The Flash“ beim Sender The CW frühzeitig für eine neunte Staffel verlängert, nachdem zuvor Grant Gustin seinen Vertrag verlängert hatte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen