„The Boys“: Shawn Ashmore („X-Men“) neu mit an Bord

    Feuriger Anti-Superheld öffnet Wunden der Vergangenheit

    Ralf Döbele – 11.08.2020, 19:42 Uhr

    Shawn Ashmore in „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“

    „The Boys“ werden in der zweiten Staffel mit der Rückkehr eines früheren, äußerst feurigen Kampfgefährten konfrontiert. Shawn Ashmore, bekannt aus „The Following“ und den „X-Men“-Filmen, verstärkt die zweite Staffel der Amazon-Serie.

    Ashmore schlüpft in die Rolle von Lamplighter, einstiges Mitglied der Seven, der aber unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. In der Auftaktstaffel wurde erwähnt, dass sein Abschied den Platz im Team frei machte, den Starlight schließlich übernahm. Lamplighter verfügt über einen Stab, der ihm pyrokinetische Fähigkeiten verleiht. So kann er Feuer anzapfen und Flammen in jedwede Richtung abfeuern. Man könnte ihn auch als wandelndes Inferno beschreiben.

    Allerdings war Lamplighter auch der Grund, warum Billy Butchers (Karl Urban) Team vor acht Jahren auseinandergebrochen war. Als der pyrokinetische Superheld nun wieder in ihr Leben tritt, erwachen schmerzhafte Erinnerungen und fortan könnte alles anders sein.

    Wir haben uns so gefreut, dass Shawn die entscheidende Rolle von Lamplighter spielen wollte, so „The Boys“-Showrunner Eric Kripke in einem Statement. Er gibt dem früheren Mitglied der Seven so viel Tiefe, Gefährlichkeit und welterfahrene Menschlichkeit. Und Shawn ist wirklich ein guter Kerl. Wir sind dankbar dafür, ihn in unserer kleinen, blutigen Familie zu haben.

    Ironischerweise spielte Shawn Ashmore, dessen Figur hier nun Feuer als Waffe nutzen kann, in mehreren „X-Men“-Filmen den Superhelden Bobby Drake alias Iceman. Der ist in der Lage, Gegenstände gefrieren zu lassen. In „The Following“ verkörperte Ashmore außerdem den FBI-Agenten Mike Weston. Zuletzt war er als Strafverteidiger Wesley Evers in „The Rookie“ zu sehen.

    Amazon hat „The Boys“ zuletzt bereits frühzeitig für eine dritte Staffel verlängert (fernsehserien.de berichtete). Zunächst startet allerdings das zweite Jahr der Serie um die Anti-Superhelden bei Prime Video am 4. September. Die ersten drei neuen Episoden werden auf einen Schlag veröffentlicht – sowohl in der englischen Originalversion sowie der deutschen Synchronfassung. Danach geht es immer freitags bis zum 9. Oktober mit einer neuen Folge weiter. Parallel veröffentlicht Prime Video die „After-Show“ „Prime Rewind: Inside The Boys“ (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1989) am melden

      Vielen Dank für den Hinweis, richtig ist Shawn Ashmore, wir haben den Fehler korrigiert. (DB)
        hier antworten
      • am melden

        Ist es nun Shawn oder Aaron Ashmore?
          hier antworten

        weitere Meldungen