Superman und Lois Lane kommen zum Arrowverse-Crossover-Event

    Tyler Hoechlin („Teen Wolf“) erneut als Mann aus Stahl

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 24.08.2018, 14:15 Uhr

    Supergirl (Melissa Benoist, r.) und Superman (Tyler Hoechlin, l.) – Bild: The CW
    Supergirl (Melissa Benoist, r.) und Superman (Tyler Hoechlin, l.)

    Bereits zu Beginn der zweiten „Supergirl“-Staffel erhielt Kara Danvers Besuch von ihrem berühmten Cousin. „Teen Wolf“-Veteran Tyler Hoechlin schlüpfte in die Rolle und den Anzug von Superman. Nun kehrt Hoechlin ins „Arrowverse“ zurück und hat auch gleich Lois Lane im Gepäck.

    Geplant ist der hochkarätige Gastauftritt für das Crossover zwischen „Arrow“, „The Flash“ und „Supergirl“, das ab Sonntag, den 9. Dezember auf The CW auch die Premiere der Gotham City-Heldin Batwoman bereithalten wird (fernsehserien.de berichtete). Die lesbische Superheldin, die auch zur Hauptfigur einer potentiellen neuen „Arrowverse“-Serie werden könnte, wird von Ruby Rose verkörpert (fernsehserien.de berichtete).

    Eine Darstellerin für Lois Lane steht dagegen noch nicht fest. In der Vergangenheit wurde die Starreporterin des Daily Planet unter anderem von Teri Hatcher („Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark“), Erica Durance („Smallville“), Kate Bosworth („Superman Returns“) Amy Adams („Man of Steel“) und der in diesem Frühjahr verstorbenen Margot Kidder („Superman“ I bis IV) verkörpert.

    Innerhalb des diesjährigen Crossovers verschlägt es die Superhelden an einen legendären Ort, den die The-CW-Serien bislang noch nie besucht haben: Gotham City. „Wir fügen Gotham City zum ‚Arrowverse‘ hinzu“, bestätigte Senderchef Mark Pedowitz und kündigt ein „actionreiches Event, das in die Vollen geht“ an. Bislang wurde Batmans Zuhause in „Arrow“ lediglich in kleinen Seitenhieben erwähnt, beispielsweise als Oliver Queen (Stephen Amell) in einer Szene Bruce Waynes Namen nannte oder als Felicity (Emily Bett Rickards) auf eine andere Superheldin mit ihrem Decknamen ‚Oracle‘ verwies – Barbara Gordon alias Batgirl.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Das wird bestimmt, Interessant. Hört sich wirklich gut an. Und Lois Lane wird auch kommen, Cool.
        hier antworten
      • (geb. 1983) am melden

        Hört sich gut an!
          hier antworten

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen