„Star Trek: Lower Decks“ verkündet Sprechercast um Jack Quaid („The Boys“)

    Abenteuer der einfachen Crew an Bord der U.S.S. Cerritos

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 21.07.2019, 08:53 Uhr

    Ein erster Blick auf die „Lower Decks“-Crew: (v.l.n.r.) Ensign Tendi, Ensign Rutherford, Ensign Mariner und Ensign Boimler – Bild: CBS All Access
    Ein erster Blick auf die „Lower Decks“-Crew: (v.l.n.r.) Ensign Tendi, Ensign Rutherford, Ensign Mariner und Ensign Boimler

    Im vergangenen Oktober überraschte CBS All Access mit der Ankündigung einer neuen animierten „Star Trek“-Serie, die sich eher an Kinder richtet. Auf der Comic-Con in San Diego erhielten Trekkies nun weitere Details zu „Star Trek: Lower Decks“ und zur Crew der U.S.S. Cerrito, einem laut Showrunner Mike McMahan („Rick and Morty“) eher unwichtigen Schiff der California-Klasse.

    McMahan versprach, dass die zehnteilige erste Staffel reichlich Comedy liefern, darüber aber nie den Geist von „Star Trek“ vergessen werde. „Lower Decks“ spielt im Jahr 2380, kurz nach den Ereignissen in „Star Trek: Nemesis“ und wird sich um vier einfache Ensigns drehen, die an Bord nicht wirklich viel zu sagen haben.

    Das Sprecher-Ensemble der Serie wurde ebenfalls vorgestellt: Tawny Newsome („Brockmire“) spielt Ensign Mariner, die pflichtbewusst und ohne Umschweife ihren Job erledigt. Jack Quaid („Die Tribute von Panem: The Hunger Games“), im Übrigen der Sohn von Meg Ryan und Dennis Quaid, ist als Ensign Boimler mit dabei. Boimler ist äußerst belesen, kennt die Vorschriften in- und auswendig – hat aber mit dem praktischen Raumschiff-Alltag so einige Probleme. Er steht sich oft selbst im Weg. Mariner und Boimler könnten gegensätzlicher kaum sein und geraten immer wieder aneinander.

    Noel Wells („Master of None“) spielt Ensign Tendi, die in der Krankenstation arbeitet und schon immer ein großer Sternenflotten-Fan war. Eugene Cordero („Tacoma FD“) spricht Ensign Rutherford, der gerade erst ein neues, kybernetisches Implantat erhalten hat und sich noch daran gewöhnen muss. Als Ingenieur begegnen ihm allerlei Probleme, die er allerdings nur recht selten löst.

    In „Star Trek: Lower Decks“ sind die Führungsoffiziere des Schiffs die Nebenfiguren. Auch diese wurden vorgestellt. Die U.S.S. Cerrito wird kommandiert von Captain Freeman (Dawnn Lewis„College Fieber“), ihr erster Offizier ist Commander Ransom (Jerry O’Connell). Der Bajoraner Lt. Shax (Fred Tatasciore) gehört ebenso zur Führungsriege wie Dr. T’ana (Gillian Vigman), die zur Rasse der Caitianer gehört – genau wie einst M’Ress in der ersten animierten „Star Trek“-Serie aus den 1970er Jahren.

    Die Nebenfiguren von „Lower Decks“ CBS All Access
    Die Nebenfiguren von „Lower Decks“ CBS All Access

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen