Die 7 wichtigsten Serien im Juni

    Von „How I Met Your Father“ bis zum „Schiffsarzt“, von Mr. Bean gegen die Biene bis „Ms. Marvel“

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 31.05.2022, 12:00 Uhr

    Starten in Deutschland im Juni: „Der Schiffsarzt“ bei RTL+, „How I Met Your Mother“ und „Ms. Marvel“ bei Disney+ – Bild: RTL, UFA FICTION, Wolfgang Ennenbach/ 20th Television/Marvel Studios
    Starten in Deutschland im Juni: „Der Schiffsarzt“ bei RTL+, „How I Met Your Mother“ und „Ms. Marvel“ bei Disney+

    Mit einer Übersicht herausragender neuer Serien im Juni versucht die fernsehserien.de-Redaktion, ein bisschen Ordnung ins Chaos der unterschiedlichen Sender im Free- und Pay-TV sowie der Streaminganbieter zu bringen.

    Im Juni steht neben den neuen Serien gleich eine größere Zahl hervorhebenswerter Rückkehrer an, auf die sich die zahlreichen Fans der jeweiligen Serien freuen. Disney+ setzt am 1. Juni die Deutschlandpremiere von „Death in Paradise“ mit Staffel 10 fort. Schnell hingegen erfolgt der Deutschlandimport der sechsten und letzten Staffel von „This Is Us“, der gleichzeitig bei Disney+ und Prime Video ebenfalls am 1. Juni erfolgt. Am 3. Juni machen sich „The Boys“ bei Prime Video einmal mehr auf, den Supes um Homelander endgültig das Handwerk zu legen.

    Die Mitglieder von „The Umbrella Academy“ müssen am 24. Juni einmal mehr unter großem Zeitdruck die Welt retten. Netflix zeigt den Fans von „The Blacklist“ bereits am 26. Juni neue Folgen aus der gerade erst in den USA zu Ende gegangenen neunten Staffel. Und „Westworld“ geht schließlich bei Sky Atlantic am 27. Juni in seine vierte Staffel.

    RTL /​ UFA FICTION /​ Wolfgang Ennenbach

    Der Schiffarzt

    Medizinischer Traumschiff-Krimi

    Der erfahrene Chirurg und Notfallmediziner Dr. Eric Leonhard (Moritz Otto) heuert an Bord des Kreuzfahrtschiffs Mein Schiff 3 an. Die Schiffscrew freut sich über den Neuzugang, doch niemand ahnt, welche Pläne der Arzt wirklich verfolgt. Denn vor mehreren Monaten verschwand seine hochschwangere Frau Sarah spurlos. Sie wollte zu ihrer Schwester fahren, ist dort jedoch nie angekommen. Seitdem fehlt jede Spur von ihr.

    Die Ermittlungen der Polizei blieben ohne Erfolg, doch Eric ist überzeugt davon, dass Sarah und sein Kind, das mittlerweile geboren sein müsste, noch am Leben sind. Er begann auf eigene Faust zu ermitteln – und plötzlich tauchte ein Foto auf, das sie an der Bar eines Kreuzfahrtschiffes zeigt. Seitdem ist Eric wild entschlossen, seine Frau wiederzufinden. Als er als Schiffsarzt anheuert, traut er an Bord niemandem, denn jedes Crew-Mitglied könnte in den Fall verwickelt sein. Sein Beruf als Arzt ist für Eric jedoch Berufung, daher wird er immer wieder von Urlaubern gefordert, die seine Hilfe benötigen. Schnell kann sich Dr. Eric Leonhard an Bord den Ruf eines kompetenten Mediziners aufbauen, der sich auch für die menschlichen Schicksale seiner Patienten interessiert, um sie zu heilen. Gleichzeitig jedoch wundert sich die Crew allerdings über seine Unnahbarkeit, wenn ihm jemand zu nahe kommt.

    „Der Schiffsarzt“ hat seine Premiere am 2. Juni bei RTL+ mit allen sechs Episoden der Auftaktstaffel. Die Free-TV-Premiere soll später bei RTL stattfinden.

    Borgen – Macht und Ruhm

    Das allerletzte Kapitel um Birgitte Nyborg?

    Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen) ist in die aktive Politik zurückgekehrt und fungiert als dänische Außenministerin. Als eine Ölfirma den wertvollen Rohstoff in Grönland entdeckt, beginnt ein internationaler Wettstreit um die Machtverhältnisse in der Arktis. Grönland gehört zwar zum Königreich Dänemark, verwaltet sich aber selbst. Während sich Dänemark – der größte Teilstaat im Königreich Dänemark – als „großer Bruder“ von Grönland ansieht, muss Nyborg akzeptieren, dass ihr Heimatland in der Auseinandersetzung um die Kontrolle dort eher der Underdog ist – allerdings ein äußerst zäher. Nyborg hat zudem das besondere Problem, dass sie eine „grüne Umweltpolitik“ vertritt, der es am liebsten wäre, wenn das Öl ungenutzt im Boden bliebe, statt später als CO2 in der Atmosphäre zu landen. Sie und ihre alten Weggefährten sehen sich mit zahlreichen politischen und persönlichen Herausforderungen konfrontiert.

    Unterdessen ist Katrine Fønsmark (Birgitte Hjort Sørensen) nach ihrer Zeit als Nyborgs Pressesprecherin wieder als Journalistin aktiv und erhält den Chefposten bei der Nachrichtenredaktion eines überregionalen Fernsehsenders.

    Zu den Themen, welche die Staffel behandelt, zählen die Rolle Dänemarks in der modernen Welt, der Kampf der Supermächte und die Klimakrise.

    Netflix veröffentlicht die achtteilige Fortsetzung „Borgen – Macht und Ruhm“ am 2. Juni in Deutschland.

    weiter

    weitere Meldungen