SOKO Stuttgart geht in die zweite Staffel

    Drehstart für 25 weitere Folgen

    Jens Dehn – 08.02.2010

    SOKO Stuttgart geht in die zweite Staffel – Drehstart für 25 weitere Folgen – Bild: ZDF/Markus Fenchel

    In dieser Woche beginnen in Stuttgart die Dreharbeiten zu 25 neuen Folgen von „SOKO Stuttgart“. Der jüngste Ableger der SOKO-Reihe läuft zurzeit noch mit der ersten Staffel donnerstags im ZDF.

    Die Besetzung bleibt dieselbe wie bisher: Astrid M. Fünderich als Erste Kriminalhauptkommissarin und „SOKO“-Leiterin bildet den Kopf des Teams. Ergänzt wird sie durch Peter Ketnath, Nina-Friederike Gnädig und Benjamin Strecker. Karl Kranzkowski spielt den Kripochef und Kriminaldirektor. Gastrollen übernehmen unter anderen Ilja Richter, Eva-Maria Hagen, Doris Kunstmann und Hans-Peter Korff.

    Die Serie ist der siebte Ableger der ursprünglichen „SOKO 5113“, die seit 1978 läuft. Ein Ausstrahlungstermin für die zweite Staffel des Stuttgarter Krimis steht noch nicht fest.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Ich muss aber auch sagen, dass mich die neue/aktuelle SOKO-Leipzig-Staffel nicht überzeugt. Abgesehen von der ersten Folge, "Terminal A", ist meine Lieblings-Soko in dieser Runde noch nicht zur gewohnten Hochform aufgelaufen. Obwohl mir der Neuzugang (Vinz oder Vince) sehr gut gefällt.

      Die Stuttgarter hab ich zweimal geschaut, und das war's dann. Durchschnittsware, muss ich keine Dreiviertelstunde Lebenszeit drauf verschwenden. ;-)
      • am via tvforen.de

        Ich sehe das allerdings ein wenig anders, Zoppo.

        Soko Leipzig war auch in den vergangenen paar Folgen toll, und die letzte Folge mit dem Live Konzert von Silly als Aufhänger für eine Mordermittlung, war schlichtweg sehr edel. ich stamme zwar nicht aus der ehemaligen DDR und hab zu Silly auch kaum bezug (wobei mir die Lieder doch schon recht gut gefallen), aber ich kann die begeisterung nachvollziehen und dand die Idee sehr schön umgesetzt. Auch die Folge mit dem Stromausfall - ich hätte da zwar was anderes draus gemacht, aber schlecht war sie keineswegs.

        Ich freu mich auf mehr solcher Einfälle...

        Der Lonewolf Pete
    • am via tvforen.de

      Das ist nun wirklich rausgeschmissenes Geld. Deutschland schlechtester SOKO Ableger musste nun wirklich nicht auch noch in Verlängerung gehen...

      Ich bin da wirklich für alles offen, aber an dieser Serie finde ich rein gar nichts, was so gut wäre, eine Fortsetzung zu rechtfertigen...

      Der Lonewolf Pete
      • am via tvforen.de

        Das einzige was die Fortsetzung rechtfertigt sind nach ZDF-Meinung und deren Auffassung die Quoten und die liegen wirklich gut, sehr gut, im Gegensatz zur SOKO S selbst. Die kann man in den Skat drücken.

    weitere Meldungen