Sky-Programmoffensive: Formel 1 exklusiv, vier neue Sender, mehr Sky-Original-Serien

    Pay-TV-Anbieter kündigt „neue Ära“ an

    Glenn Riedmeier – 22.06.2020, 17:47 Uhr

    Sky hat den Tag der Bekanntgabe der Fußball-Bundesliga-Rechteverteilung dazu genutzt, um über eine umfassende Programmoffensive zu informieren. Der Pay-TV-Anbieter hat zwar einen guten Teil an der 1. Bundesliga verloren, dafür hält er nach dem Ausstieg von RTL nun die exklusiven Übertragungsrechte an der Formel 1. Darüber hinaus wurden ein Ausbau des Entertainment-Angebots und vier neue Sender angekündigt. Sky spricht von einer großen Programmoffensive, die das Fernsehen in Deutschland verändern und Sky in eine neue Ära führen wird.

    Sport: Formel 1 exklusiv und Bundesliga

    Nachdem sich RTL nach fast 30 Jahren von den Übertragungen der Formel 1 verabschiedet hat (fernsehserien.de berichtete), hält Sky ab 2021 zum ersten Mal in Deutschland langfristig die exklusiven Übertragungsrechte über alle Verbreitungswege – Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile. Vom ersten freien Training bis zu den Rennen am Sonntag sollen alle Rennen und die meisten Qualifyings in UHD übertragen werden. Die exklusive Vereinbarung gilt vier Jahre lang bis 2024, wie Sky offiziell mitteilte. Darüber hinaus startet der Anbieter mit „Sky Sport F1“ den ersten linearen 24/7-Motorsportsender im deutschen Fernsehen, der sich ausschließlich mit Motorsport-Inhalten befassen wird. Als Appetitmacher wird Sky außerdem vier ausgewählte Rennen pro Saison kostenlos für jedermann übertragen. Nach jedem Rennen wird eine 30-minütige Highlight-Show auf dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News HD gezeigt. Bereits ab dieser Saison wird Sky erstmals alle Rennen der Formel 2 und Formel 3 sowie den Porsche Super Cup zeigen. Angekündigt ist auch eine stärkere Nutzung crossmedialer Verbreitungswege für digitale und Social-Media-Inhalte, um noch mehr Fans zu erreichen.

    Sky wird exklusiv weiterhin sämtliche Samstagsspiele der Fußball-Bundesliga um 15:30 Uhr – per Konferenz und als Einzelspiele – sowie das Topspiel um 18:30 Uhr übertragen. Die Rechte an vielen weiteren Spielen hat der Pay-TV-Anbieter jedoch an den Konkurrenten DAZN verloren (fernsehserien.de berichtete). Darüber hinaus hält Sky die Pay-TV-Rechte an den Spielen der 2. Bundesliga am Freitag und Sonntag. Insgesamt umfasst das Paket 511 Bundesliga-Spiele aus den beiden deutschen Top-Ligen, 200 davon aus der 1. Bundesliga. Die Höhepunkte aller anderen Spiele sollen unmittelbar nach Abpfiff in neuen Bundesliga-Highlight-Programmen zu sehen sein.

    Weiterhin hält Sky die Sportrechte an der kompletten Premier League, der UEFA Champions League bis 2021, allen Spielen des DFB-Pokals, der Liqui Moly Handball-Bundesliga, Tennis aus Wimbledon, der ATP-Tour sowie vielen Golfturnieren inklusive der Four Majors und des Ryder Cup.

    Vier neue Sky-Sender

    Auch wenn Sport für Sky die wichtigste Einnahmequelle ist, will der Pay-TV-Anbieter nicht seine Kunden vergessen, die Entertainment bevorzugen. So wurde angekündigt, dass innerhalb der nächsten 18 Monate gleich vier neue Sky-Sender eingeführt werden, die zusätzliche 2.000 Stunden an linearen und On-Demand-Inhalten bieten sollen: „Sky Comedy“ soll beliebte lokale und internationale Comedy-Serien zeigen, „Sky Crime“ wird die besten internationalen True-Crime-Formate ausstrahlen, „Sky Nature“ wird umfangreiche Natur- und Tierdokumentationen aus aller Welt senden und „Sky Documentaries“ soll Dokumentarfilme aus den Bereichen Geschichte, Sport und Biographien zeigen. Darüber hinaus hat Sky seine Partnerschaft mit dem Partner Discovery verlängert, wodurch hunderte weitere Doku-Inhalte zur Verfügung stehen.

    Serien: Verdoppelung der Anzahl an Sky Originals

    Mit eigenproduzierten Serien wie „Das Boot“, „Babylon Berlin“, „Der Pass“ und „8 Tage“ hat Sky in den vergangenen Jahren für Aufsehen gesorgt und viel Lob geerntet. In den kommenden drei Jahren will der Pay-TV-Anbieter die Zahl seiner lokalen deutschen Sky Originals verdoppeln. Hinzu kommen neue Staffeln internationaler Sky-Eigenproduktionen wie „Chernobyl“, „The Young Pope“ oder „Gomorrha – Die Serie“ und viele andere. In den nächsten drei Jahren verspricht Sky, die Anzahl an neuen Sky-Original-Serien auf bis zu acht pro Quartal zu erhöhen.

    Vertragsverlängerung mit Filmstudios

    Darüber hinaus hat Sky den Vertrag mit MGM verlängert und Deals mit den Independents Constantin und Tobis erneuert, welche die bestehenden Vereinbarungen mit Warner, Sony, Fox und NBC Universal ergänzen. Angekündigt wurde, dass rund zwei Drittel der Top-100-Box Office Filme des Jahres 2019 exklusiv ihre Premiere bei Sky feiern werden. Damit will Sky sein Versprechen „Jeden Tag ein neuer Film“ unterstreichen.

    Disney+ kommt zu Sky Q

    Sämtliche Inhalte sind auf Sky Q verfügbar, zusammen mit Pay- und Free-TV-Sendern, Boxsets, Shows, Filmen, Serien und Sky Originals auf Abruf. Die Plattform bietet auch direkten Zugriff auf beliebte Apps wie Netflix, DAZN, YouTube, ARD und ZDF. Wie bereits berichtet, wird sich Anfang 2021 auch der Streamingdienst Disney+ hinzugesellen, sobald die exklusive Partnerschaft mit der Deutschen Telekom vorbei ist (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Aus meiner Sicht ist SKY der schlechteste Anbieter.

      Bei den Serien, die mich interessieren, sind die Folgen nur einzeln und nur wenige Tage online. Die Reklame wird immer mehr, insbesondere das Ende einer Folge wird zugepflastert mit Einblendungen. Und jüngst wurden sogar eine Folge gekürzt. Es fehlte über 10 Minuten.

      Und eine Zuschauerredaktion? Die antwortet nur mit Textbausteinen und dann nie wieder.
        hier antworten
      • (geb. 1967) am melden

        @User891591:

        Ich habe es mir schon lange abgewöhnt, Fernsehzeitschriften zu Kaufen, weil ich da nicht mehr rein gucke...
          hier antworten
        • am melden

          Es gibt nur sehr wenige Serien die mich interessieren und meist höre ich schon Ende der ersten Staffel wieder auf.
          Alle Sender, rauf und runter, spielen immer und immer wieder die " Top - Filme".
          Man fühlt sich total vera.....
          Sollte Sky, wie schon andere Sender, eine Blockierung bei Aufnahmen einsetzen, bin ich sofort weg.
          Bei den wenigen Top Filme die in einem Monat gesendet werden kann man sich für den gleichen Betrag die DVDs kaufen.
          In die TV Digital schau ich nur noch 1x rein, lohnt nicht mehr.
          Nervig sind die Werbeanrufe.
            hier antworten
          • am melden

            Das heißt dann wohl das demnächst noch mehr Partnersender rausfliegen.
              hier antworten
            • am melden

              Die TV Sender immer mit ihren Eigenproduktionen, bald gibt es nichts anderes mehr.
                hier antworten
              • (geb. 1967) am melden

                Das sich für Sky der Videotext vollkommen erledigt hat, ist der absolut blanke Hohn!!
                  hier antworten
                • am melden

                  "Sky Comedy soll beliebte lokale (...) Comedy-Serien zeigen"

                  Also noch mehr olle Sat.1 Fun Freitag Staubfänger?
                    hier antworten

                  weitere Meldungen