„Schlag den Star“: Olivia Jones erkrankt, Jürgen Milski springt ein

    „Big Brother“-Urgestein gegen „IBES“-Moderatorin Sonja Zietlow

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 17.12.2020, 11:30 Uhr

    Jürgen Milski gegen Sonja Zietlow – Bild: ProSieben/Steffen Z Wolff
    Jürgen Milski gegen Sonja Zietlow

    Am kommenden Samstag, 19. Dezember steht die letzte Ausgabe des Jahres von „Schlag den Star“ auf dem Programm. Eigentlich sollte es darin zum Duell zwischen der „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Moderatorin Sonja Zietlow und der Dragqueen Olivia Jones kommen. Doch ProSieben muss kurzfristig umdisponieren, da Olivia Jones erkrankt ist und nun doch nicht zur Verfügung steht. Ein Ersatz ist allerdings schon gefunden.

    Ihr Lieben, ich könnte mir vor Wut in den A**** beißen, aber dazu bin ich gerade noch weniger in der Lage als sonst und es nützt ja auch nichts. Ich muss ‚Schlag den Star‘ leider aus gesundheitlichen Gründen absagen., schreibt Olivia Jones auf ihrem Instagram-Account. Ich fühle mich seit Tagen krank und kraftlos, hatte die Hoffnung, dass es bis Samstag besser wird, aber bislang ist das nicht der Fall. Diagnose grippaler Infekt und mein Arzt sagt, dass es unverantwortlich wäre, in meinem Zustand anzutreten – er meint, mit einer Grippe wäre nicht zu spaßen, ich müsse mich auskurieren. Ich bin total enttäuscht, wütend und traurig, weil ich mich auf das Duell mit Sonja tierisch gefreut habe.

    Als Ersatz für Olivia Jones springt kurzfristig Jürgen Milski ein. Vor 20 Jahren wurde er als Teilnehmer der ersten „Big Brother“-Staffel bekannt, wo er den zweiten Platz belegte. In späteren Staffeln der Realityshow wirkte er immer mal wieder als Außenreporter mit. Anschließend begann er eine Karriere als Schlagersänger auf dem Ballermann, wo er sich etablieren konnte. Von 2005 bis 2016 moderierte er zudem fragwürdige Call-In-Gewinnspiele bei 9Live und Sport1.

    Parallel war Jürgen Milski regelmäßiger Teilnehmer bei den großen „TV total“-Events und wirkte 2013 in der RTL-Show „Let’s Dance“ mit. 2016 war er Kandidat bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, wo er den fünften Platz belegte. 2020 nahm er außerdem an der Sendung „Kampf der Realitystars“ bei RTL Zwei teil.

    Sonja Zietlow erwarb nach dem Abitur die Verkehrspilotenlizenz und arbeitete von 1991 bis 1993 als Erster Offizier im Cockpit einer Boeing 737. Für das Fernsehen wurde sie als Kandidatin in der Show „Herz ist Trumpf“ entdeckt. Ab 1993 war sie zunächst Moderatorin in der legendären Kindersendung „Bim Bam Bino“ und ein Jahr später auch in der interaktiven Gameshow „Hugo“ im Kabelkanal. Von 1997 bis 2001 moderierte sie dann in Sat.1 ihren Daily-Talk „Sonja“, bevor sie zu RTL wechselte, um dort die Quizshow „Der Schwächste fliegt!“ zu präsentieren.

    Seit 2004 moderiert Zietlow, früher an der Seite von Dirk Bach und seit 2013 mit Daniel Hartwich, „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Darüber hinaus präsentiert sie bei RTL die Rankingshows „Die 10…“ und „Die 25…“. Zeitweise war sie verstärkt auch für RTL II im Einsatz, wo sie unter anderem „Guinness World Records“ und die IQ-Test-Shows präsentierte. Im Frühjahr 2020 wirkte sie verkleidet als Hase in der zweiten Staffel von „The Masked Singer“ mit und sitzt derzeit in der dritten Staffel im Rateteam. Zietlow selbst ist mit einem IQ von 132 hochbegabt.

    Wie immer geht es bei „Schlag den Star“ in bis zu 15 Spielrunden um eine Gewinnsumme von 100.000 Euro. Elton führt als Moderator durch den Abend, Ron Ringguth kommentiert. Musikalische Unterhaltung kommt diesmal von Bosse und Sarah Connor.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      @chris40: Und das wäre bei Olivia Jones vs. Zietlow anders gewesen ?
      • am

        Mann gg Frau, das werden ja lustige Sportspiele.
        • am

          Was denn nun Grippe oder grippaler Infekt? Das sind nun wirklich zwei sehr Paar unterschiedliche Stiefel Frau Jones!
          • am

            Na, dann verzichte ich drauf. Zietlow gegen Jones hätte mich echt interessiert, aber den Milski brauche ich echt nicht.

            weitere Meldungen