RTL verkuppelt im November wieder nackte Promis

    „Adam sucht Eva“ geht in eine neue Staffel

    Glenn Riedmeier – 05.10.2017, 21:30 Uhr

    „Adam sucht Eva – Promis im Paradies“

    Am 11.11. beginnt in weiten Teilen Deutschlands die Karnevalssaison. RTL nimmt diesen Termin zum Anlass, um wieder einige mehr oder weniger bekannte Menschen im Adamskostüm auf eine einsame Insel zu schicken. Denn nachdem die Umwandlung der Nackt-Datingshow „Adam sucht Eva – Promis im Paradies“ in eine Promi-Variante im vergangenen Jahr deutlich besser funktionierte als die ersten beiden normalen Staffeln, will der Kölner Sender diesen Streich wiederholen. Vermutlich um der ähnlich gelagerten und kürzlich zu Ende gegangenen Sendung „Love Island“ aus dem Weg zu gehen, startet die Staffel mehr als einen Monat später als im letzten Jahr. Erneut wird sie nach fernsehserien.de-Informationen als Eventshow eine Woche lang jeden Tag im späten Abendprogramm zu sehen sein – also von Samstag, 11. November, bis Samstag, 18. November.

    Los geht es mit einer zweistündigen Auftaktsendung, die weiteren 60-minütigen Episoden sind dann – abhängig vom jeweiligen Vorprogramm – um 22:15 Uhr oder um 23:00 Uhr zu sehen, bevor die beiden letzten Ausgaben am 17. und 18. November wieder zweistündig sind.

    Welche Prominenten sich diesmal entblättern, wurde noch nicht offiziell bestätigt. Die Gerüchteküche brodelt allerdings schon seit Wochen. Als Kandidaten werden Ex-Dschungelcamperin Patricia Blanco, Protz-Millionär Bastian Yotta (Ex-Mann von Maria Hering), Visagistin Djamila Rowe, Ex–„Promi Big Brother“-Bewohnerin Natalia Osada, Sänger Martin Kesici, Ex–„DSDS“-Kandidatin Melody Haase sowie Kitesurfer Marius Hoppe gehandelt. Das erklärte Ziel der Teilnehmer lautet auch diesmal: die große Liebe finden, nur eben hüllenlos.

    Im letzten Jahr verbrachten sieben Z-Promis zusammen mit elf „Normalo“-Singles mehrere Tage auf einer einsamen Insel in der Südsee. In der Zielgruppe erreichte RTL Anfang Oktober 2016 mit der dritten Staffel durchschnittlich 16,8 Prozent Marktanteil. Pro Tag schalteten zwischen 2,39 und 2,71 Millionen Zuschauer ein. Die ersten beiden Staffeln liefen im Sommer 2014 und 2015 noch als wöchentliche Sendung mit deutlich weniger Erfolg.

    Doch „Adam sucht Eva“ reicht RTL nicht. Wie der Sender heute bekannt gab, ist für 2018 bereits die nächste Insel-Kuppelshow geplant. Angekündigt wurde eine deutsche Adaption des Spin-Offs „Bachelor in Paradise“, in dem sich ehemalige Kandidaten aus „Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ auf einer einsamen Insel treffen und im besten Fall lieben lernen (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      jesses Maria ich bin ja wirklich schmerzfrei was Schrott-TV angeht. Aber so ein Sch.....dreck, wie tief muss man sinken?
      • am via tvforen.demelden

        Und ich hatte mich schon echt auf Promis gefreut..... :o(
        • am via tvforen.demelden

          Mal abgesehen davon, das dieses Format unterste Müllschicht ist...Interessiert einen nur ein einziger dieser Figuren ? Und dann noch nackt !?! Man denke nur an das Blanco Ersatzteillager..Würg !

          weitere Meldungen