Prime Video sichert sich „Dispatches from Elsewhere“

    Mysteryserie von und mit Jason Segel („How I Met Your Mother“)

    Bernd Krannich – 20.02.2020, 11:16 Uhr

    Die Hauptdarsteller von „Dispatches from Elsewhere“: Eve Lindley, Jason Segel, André Benjamin und Sally Field

    Die in den Vereinigten Staaten am 1. März anstehende neue Serie „Dispatches from Elsewhere“ ist nicht nur auf der Berlinale vertreten (Screening am 24. Februar), sondern hat nun auch offiziell eine deutsche Heimat: Prime Video. Dort wird die Miniserie von und mit Jason Segel („How I Met Your Mother“) am 8. Mai veröffentlicht werden – gleichzeitig im Originalton und deutscher Synchronfassung.

    „Dispatches from Elsewhere“ wird von AMC Studios für den US-Sender AMC („The Walking Dead“, „The Terror“) hergestellt und wurde als Miniserien-Anthologie (wie „American Horror Story“) konzipiert: Die erste Staffel liefert eine in sich abgeschlossene Geschichte, im Erfolgsfall gäbe es weitere Miniserien mit neuem Cast.

    In der zehnteiligen Auftaktstaffel des Formats stehen vier scheinbar gewöhnliche Menschen im Zentrum, die eines verbindet: Das unbestimmte Gefühl, dass etwas in ihrem Leben fehlt – auch, wenn sie keine Ahnung haben, was das sein mag. Irgendetwas scheint schließlich im Hintergrund die Fäden zu ziehen und die vier zusammenzubringen, die dann auch wahrhaftig „Botschaften aus dem Irgendwo“ vorgesetzt bekommen. Während die vier die ihnen dadurch gestellten Aufträge erfüllen, enthüllen sich tiefere Einblicke in die Welt, die ihnen nun voller Möglichkeiten und Magie erscheint … 

    Aber kommen die vier wahrhaftig Geheimnissen auf die Spur? Oder werden sie an der Nase herumgeführt? Werden sie vielleicht sogar Spielfiguren der unbekannten Auftraggeber, die letztendlich Schaden anrichten?

    Die Hauptrollen in „Dispatches from Elsewhere“ haben neben Jason Segel auch Sally Field („Maniac“), André Benjamin (aka André 3000 von der Band Outkast; „American Crime“) und Eve Lindley („Outsiders“) sowie Richard E. Grant (oscarnominiert für „Can You Ever Forgive Me?“).

    Mark Friedman („The Forgotten – Die Wahrheit stirbt nie“) fungiert als Showrunner von „Dispatches from Elsewhere“, das auch von Segal und Scott Rudin produziert wird.

    Trailer zu „Dispatches from Elsewhere“ (englisch)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen