„Paarduell“ kehrt Mitte April zurück

    Nachfolger für „Gefragt – Gejagt“ am ARD-Vorabend

    Glenn Riedmeier – 07.03.2017, 14:29 Uhr

    Jörg Pilawa moderiert das „Paarduell“ mit Anne Gesthuysen und Frank Plasberg

    Am 20. April verabschiedet sich „Gefragt – Gejagt“ vorerst aus dem Quiz-Vorabend des Ersten in eine Pause. Am 21. April übernimmt das „Paarduell“ den Sendeplatz montags bis freitags um 18.00 Uhr und meldet sich somit am gleichen Tag zurück, an dem auch die Vorabend-Variante von „Sag die Wahrheit“ an den Start geht (fernsehserien.de berichtete).

    Die erste Staffel des von Jörg Pilawa moderierten „Paarduells“ lief zwischen Februar und März 2016, konnte allerdings nicht mit den Erfolgsquoten von „Wer weiß denn sowas?“, „Gefragt – Gejagt“ und „Quizduell“ mithalten.

    „Hart aber fair“-Moderator Frank Plasberg bildet gemeinsam mit seiner Ehefrau Anne Gesthuysen („ARD-Morgenmagazin“) das Heimteam, das es für die wechselnden Kandidatenpaare in jeder Folge zu bezwingen gilt. Zu den prominenten Paaren zählen in der neuen Staffel Anna Freitag & Björn Freitag, Mimi Fiedler & Bernhard Battermann, Shari Dietz & André Dietz, Jackie Brown & Thomas Heinze, Lisa Heckl & Frank Buschmann, Janine Kunze & Dirk Budach, Ilona Groß & Michael Groß sowie Saskia Runge & Tom Gaebel.

    Allzu lange wird das „Paarduell“ allerdings nicht den ARD-Vorabend belegen, da lediglich 20 reguläre Ausgaben sowie eine neue XXL-Folge für den Samstagabend produziert werden. Es ist davon auszugehen, dass im Anschluss „Wer weiß denn sowas?“ zurückkehren wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Sendung Sport absetzen. Peinliche Selbstdarsteller. Gespielte Harmonie.
      Gefragt gejagt muß wieder her.
        hier antworten
      • (geb. 1975) am melden

        Hilfe, wie kann man so ein misst wie das Paarduells wieder bringen. normalerweise wird doch wenn die Quoten nicht stimmen eingestellt. die sollte lieber sofort Wer weiß denn sowas? bringen. die Sendung ist wenigsten interessant und man bekommt viele Haushaltstip dabei.
          hier antworten

        weitere Meldungen