NEWSBOX mit „Yps“, „Shaun das Schaf“, Stoiber, Böhmermann und Co.

    Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 26.10.2013, 09:01 Uhr

    NEWSBOX mit "Yps", "Shaun das Schaf", Stoiber, Böhmermann und Co. – Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    „Yps – Die Sendung“: Das neue TV-Magazin zur Kult-Zeitschrift hat einen Starttermin. RTL Nitro zeigt das 25-minütige Format mit Moderator Jan Köppen ab dem 2. Dezember immer montags um 21.05 Uhr im Anschluss an „Formel Eins – 30 Jahre“. Donnerstags wird die Sendung zusätzlich um 23.00 Uhr wiederholt.

    „TV total Turmspringen“: Am 23. November findet zum achten Mal das Promi-Event aus der Münchner Olympiahalle statt. Als mutige Teilnehmer im Einzel- oder Synchronsprung sind diesmal Annabelle Mandeng, Fabian Hambüchen, Alena Gerber, Amelie Klewer, Britta Heidemann, Annica Hansen, Joey Kelly, Jonas Reckermann, Steffen Groth, Daniel Aminati, Elton und natürlich Stefan Raab dabei. Als Showacts sind die Backstreet Boys, James Blunt und Family of the Year angekündigt. Steven Gätjen moderiert die Show, während Rebecca Mir und Matze Knop Interviews am Beckenrand führen.

    Edmund Stoiber: Der ehemalige bayerische Ministerpräsident taucht derzeit nicht nur regelmäßig in diversen Talkshows auf, sondern wird in Kürze auch zum Werbegesicht für das bayerische 17.30-Uhr-Sendefenster von Sat.1. Das Testimonial ist angelehnt an Stoibers berühmte „Zehn-Minuten-Rede“ und soll die „lockere und selbstironische“ Seite des Politikers zum Ausdruck bringen. Ab November wird der Werbeclip zu sehen sein.

    „Danielas Hochzeitsgeheimnis“: Daniela Katzenberger ist erneut als gute Hochzeitsfee im Einsatz. In zwei weiteren Ausgaben, die VOX am 3. und 10. Dezember um 20.15 Uhr ausstrahlt, plant die Blondine aus Ludwigshafen wieder zusammen mit jeweils einer Hälfte des hochzeitswilligen Paares ein komplettes Fest, um den ahnungslosen Partner damit zu überraschen.

    „Anke hat Zeit“: Am 16. November hat Anke Engelke um 22.45 Uhr mal wieder Zeit. Inzwischen stehen auch die Gäste der dritten Ausgabe der Kulturshow fest. Die Entertainerin begrüßt diesmal Mechthild Großmann, Annette Dasch, Jasna Fritzi Bauer, Francesco Tristano, Leander Haußmann, Buika und das Künstlerduo 44flavours im Kölner Stadtgarten.

    „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“: Tele 5 schickt das Trash-Movie-Format mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten in die zweite Staffel. Ab kommendem Jahr werden zwölf weitere Schundwerke der Filmgeschichte auf die Zuschauer losgelassen, dann jedoch nicht mehr wöchentlich, sondern monatlich. Kalkofe und Rütten werden künftig samstags wie gewohnt die cineastischen Glanzstücke durch den Kakao ziehen.

    „Shaun das Schaf“: Zehn neue Folgen aus der vierten Staffel der international erfolgreichen Animationsserie sind ab dem 5. Januar in der „Sendung mit der Maus“ zu sehen. Für Frühaufsteher zeigt die ARD die neuen Abenteuer bereits vorab am ersten Advents-Wochenende, am 30. November und am 1. Dezember jeweils ab 5.30 Uhr.

    „Millionärswahl“: Das „crossmediale Megaevent“, das ProSiebenSat.1 im kommenden Jahr auf die Bildschirme holt, hat sein Moderatorenteam gefunden: Stefan Raabs ewiger Praktikant Elton präsentiert nach „Elton zockt LIVE“ seine zweite Primetimeshow gemeinsam mit Jeannine Michaelsen. Den Zuschauern ist sie unter anderem als Moderatorin von „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ und „log in“, sowie als Twitter-Expertin auf dem ZDF-Fußballstrand auf Usedom bekannt.

    „Die Schulermittler“: RTL setzt seine Scripted Reality ab, die in den vergangenen Monaten mit immer schlechteren Einschaltquoten zu kämpfen hatte. Nur noch kommende Woche bleibt sie im Programm, ab dem 4. November gibt es dann als Ersatz werktags um 17.00 Uhr „Betrugsfälle“ zu sehen. Von einer qualitativen Aufwertung kann also keine Rede sein.

    „Friends“: Der Spartensender RTL Nitro nimmt die Sitcom bereits ab kommender Woche aus dem Programm. Stattdessen kehrt „Hör mal, wer da hämmert!“ nach kurzer Auszeit zurück und wird wieder montags bis freitags ab 18.30 Uhr in Doppelfolgen gezeigt. „ALF“ rutscht nach dieser Programmänderung um eine Stunde nach hinten und läuft künftig ab 19.20 Uhr.

    „Lego Star Wars: The Yoda Chronicles“: Super RTL zeigt die dreiteilige Mini-Serie am 30. November in deutscher Erstausstrahlung. Ab 20.15 Uhr sind alle drei Folgen der Parodie an einem Stück als Animationsspecial zu sehen. Die Episoden tragen die Titel „The Phantom Clone“, „The Menace of the Sith“ und „Attack of the Jedi“ und liefen in den USA auf Cartoon Network.

    „Böse Mädchen“: Das Versteckte-Kamera-Format kehrt nach einer zweijährigen Pause mit vier neuen Folgen in einer aufgefrischten Form zurück. Unter dem Titel „Der große Böse Mädchen – Promi-Check“ bekommen Annett Fleischer, Isabell Polak und Manuela Wisbeck Unterstützung von prominenten Gästen. Axel Schulz, Daniel Hartwich, Tom Beck und Tom Gerhardt müssen diverse Missionen erfüllen, um den Ehrentitel der „Bösen Mädchen“ zu erlangen. RTL zeigt die Sendung ab dem 30. November samstags um 0.00 Uhr.

    Benjamin von Stuckrad-Barre: Der Late-Night-Moderator entwickelt nach Informationen des Tagesspiegel ein neues Format namens „Homestory“ für den RBB. In der Sendung, die voraussichtlich 2014 starten soll, besucht Stuckrad-Barre Prominente zu Hause. Als Produzent wird Christian Ulmen fungieren.

    „sonntags.live“: Am 1. Dezember geht um 12.00 Uhr das neue sonntägliche RTL-Mittagsmagazin erstmals auf Sendung. Das ursprünglich unter dem Titel „Unser Sonntag“ angekündigte Format soll „unterhaltsames Gute-Laune-Fernsehen“ bieten ohne die Tagesaktualität zu vernachlässigen. Pro Ausgabe begrüßt Moderator Wolfram Kons vier bis fünf Gäste.

    VIDEO-NEWS

    Am 31. Oktober startet Jan Böhmermanns „NEO Magazin“ bei ZDFneo. Detaillierte Informationen über Konzept und Inhalt der Sendung sind nach wie vor nicht bekannt. Als ersten Gast begrüßt Böhmermann jedenfalls „heute-show“-Moderator Oliver Welke. Bereits veröffentlichte Video-Teaser machen Lust auf das neue Format:

    Fußballspieler Kevin-Prince Boateng hatte schon sehr früh seinen ersten großen TV-Auftritt. Dies deckte kürzlich „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ auf. In einer schrägen ARD-Kindersendung der 1990er Jahre gewann er einen Petzi-Bären:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen