„Mars“ stockt Cast für die zweite Staffel auf

    Esai Morales („Caprica“) und Roxy Sternberg („Emerald City“) unter den Neuzugängen

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.07.2017, 13:15 Uhr

    Esai Morales und Roxy Sternberg sind neu bei „Mars“ – Bild: HBO/NBC
    Esai Morales und Roxy Sternberg sind neu bei „Mars“

    In Budapest haben in dieser Woche die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „Mars“ begonnen. Sechs neue Episoden entstehen von der National Geographic-Serie, die zahlreiche Neuzugänge vorweisen kann: Esai Morales, Roxy Sternberg, Gunnar Cauthery, Levi Fiehler, Evan Hall, Akbar Kurtha und Jeff Hephner verstärken in den neuen Folgen das Ensemble.

    Die Handlung der zweiten „Mars“-Staffel setzt mit einem Zeitsprung um mehrere Jahre ein. Inzwischen haben die Astronauten der Daedalus die Kolonie Olympus Town aus dem Boden gestampft und die Menschheit damit als interplanetare Spezies etabliert.

    Esai Morales, bekannt aus „Caprica“ und „From Dusk Till Dawn – Die Serie“ wird Roland St. John verkörpern, den Vorstandsvorsitzenden der Lukrum Corporation. Roxy Sternberg, die zuletzt in der kurzlebigen NBC-Serie „Emerald City“ mitwirkte, spielt hier Jen Carson, eine Schichtleiterin in einer von Lukrums Minen. Gunnar Cauthery („Genius“) schlüpft in die Rolle von Lt. Michael Glenn, einem Neuling in Olympus Town und zugleich stellvertretender Kommandant der Kolonie.

    Levi Fiehler („The Fosters“) spielt Cameron Pate, einen Molekularbiologen. Evan Hall („Orange is the New Black“) ist als Shep Master, ein unberechenbares Mitglied der Lukrum-Crew, mit an Bord. Akbar Kurtha („24“) bringt als der Psychologe Dr. Johar seine Expertise mit nach Olympus Town. Jeff Hephner („Chicago Med“) verkörpert schließlich Kurt Hurrelle, den Leiter der Lukrum-Mine.

    Die neue Showrunnerin Dee Johnson („Emergency Room“) kündigte an, dass diese Staffel die Zuschauer wortwörtlich auf neues Terrain führen wird: „Ohne Gesetzte, ohne Regierung und ohne Sicherheitsnetzte jedweder Art – wie fühlt es sich an unter den ersten Siedlern des Mars zu sein? Wir erforschen nicht nur die Gefahren und Geheimnisse dieser neuen Welt, sondern wir erforschen auch, was Menschlichkeit an einem Ort bedeutet, an dem es so wenige Menschen gibt“.

    Die erste Staffel von „Mars“ feierte im vergangenen November auf dem National Geographic Channel Premiere. Inzwischen ist sie auch auf DVD und Blu-ray erschienen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen