Madeleine Stowe („Revenge“) übernimmt Hauptrolle in „Mixtape“

    Neues Musical-Drama des „Quantico“-Schöpfers

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 17.02.2018, 15:41 Uhr

    Madeleine Stowe in „Revenge“ – Bild: ABC
    Madeleine Stowe in „Revenge“

    Als intrigante Matriarchin Amanda Grayson kämpfte Madeleine Stowe in „Revenge“ um Macht und Einfluss. Nun übernimmt sie eine Hauptrolle in „Mixtape“, dem jüngsten Serienprojekt von Josh Safran, der auch das Musical-Drama „Smash“ kreierte. FOX hatte im vergangenen Monat die Pilotfolge bestellt.

    Auch „Mixtape“ wird als Drama mit Musical-Elementen beschrieben. Im Zentrum steht eine Gruppe von Freunden in Los Angeles, die durch jene Musik porträtiert wird, die sie am besten charakterisiert. „Mixtape“ soll die verschiedensten Formen von Liebe thematisieren, ob Zeit ein gebrochenes Herz heilen und ob Liebe den Tragödien des Lebens standhalten kann.

    Madeleine Stowe verkörpert Margot, eine Schauspielerin, die sehr genau weiß, wie sie sich in der Öffentlichkeit präsentiert. Tatsächlich leidet sie unter all dieser Disziplin und ist voll und ganz erschöpft. Stowe ist nicht nur durch die vier Staffeln „Revenge“ einem breiteren Publikum bekannt, sondern auch durch Filme wie „12 Monkeys“, „Leben und Lieben in L. A.“ und „Der letzte Mohikaner“.

    Produziert wird „Mixtape“ von Annaurna Television und 20th Century Fox Television. Josh Safran, der auch für den ABC-Thriller „Quantico“ verantwortlich zeichnete, hat das Drehbuch geschrieben und fungiert als Executive Producer.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen