Kim Raver besucht Kiefer Sutherland bei „Designated Survivor“

    „24“-Veteranin als Unternehmerin à la Elon Musk

    10.11.2017, 14:15 Uhr – Ralf Döbele

    Kim Raver besucht Kiefer Sutherland bei "Designated Survivor" – "24"-Veteranin als Unternehmerin à la Elon Musk – Bild: ABC
    Kim Raver als Dr. Teddy Altman in „Grey’s Anatomy“

    „24“-Fans können sich auf das Wiedersehen eines Traumpaars freuen, wenn auch an anderer Stelle. Kim Raver wird Kiefer Sutherland in der aktuellen Staffel von „Designated Survivor“ einen Besuch abstatten. Laut TVLine übernimmt die Schauspielerin eine wiederkehrende Rolle als eine Art weiblicher Elon Musk.

    Raver verkörpert demnach Andrea Frost, eine erfolgreiche Ingenieurin und Unternehmerin, deren Firma Apache Aerospace an vorderster Front der High-Tech-Industrie steht. Frost zeichnet großes Selbstvertrauen und große Visionen aus. Gleichzeitig hat sie ihre ganz eigene Philosophie, was Geschäft und Regierung betrifft. So tritt sie an, genau jene eingefahrenen Dinge zu ändern, gegen die sie seit dem Beginn ihrer Karriere immer wieder kämpfen musste.

    In „24“ waren Jack Bauer (Sutherland) und Audrey Raines (Raver) drei Staffeln lang ein Liebespaar, das immer wieder zusammenfand und sich immer wieder trennte. Raver nahm die Rolle auch in der Miniserie „24: Live Another Day“ wieder auf.

    Kim Raver ist allerdings auch bekannt als Kim Zambrano in „Third Watch“, Nico Reilly in „Lipstick Jungle“ und als Dr. Teddy Altman in „Grey’s Anatomy“. Zuletzt war sie außerdem in der fünften Staffel von „Ray Donovan“ als Chirurgin Dr. Bergstein zu sehen. Soap-Fans kennen Raver vielleicht auch noch als Stalkerin Deanne Landers aus „Central Park West“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen