Jaleel White („Steve Urkel“) vor dauerhafter TV-Rückkehr in „Me, Myself & I“

    Hauptrolle in CBS-Comedypilot neben John Larroquette

    23.03.2017, 14:07 Uhr – Ralf Döbele

    Jaleel White ("Steve Urkel") vor dauerhafter TV-Rückkehr in "Me, Myself & I" – Hauptrolle in CBS-Comedypilot neben John Larroquette – Bild: ABC
    Jaleel White bei einem Gastauftritt in „Castle“

    Als Steve Urkel schrieb er Fernseh-Geschichte. Doch auch nach dem Ende von „Alle unter einem Dach“ war Jaleel White als Schauspieler keinesfalls inaktiv. An den überragenden Erfolg mit seiner Kultfigur konnte er bislang allerdings nicht mehr anknüpfen und auch ihren ungeliebten, großen Schatten konnte er nicht nachhaltig verlassen. Dennoch steht White nun möglicherweise vor seiner nächsten Serienhauptrolle. Er verstärkt den Hauptcast von „Me, Myself & I“, dem Piloten zu einem Comedyformat für CBS. Bereits zuvor wurden John Larroquette und Bobby Moynihan für das Projekt verpflichtet (fernsehserien.de berichtete).

    „Me, Myself & I“ handelt von Alex Riley. Dessen Leben wird in drei entscheidenden Phasen beleuchtet: als 14-Jähriger im Jahr 1991, als 39-Jähriger in der heutigen Zeit (gespielt von Moynihan) und als 64-Jähriger im Jahr 2041 (verkörpert von Larroquette). Jaleel White schlüpft in die Rolle von Darryl, dem besten Freund und Geschäftspartner des 39-jährigen Alex. Darryl steht ihm mit Rat und Tat zur Seite und bietet ihm nach seiner Scheidung auch einen Schlafplatz in seiner Garage an.

    Jaleel White verkörperte neun Staffeln lang den nerdigen Steve Urkel in der Sitcom „Alle unter einem Dach“. Danach lieh er der Figur Sonic the Hedgehog in diversen animierten Serien seine Stimme und hatte Hauptrollen in den kurzlebigen Serien „Grown Ups“ und „Fake It Til You Make It“. Zuletzt absolvierte White außerdem Gastauftritte in „Castle“, „Psych“ und „Hawaii Five-0“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen