[UPDATE] „Harley Quinn“: DC-Comedy mit Kaley Cuoco („The Big Bang Theory“) mit Termin und Trailer für Rückkehr

    Dauerhaftes Liebesglück für Harley und Ivy in Staffel 3?

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 13.07.2022, 09:47 Uhr (erstmals veröffentlicht am 29.06.2022)

    „Harley Quinn“ – Bild: DC Universe
    „Harley Quinn“

    HBO Max hat einen Starttermin für die dritte Staffel der animierten Superschurken-Comedy „Harley Quinn“ verkündet: Am 28. Juli geht es mit einer Doppelfolge los, neue Episoden folgen wöchentlich immer donnerstags. Im Zentrum stehen die Abenteuer von Harley Quinn (im englischen Original gesprochen von „The Big Bang Theory“-Star Kaley Cuoco), die sich zu Serienbeginn vom Joker abgesondert hat und nun versucht, auf eigenen Beinen zu stehen.

    BISHER: Die Serie war mit den ersten beiden Staffeln in den USA beim Comic-Dienst von DC, DC Universe, zu Hause gewesen (wie auch „Stargirl“ und „Titans“). Der wurde jedoch umgestellt und gab alle seine Serien ab. In Deutschland liefen die ersten beiden Staffeln von „Harley Quinn“ schon bei Warner TV Comedy.

    Der Versuch von Harley, in Gotham Respekt zu finden, scheiterte an zwei Problemen. Zum einen wollte sie niemand ernst nehmen – sie war eben „nur“ die Frau gewesen, die der Joker an seiner Seite geduldet hatte, keine „eigenständige“ Superschurkin. Und dann Harley Quinns Impulsivität, mit der sie sich häufig selbst um die Früchte ihrer Untaten brachte. Zuletzt fand sie ihr Glück an der Seite ihrer Freundin Poison Ivy (gesprochen von Lake Bell).

    Laut Cuoco soll in der dritten Staffel nun auch die Beziehung von Harley und Ivy im Zentrum stehen – denn wenn Harley Quinn eins nicht kann, dann ist es erfolgreich zwischenmenschliche Beziehungen führen.

    HBO Max hat zwischenzeitlich auch ein Spin-Off der Serie bestellt, „Noonan’s“, um eine Kneipe aus der Serie, die von den einschlägigen Bösewichten frequentiert wird (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen