„Grey’s Anatomy“ erhält zwei weitere Staffeln und drei neue Hauptdarsteller

    Krankenhausserie für Staffel 16 und 17 von ABC verlängert

    10.05.2019, 20:36 Uhr – Bernd Krannich

    "Grey's Anatomy" erhält zwei weitere Staffeln und drei neue Hauptdarsteller – Krankenhausserie für Staffel 16 und 17 von ABC verlängert – Bild: ABC
    „Grey’s Anatomy“

    ABC hat seinem Serienflaggschiff „Grey’s Anatomy“ heute eine Doppelverlängerung über die Staffeln 16 und 17 gegeben, es wird somit mindestens bis Mai 2021 laufen. Zudem wurden drei aktuelle Nebendarsteller in den Hauptcast aufgenommen: Chris Carmack, Jake Borelli und Greg Germann. Gleichzeitig hat Serienstar Ellen Pompeo ihren bisherigen Vertrag ebenfalls um eine weitere Staffel verlängert, sie ist damit für beide neue Staffeln sicher mit an Bord.

    Nachdem „Grey’s Anatomy“ im Verlauf der aktuell laufenden 15. Staffel schon den bisherigen Episodenrekord von „Emergency Room“ übertroffen hatte, ist die Krankenhausserie mit ihren 17. Staffeln auch hier alleiniger Rekordhalter unter den Medizinerserien in der amerikanischen Primetime – „Emergency Room“ kam „nur“ auf 15 Staffeln. Nachdem Shonda Rhimes ihren Showrunner-Job bei „Grey’s“ zugunsten eines Vertrags mit Netflix aufgegeben hat, steht nun Krista Vernoff am Ruder.

    In der aktuellen Season kommen die Episoden von „Grey’s“ durchschnittlich (im Zeitraum Live+7) auf 10 Millionen Zuschauer, davon 3,6 Millionen aus der für die US-Werbewirtschaft interessanten jungen Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen. Das bringt dort ein Rating von 2.8 – bei ABC ist die Serie somit auch in Staffel 15 mal wieder die quotenstärkste Dramaserie. Daneben hat die Serie das Spin-Off „Seattle Firefighters – Die jungen Helden“ hervorgebracht, das nun ebenfalls in die dritte Staffel gehen wird.

    Seit zwei Staffeln ist „Ally McBeal“-Alumnus Greg Germann in „Grey’s“ als brillanter, aber arroganter Chirurg Dr. Thomas Koracic zu sehen. Auch Jake Borelli ist schon seit zwei Staffeln als Arzt im Praktikum Levi „Glasses“ Schmitt an Bord, der erste männliche homosexuelle Hauptcharakter der Serie. Anfang der aktuellen 15. Staffel gesellte sich Chris Carmack als Dr. Atticus „Link“ Lincoln zur Serie und trat in bisher 20 der 22 ausgestrahlten Folgen der Staffel auf.

    Zur fortlaufend aktualisierten Übersicht der verlängerten und abgesetzten Serien der Upfronts 2019.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • serieone am 11.05.2019 17:15

      Super, die Serie geht weiter.
        hier antworten
      • Blue7 (geb. 1984) am 11.05.2019 11:36

        Ganz einfach, weil es immer hieß dass die Serie eingestellt wird wenn Ellen Pompeo aussteigt und diese wollte ja nach Staffel 15 eigentlich aufhören. Wobei gerade ihr Chrakter der unwichtigste seit Staffeln ist/war.
          hier antworten
        • Sentinel2003 (geb. 1967) am 11.05.2019 00:30

          @Blue7: wieso hast du mit einem Ende der Serie gerechnet??


          Und, fast nur noch Männer im Hauptcast, wenn das mal keine Abwechslung ist....
            hier antworten
          • Miedo am 10.05.2019 22:21

            @Blue7 ???
              hier antworten
            • Blue7 (geb. 1984) am 10.05.2019 20:52

              Überrascht mich. Hätte mit deinem Ende der Serie nach Staffel dank Ellen Pompeo erwartet? Umsobesser freut es mich um weitere 2 Staffeln
                hier antworten

              weitere Meldungen