„Game of Thrones“-Wiedervereinigung in Marvels „The Eternals“

    Kit Harington und Richard Madden zusammen im kommenden Film

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 26.08.2019, 10:59 Uhr

    Richard Madden (als Robb) und Kit Harington (als Jon Snow) in „Game of Thrones“ – Bild: HBO
    Richard Madden (als Robb) und Kit Harington (als Jon Snow) in „Game of Thrones“

    Am Wochenende hat Disney im Rahmen seiner D23-Messe im kalifornischen Anaheim Informationen zu zahlreichen Projekte seiner verschiedenen Marken angekündigt. Dazu gehörte auch das Marvel Cinematic Universe und die dortigen Filme. Beim für Ende 2020 angekündigten „The Eternals“ (hierzulande einfach „Eternals“) wurde dabei als neuer Castzugang Kit Harington angekündigt. Der steht somit neben seinem „Game of Thrones“-Bruder Richard Madden vor der Kamera.

    „The Eternals“ basiert auf der gleichnamigen, im Marvel-Universum nicht sonderlich präsenten Franchise, in dem es um den Kampf uralter Wesen – Cousins der Menschheit – untereinander geht. Geschaffen wurden die Eternals vor fünf Millionen Jahren durch Experimente der Celestials mit den damaligen Protomenschen, später wurden sie als Wächter der Menschheit eingesetzt, blieben aber weitgehend von dieser verborgen – auch, wenn manch Eternal als Gott Eingang in polytheistische Glaubensvorstellungen hielt.

    Kit Harington, der in „Game of Thrones“ als Stark-Bastard Jon Snow auftrat, wird laut Deadline als Dane Whitman auftreten – die Figur gehört nicht zu den Eternals und ist somit „normalsterblich“. Madden – in „GoT“ zwischenzeitlich als König Robb Stark dabei – hat die Rolle des Eternals Ikaris erhalten.

    Die Geschichte des Films soll mehrere tausend Jahre überspannen und dabei einen tiefen Einblick in die Kosmologie dieses Serienuniversums gewähren.

    Weitere am Wochenende bestätigte Neuzugänge sind Gemma Chan („Humans“) als Sersi und Barry Keoghan („Y: The Last Man“, „Dunkirk“).

    Sie gesellen sich zu einem Cast, der von Angelina Jolie (als Thea) angeführt wird: Kumail Nanjiani („Silicon Valley“; als Kingo), Salma Hayek (als Ajak), Lauren Ridloff („The Walking Dead“; als Makkari), Brian Tyree Henry („Atlanta“; als Phastos), Lia McHugh („American Woman“; als im kindlichen Körper gefangene Sprite) und Don Lee („Train to Busan“; als Gilgamesh).

    In Deutschland soll der Film von Regisseurin Chloé Zhao als „Eternals“ am 5. November 2020 in die Kinos kommen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen