„Dispatches from Elsewhere“: Starttermin für Jason-Segel-Serie

    AMC-Anthologie von und mit „HIMYM“-Star ab Frühjahr 2020

    Ralf Döbele – 06.12.2019, 11:40 Uhr

    „Dispatches from Elsewhere“ mit Jason Segel

    Erstmals steht genau fest, wann Jason Segels Nachrichten von anderswo an die Fernsehzuschauer übermittelt werden. „Dispatches from Elsewhere“, die neue Serie von und mit dem „How I Met Your Mother“-Star, wird bei AMC am Sonntag, den 1. März 2020 an den Start gehen, wie der US-Kabelsender nun bestätigte.

    Die zweite Episode folgt dann auch gleich am nächsten Abend, am Montag, den 2. März. Danach werden die restlichen acht Folgen der ersten Staffel immer am Montagabend auf AMC im Anschluss an „Better Call Saul“ zu sehen sein. Neben Jason Segel sind auch Sally Field („Nicht ohne meine Tochter“), Richard E. Grant („Downton Abbey“), André Benjamin („American Crime“) und Eve Lindley („Mr. Robot“) im Cast.

    Im Zentrum von „Dispatches from Elsewhere“ stehen vier ganz gewöhnliche Menschen. Diese stoßen auf ein Rätsel, das sich hinter dem Schleier ihres Alltagslebens verbirgt. Schon bald werden sie feststellen, dass dieses Geheimnis weitaus größer ist, als sie es sich jemals hätten vorstellen können. „Ihre Augen werden für eine Welt voller Möglichkeiten und Magie geöffnet“, verspricht die offizielle Ankündigung.

    Wie „The Terror“ ist „Dispatches from Elsewhere“ als Anthologie-Serie konzipiert: Die Zuschauer können sich also darauf verlassen, dass die erste Staffel ihnen alle Antworten bringt, die die Macher zu dem Stoff geben wollen.

    Jason Segel fungiert als Executive Producer gemeinsam mit Garrett Basch, Scott Rudin und Eli Bush.

    AMC-Trailer zur ersten Staffel von „Dispatches from Elsewhere“:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen