„Deputy“: Polizeiserie von „Castle“-Autor bei 13th Street

    Stephen Dorff wird unverhofft zum Sheriff von L.A.

    Glenn Riedmeier – 13.02.2020, 15:52 Uhr

    „Deputy“ mit Stephen Dorff

    13th Street hat die deutsche TV-Premiere von „Deputy – Einsatz Los Angeles“ angekündigt, eine neue Serie aus der Feder von „Castle“-Veteran Will Beall. Zu sehen ist die erste Staffel ab dem 1. April mittwochs um 21:00 Uhr in Doppelfolgen.

    Die USA gelten als Land, in dem alte und heutzutage albern erscheinende Gesetze nie abgeschafft werden. Das ist die Ausgangsidee von „Deputy“: Als der gewählte Sheriff von Los Angeles County einem Herzanfall erliegt, greift eine alte Regel, derzufolge übergangsweise das Amt an den Dienstältesten Deputy übergeht. Dies ist Bill Hollister (Stephen Dorff, „True Detective“), der nicht gerade ein Aushängeschild der Polizei ist. Plötzlich ist er der Vorgesetzte von 10.000 Polizisten, die einen modernen ‚Wilden Westen‘ friedlich halten müssen.

    Hollister findet die Regelung genauso albern wie diejenigen, die ihm die Berufung überbringen. Doch dann gefällt ihm die Idee, bis zur offiziellen Wahl eines Nachfolgers das Amt nach seinem Willen auszuführen und dabei den ganzen politischen Zirkus – den andere für ihre Wiederwahl aufführen müssen – außen vor zu lassen. Für Bürokratie und politische Grabenkämpfe hat Hollister nicht viel übrig. Den Ermutigungen seiner Ehefrau (Yara Martinez, „The Tick“) folgend, will Hollister das Sheriff-Department nun nach seinen Vorstellungen führen und nachhaltige Verbesserungen einführen.

    Zum weiteren Cast zählen Deputy Cade Ward (Brian van Holt, „Cougar Town“), Ex-Marine und einer seiner wenigen Vertrauten, Deputy Brianna Bishop (Bex Taylor-Klaus, „Arrow“) als Hollisters brillant-sarkastische Kollegin und Bodyguard sowie Deputy Joseph Harris (Shane Paul McGhie) als Sohn von Hollisters verstorbenem Partner.

    „Deputy – Einsatz Los Angeles“ wird von Entertainment One und FOX Entertainment produziert. David Ayer („Training Day“) und Chris Long („Condor“) von Cedar Park Entertainment sind neben Showrunnerin Kimberly Ann Harrison („Criminal Minds“) als Executive Producer tätig. Als Serienschöpfer und Autor zeichnet Will Beall („Castle“) verantwortlich. Das US-Network FOX zeigt die Serie seit Anfang Januar – bisher mit überschaubarem Erfolg.

    Trailer

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Das könnte was, für mich, werden.
      • am via tvforen.demelden

        faxe61 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Das könnte was, für mich, werden.

        1. Folge auf englisch geschaut und "gekauft".

        Da schlägt auch den Westernherz höher.

    weitere Meldungen