„Clarice Starling“: Fortsetzung zum „Schweigen der Lämmer“-Film erhält deutschen Starttermin

    Sat.1 zeigt neue US-Serie als TV-Premiere

    Vera Tidona – 15.02.2022, 16:15 Uhr

    Rebecca Breeds als „Clarice“ – Bild: CBS
    Rebecca Breeds als „Clarice“

    Sat.1 hat sich die Rechte an der US-Thrillerserie „Clarice Starling“ gesichert und schickt die Fortsetzung des Kultfilms „Das Schweigen der Lämmer“ am 15. März dienstags um 20:15 Uhr an den Start. Zum Auftakt der Hannibal-Lecter-Serie mit Rebecca Breeds als FBI-Agentin werden die ersten drei Folgen der 13-teiligen Serie am Stück gezeigt, anschließend geht es wöchentlich in Doppelfolgen weiter.

    Die Serie basiert auf den Büchern von Thomas Harris und ist zeitlich zwischen den Ereignissen der beiden Filme „Schweigen der Lämmer“ (mit Jodie Foster als Clarice) und „Hannibal“ (mit Julianne Moore als Clarice) angesiedelt (hier geht es zur Serien-Kritik).

    Die Handlung setzt 1993 ein, ein Jahr nachdem die junge FBI-Agentin Clarice Starling (Rebecca Breeds) während ihrer Ausbildung den Serienkiller „Buffalo Bill“ zur Strecke bringen konnte. Als neues Aushängeschild des FBI wird sie von der Justizministerin persönlich dazu berufen, in der neu gegründeten VICAP-Task-Force Gewalt- und Sexualverbrechen nachzugehen. Polizeichefin Ruth Martin (Jayne Atkinson) besteht darauf, trotz der Bedenken des Psychiaters, dass Clarice Starling wieder in den Außendienst geht, um die Morde an drei Frauen aufzuklären. Clarice, die lieber weiter als Verhaltensanalytikerin arbeiten würde, soll einen weiteren Serienmörder zur Strecke bringen.

    Zur Besetzung gehören außerdem Michael Cudlitz, Lucca De Oliveira, Kal Penn, Nick Sandow, Devyn A. Tyler, Marnee Carpenter sowie Simon Northwood als Buffalo Bill. Die Figur des legendären Hannibal Lecters darf jedoch aus rechtlichen Gründen nicht in der Serie erscheinen.

    „Clarice Starling“ wird von den beiden Autoren, Produzenten und Showrunnern Jenny Lumet und „Star Trek“-Macher Alex Kurtzman für CBS Studios und MGM Television entwickelt.

    Die US-Premiere fand im Februar des vergangenen Jahres auf dem Sender CBS statt. Kurz nach dem Start der Serie wurden Pläne für eine zweite Staffel bekannt, die jedoch auf dem Streamingdienst Paramount+ gezeigt werden sollen. Nach eher durchschnittlichen Kritiken wurden diese Pläne zwischenzeitlich wohl wieder auf Eis gelegt.

    Neben den Filmen gibt es mit der preisgekrönten Serie „Hannibal“ bereits eine weitere Adaption der Buchreihe um den genialen Psychiater und Serienkiller.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Wieso Hannibal-Lecter-Serie ? Um ihn geht es doch gar nicht
      • am

        Auf Sat. 1, au weia... Na dann ist ja wieder ab Folge 6.7 wieder Schicht im Schacht...
        • (geb. 1984) am

          Einerseits freue mich das wir endlich die Serie sehen können aber anderseits habe ich leider die starke befürchtung das die wahrscheinlichkeit groß ist, das wir nicht alle Folgen zu sehen bekommen. Die Quoten werden garantiert nicht das gewünschte ergebnis liefern und da ist das Risiko groß das die Serie nicht einfach zur späten Stunde gezeigt wird sondern ersatzlos gestrichen. Und das ist mit sehr vielen Serien passiert die auf Sat1 kamen.
          Würde mich aber freuen, wenn ich mich täusche. Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger, hatten sie auch zuende gezeigt, vielleicht wird es hier genauso sein.
          • am

            Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht.
            • am

              Warum so ein langer Name? Na, es geht um Sat.1 Zuschauer...
            • am

              Naja, so wie du schreibst, kann ich verstehen, dass ein Titel, der aus zwei Wörtern besteht, dir lang und "komplizieret" vorkommen mag. Für Menschen ohne Rechtschreibschwäche ist er das nicht. :-/

          weitere Meldungen