ARD verkündet neues Vorabendschema mit Gottschalk

    „Verbotene Liebe“ wird ab Januar gekürzt

    Michael Brandes – 30.11.2011, 13:58 Uhr

    Am 23. Januar 2012 präsentiert Thomas Gottschalk zum ersten Mal seine neue Show „Gottschalk Live“ aus dem Berliner Humboldt-Carré. Aus diesem Anlass muss die ARD erneut ihr werktägliches Vorabendschema ändern. Jetzt hat der Sender verkündet, wie der Sendeplan ab dem Gottschalk-Start gestaltet wird.

    Der Vorabend beginnt ab 17:50 Uhr mit „Verbotene Liebe“ (bisher 18:00 Uhr). Nach der Jubiläumsfolge 4000 (voraussichtlich am 18.1.) wird die Sendezeit der ARD-Daily allerdings wieder gekürzt. Die Episoden haben künftig eine Länge von 38 (bisher 44) Minuten.

    Die bisher erfolglosen „Heiter bis tödlich“-Krimiserien beginnen ab Januar bereits um 18:30 Uhr. Dienstags bis donnerstags werden weiterhin „Nordisch herb“, „Hubert und Staller“ und „Henker & Richter“ gezeigt. Im Frühjahr folgen die Regionalkrimis „Morden im Norden“, „Alles Klara“ und „München 7“. Montags ermittelt weiterhin das „Großstadtrevier“, freitags moderiert Kai Pflaume wie bislang „Drei bei Kai“. Das neue Familienquiz wird auf eine Nettolänge von 60 Minuten (bisher 48) gestreckt.

    „Gottschalk live“ geht jeweils montags bis donnerstags von 19:20 Uhr bis 19:55 Uhr auf Sendung. Dabei wird „Das Wetter im Ersten“ in die Gottschalk-Show integriert. Die „Börse im Ersten“ behält ihren Sendeplatz um 19:55 Uhr.

    Für „Wissen vor 8“ steht künftig nur noch der Sendeplatz am Freitag um 19:45 Uhr zur Verfügung. Dort wechselt sich das Original-Kurzformat, moderiert von Ranga Yogeshwar, mit seinen beiden Spin-Offs ab: „Wissen vor 8 – Werkstatt“ mit Vince Ebert und „Wissen vor 8 – Zukunft“ mit Anja Reschke.

    Überblick: ARD-Vorabendschema ab 23. Januar 2012

    Montags bis donnerstags:

    17:50 Uhr: „Verbotene Liebe“
    18:30 Uhr: „Großstadtrevier“ (Mo.) / „Heiter bis tödlich“ (Di. bis Do.)
    19:20 Uhr: „Gottschalk live“ (inkl. „Wetter im Ersten“)
    19:55 Uhr: „Börse im Ersten“

    Freitags:

    17:50 Uhr: „Verbotene Liebe“
    18:30 Uhr: „Drei bei Kai“
    19:45 Uhr: „Wissen vor 8“
    19:50 Uhr: „Das Wetter im Ersten“
    19:55 Uhr: „Börse im Ersten“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      und lief verbotene liebe nicht früher mal um 17:50 uhr und wurde erst "kürzlich" auf 18 uhr gelegt? wozu dieses hin- und her?
      • am via tvforen.demelden

        zonenclaudi schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > und lief verbotene liebe nicht früher mal um
        > 17:50 uhr und wurde erst "kürzlich" auf 18 uhr
        > gelegt?


        Genau, von 1995 bis 2004 startete VL um 17.55 Uhr
        2005 bis 2007 um 17.50 Uhr
        seit 2008 um 18.00 Uhr
    • am via tvforen.demelden

      Aber was sollen sie denn machen, alles so weiter laufen lassen wie vorher?
      Oder etwa wieder z.B. das "A-Team" oder "Hart aber Herzlich" zeigen wie früher?

      Damals gab es mit den ZDF Serien ja auch starke Konkurrenz. Sie müssen jetzt auch mal den Mut und die Geduld mit den Krimis haben, auch wenn die Idee auf Krimis zu setzen etwas einfallslos ist.

      Auch Gottschalk muss man die Zeit geben, dann muss man sich halt mal nicht an den beschissenen Quoten orientieren, aber die Wahrscheinlichkeit sieht wohl anders aus.
      • am via tvforen.demelden

        Das "A-Team" lief im Ersten?
      • am via tvforen.demelden

        Frau_Kruse schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Das "A-Team" lief im Ersten?


        Ja, ab 1987 ....
      • am via tvforen.demelden

        Fox Mulder schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Aber was sollen sie denn machen, alles so weiter
        > laufen lassen wie vorher?
        > Oder etwa wieder z.B. das "A-Team" oder "Hart aber
        > Herzlich" zeigen wie früher?
        >

        Hach, das waren noch Zeiten - nicht zu vergessen "Knight Rider".
        Müssen ja nicht so alte Kamellen sein, wieso sichern die sich nicht die Rechte für zB Judging Amy oder eine neue Serie aus den USA? Immer nur dieser deutsche Krimimüll.
    • am via tvforen.demelden

      "Die bisher erfolglosen "Heiter bis tödlich"-Krimiserien beginnen ab Januar bereits um 18.30 Uhr. Dienstags bis donnerstags werden weiterhin "Nordisch herb", "Hubert und Staller" und "Henker Richter" gezeigt."

      Warum hält man dann an denen fest und kürzt Verbotene Liebe? Wäre es anders rum dann nicht logischer?
      • am via tvforen.demelden

        Ich frag mich echt, ob die Verantwortlichen bei der ARD nicht logisch denken können! Die schneiden sich mal wieder ins eigne Fleisch!

        Der Marktanteil bei Verbotene Liebe ist, seit die Folgen 45 min. dauern, leicht gestiegen.
        Nun soll die VL ab Januar schon um 17.50 Uhr beginnen. Da überschneidet es sich um 10 min. mit Unter Uns bei RTL.
        Ausserdem laufen die Krimiserien um 18 Uhr beim ZDF schon seit Jahren mit grossem Erfolg. Da wird wohl kein Krimifan um 18.30 Uhr zur ARD umschalten. Und um 19 Uhr, wenn der Krimi im ZDF vorbei ist, lohnt es sich dann auch nicht mehr den Krimi in der ARD zu sehen!
    • am via tvforen.demelden

      ich wünsche der ard einen herzlichen FLOP!!!
      • am via tvforen.demelden

        Damit ist der Vorabend im Ersten für mich gelaufen! Nachdem das GSR sowieso in letzter Zeit stark nachgelassen hat und immer mehr ins soapige abdriftet, werde ich dafür nicht die SOKOs aufgeben.
        (Die anderen Heiter bis tödlich-Serien haben mich jetzt auch nicht so angesprochen, vor allem auch, weil es viel zu "tödlich" zugeht.)
        • am via tvforen.demelden

          Hallo

          Mir gefallen die Heiter bis tödlich Reihen gut, allerdings sind Sie nicht der absolute Bringer. Mal schauen, ob ich Sie dauerhaft schaue. Das kann Ich zur Zeit noch nicht sagen.Gegen die ZDF 18 Uhr Serien werden Sie es sehr schwer haben.

          Bzgl. Großstadtrevier gebe Ich Dir Recht. Bzgl. der aktuellen Staffel kann Ich nichts sagen. Ich habe Mitte letzter Staffel aufgehört die Serie zuschauen. Ich habe am Montag nur kurz ins letzten 1/3 reingeschaut. Etwas lustig aber wirklich überzeugen kann es mich nicht. Wenn Ich dein Kommentar habe mit den nicht Schauen der aktuellen Staffel nichts verpasst.

          Als Großstatrevierfan von fast der ersten Stunde an tut es weh zu sehen, was aus der Serie geworden ist. Zum neuen Charakter (der Däne) kann Ich nichts sagen.

          Der Charakter von Ben Kessler wurde immer mehr zum Wasserträger, damit Dirk wieder in den Streifendienst konnte. Aus Hauke wurde immer mehr zu einer Kopie von Henning. Dabei hätte sein CharakterPotential gehabt.

          Und Hannes ist eine schlechte Parodie /billige Mischung aus Lothar und Steiner. Und dermaßen ins Lächerliche gezogen.

          Und Ich könnte noch mehr sagen. Aber Ich bin schon Off Topic genug.

          Anne

      weitere Meldungen