Apple TV+ verlängert auch „Mythic Quest“ und „Home Before Dark“

    Start der neuen Streaming-Serien steht noch bevor

    Ralf Döbele – 20.01.2020, 11:19 Uhr

    „Mythic Quest“ erhält von AppleTV+ frühzeitig eine zweite Staffel

    AppleTV+ folgt seinem bisherigen Schema und hat erneut zwei Serien verlängert, die erst demnächst Premiere feiern. Dieses Mal handelt es sich um die Gaming-Comedy „Mythic Quest: Raven’s Banquet“ und das Young-Adult-Drama „Home Before Dark“. Von beiden Formaten wurde nun eine zweite Staffel bestellt.

    „Mythic Quest: Raven’s Banquet“ startet am 7. Februar und blickt hinter die Kulissen einer erfolgreichen Gaming-Firma, die von Creative Director Ian Grimm (Rob McElhenney) geführt wird. Nach dem Erfolg ihres Spieles „Mythic Quest“ arbeitet man nun an der Weiterführung „Mythic Quest: Raven’s Banquet“. Die Geschichte des Teams soll dabei auf „innovative“ Weise erzählt werden.

    Zum Cast gehören neben McElhenney auch F. Murray Abraham („Homeland“), Danny Pudi („Community“), Imani Hakim, Charlotte Nicdao („Childhood’s End“), David Hornsby (Autor; „It’s Always Sunny in Philadelphia“), Ashly Burch und Jessie Ennis („Better Call Saul“). Für die Serie mit Gaming-Thema wurde auch mit der Spieleschmiede Ubisoft zusammengearbeitet. Ein erster Trailer wurde vor Monaten auf der Spielemesse E3 veröffentlicht.

    Kurzer Trailer zu „Mythic Quest: Ravens Banquet“

    Ausführlicher Trailer zu „Mythic Quest: Ravens Banquet“

    „Home Before Dark“ geht bei AppleTV+ am 3. April mit gleich drei Episoden auf einmal an den Start. Das Detektiv-Drama für junge Erwachsene handelt von der elfjährigen Hilde Lysiak (Brooklynn Prince), die von New York in eine Kleinstadt zieht, wo auch ihr inzwischen verstorbener Vater Matthew (Jim Sturgess) zu Hause war. Dort rollt sie einen alten Mordfall wieder auf, den alle in der Stadt, auch ihr Vater, versucht hatten, unter den Teppich zu kehren.

    Das Format basiert auf der realen Geschichte von Hilde Lysiak, die als Neunjährige tatsächlich in ihrer Heimatstadt im US-Bundesstaat Pennsylvania einen Mordfall aufdeckte. Später veröffentlichte Lysiak gemeinsam mit ihrem Vater, dem Journalisten Matthew Lysiak, die Kinderbuch-Reihe „Hilde Cracks the Case“. Die Serienfassung stammt nun von Dana Fox („Ben and Kate“) und Dara Resnik („Marvel’s Daredevil“). Die erste Staffel umfasst zehn Episoden.

    Mit den Verlängerungen hat AppleTV+ einmal mehr einen Vertrauensvorschuss gegeben. Bereits im vergangenen Oktober, kurz vor dem Start des Streaming-Dienstes, hatten die Verantwortlichen auch von dem Space-Age-Drama „For All Mankind“ frühzeitig ein zweites Jahr bestellt (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen