13th Street zeigt „Law & Order True Crime“ mit Edie Falco („Die Sopranos“)

    Emmy-Gewinnerin mit Hauptrolle im Fall um „Die mörderischen Menendez-Brüder“

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.04.2018, 15:55 Uhr (erstmals veröffentlicht am 12.02.2018)

    „Law & Order True Crime“: Anwältin Leslie Abramson (Edie Falco) inmitten der „mörderischen Menendez-Brüder“ – Bild: NBCUniversal Media, LLC ©13TH STREET
    „Law & Order True Crime“: Anwältin Leslie Abramson (Edie Falco) inmitten der „mörderischen Menendez-Brüder“

    Die Auftaktstaffel der US-amerikanischen Serie „Law & Order True Crime“ feiert ab heute (19. April 2018) immer donnerstags um 21.50 Uhr beim Pay-TV-Sender 13th Street ihre Premiere. Die Serie widmet sich in der Art von „American Crime Story“ pro Staffel der Aufarbeitung eines realen Verbrechens, wobei dies in Anlehnung an den Aufbau der „Law & Order“-Serien von Erfolgsproduzent Dick Wolf erfolgt. Die erste und bisher einzige Staffel der Miniserien-Anthologie dreht sich dabei um „Die mörderischen Menendez-Brüder“.

    In den USA war im Jahr 1989 die brutale Ermordung des wohlhabenden Ehepaares José und Mary Menendez ein großes Medienthema. Ursprünglich waren deren Söhne, Lyle, (damals 21; hier dargestellt von Miles Gaston Villanueva), und Erik, (18; Gus Halper) keine Tatverdächtigen. Jedoch gerieten sie schließlich ins Visier der Fahnder, als sie das Vermögen der Eltern nur wenige Wochen nach deren Tod zu verprassen begannen.

    Das spätere Verfahren erwies sich als knifflig, da ein wichtiges Beweisstück rechtlich umstritten war: Erik hatte die Tat gegenüber seinem Psychiater zugegeben – damit unterlag das Geständnis eigentlich dem Doktor-Patient-Privileg und dürfte nicht als Beweismittel eingebracht werden. Erst 1996 erfolgte in einem dritten Prozess die Verurteilung der beiden Brüder.

    Die fünffache Emmy-Gewinnerin Edie Falco („Die Sopranos“, „Nurse Jackie“) hat die zentrale Rolle als Leslie Abramson, die Strafverteidigerin der Brüder.

    Die weiteren Hauptrollen haben unter anderem Heather Graham („Boogie Nights“) und Elizabeth Reaser („Twilight“-Filme) sowie Josh Charles („Good Wife“), Anthony Edwards („Emergency Room“), Julianne Nicholson („Criminal Intent – Verbrechen im Visier“) und Harry Hamlin („L.A. Law“).

    Als Showrunner fungiert „Criminal Intent“-Schöpfer René Balcer.

    In den USA war „Law & Order True Crime“ im vergangenen Herbst gestartet. Durchwachsene Quoten lassen Zweifel daran aufkommen, ob die Serie in die Verlängerung gehen wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Ich denke NBC stellt die Serie nach Staffel 1 ein, wie bei Chicago Justice.
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen