Inga Lindström

    zurück2007, Folge 16–20weiter

    • Folge 16 (90 Min.)

      Eigentlich ist Hilla Svensson glücklich verliebt und sieht auch schon gespannt der Hochzeit mit Max entgegen, aber bei der Suche nach einem passenden Brautkleid wird ihr klar, dass alles viel zu schnell geht. Sie stürmt aus dem Geschäft und stößt mit einem jungen Mann zusammen, der ihr irgendwie bekannt vorkommt. Hilla reist überstürzt zu Emma Svensson, bei der sie nach der Trennung ihrer Eltern aufwuchs, um Zeit zum Nachdenken zu haben. Emma versteht die plötzliche Unsicherheit der jungen Hilla nicht, denn sie hat mit ihr konkrete Pläne. Sie will sich aus der Leitung ihres Seekartenverlages zurückziehen, und Hilla nach der Hochzeit mit Max diese Position übergeben. Nur Emmas vertrauter Butler Christian versteht Hillas Nöte, aber er wagt nicht, gegen Emmas entschiedene Haltung anzutreten. Auf dem Land angekommen, trifft Hilla bei einem Ausritt erneut auf den vertrauten Fremden, Emmas neuen Gärtner, und erkennt ihn nun wieder: Es ist Christians Großneffe Fredrik. Die beiden tauschen Erinnerungen aus, suchen zusammen geheime Orte von früher auf, lassen ihre Kindheit wieder aufleben – und verlieben sich. Als Emma diese zarte Liebe entdeckt, ist es ein Schock für sie. Was will ihre Enkelin mit dem Gärtner? Sie beschwört ihn, sich von Hilla zu trennen. Als Emmas gesundheitliche Probleme zunehmen und sie sich dringend einer Herzoperation unterziehen muss, willigt sie nur ein, wenn Hilla und Max vorher noch heiraten. Hilla bringt es nicht übers Herz, der kranken Großmutter zu sagen, dass sie Max nicht heiraten kann. Als Butler Christian begreift, dass Emma Hillas und Fredriks Liebe zerstören will, kündigt er – obwohl es ihm fast das Herz bricht. Und Hilla kämpft um ihre Liebe zu Fredrik. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 07.01.2007 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 17 (90 Min.)

      Zufällig lernt Hanna Andersson in ihrem kleinen, aber erfolgreichen Laden für Käsespezialitäten in Stockholm Per Nordenfeldt kennen, der einer der wenigen exklusiven Produzenten von Elchkäse, einer schwedischen Delikatesse ist und neue Abnehmer sucht. Hanna gefällt der attraktive und charmante Mann, und sie flirtet sogar ein wenig, ohne zu ahnen, dass sie der Zufall bald in die Region bringen wird, in der Per seine Farm betreibt. Als Hanna später ihren Mann Sten von einer Reise abholen will, bestätigt sich ihr Verdacht, dass es Sten mit seinen Treueschwüren einmal mehr nicht so genau genommen hat. Doch bevor sie sich mit ihrem Mann aussprechen kann, erfährt sie, dass der Bus, mit dem die Abiturklasse ihrer Tochter Lina einen Schulausflug macht, in der Nähe von Kungsholt einen Unfall hatte. Hanna macht sich sofort auf den Weg, um ihre Tochter abzuholen, der aber glücklicherweise nichts passiert ist. Lina ist so begeistert von der Gegend, dass sie gleich ein paar Tage Urlaub anhängen möchte, und auch Hanna kommt ein wenig Abstand von ihrem Ehealltagsleben entgegen. Und während Lina unbedingt den geheimnisvollen Fremden treffen will, der ihr aus dem Bus geholfen und ihr Tagebuch „gerettet“ hatte, trifft Hanna in dieser herrlichen Landschaft Per wieder. Sie ist hin- und hergerissen und fühlt sich noch nicht bereit, ihr Leben zu ändern, doch sie muss sich eingestehen, dass sie beide unerwartet starke Gefühle füreinander empfinden. Aber da ist auch noch die schöne Greta, die das Restaurant von Per gepachtet und sich vorgenommen hat, sein Herz im Sturm zu erobern. Und auch Per hat ein Geheimnis, das ihn hindert, offen zu seinen Gefühlen zu stehen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 18.02.2007 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 18 (90 Min.)
      Foto v.l.: Jonas Nyvell (André Röhner) und Sirka Petterson (Eva-Maria Grein). – Bild: ZDF und Marco Meenen
      Foto v.l.: Jonas Nyvell (André Röhner) und Sirka Petterson (Eva-Maria Grein). – Bild: ZDF und Marco Meenen

      Jonas Nyvell zog nach dem Unfalltod seiner Ehefrau mit seiner Tochter nach Chikago, wo er die letzten sechs Jahre verbrachte. Nun kehrt er mit der inzwischen elfjährigen Lilli wieder nach Stockholm zurück. Hier erreicht ihn die Nachricht vom Tod seiner Schwiegermutter. Lilli überredet ihren Vater, nach Vickerby zu fahren, um den Großvater Hakon Petersson zu besuchen, der alleine mit seiner Tochter Sirka die Glasmanufaktur der Familie leitet. Jonas zögert, denn Hakon machte ihn damals für den Unfalltod seiner Tochter verantwortlich und man ging im Streit auseinander. Und auch nach Jahren sind die alten Wunden nicht verheilt. Hakon weigert sich, seinen Schwiegersohn Jonas zu empfangen, seine Enkelin Lilli, die er nach Jahren wiedersieht, schließt er dagegen in sein Herz. In Vickerby trifft Jonas auch seine Schwägerin Sirka wieder, die inzwischen zu einer jungen Frau herangewachsen ist. Gemeinsam versuchen sie, Hakon umzustimmen und seinen Irrtum aufzugeben. Sirka und Jonas kommen sich dabei näher, weshalb Hakon sich immer mehr zurückzieht. So entgeht es Sirka auch, dass es um die Geschäfte der Glasmanufaktur schlecht steht. Nur Buchhalterin Berit kennt das wahre Ausmaß der Misere, aber sie steht zu Hakon, denn sie hofft, dass er nach dem Tod seiner Frau endlich für sie frei ist. Aber Hakon kann ihre Liebe nicht erwidern. Geblendet von seinem Zorn bricht er auch mit Sirka, als er von ihrer Beziehung zu Jonas erfährt. Aber er ahnt nicht, dass Berit sich an ihm rächen will. Für Sirka und Jonas beginnt ein Kampf um ihre Liebe und um ihre gemeinsame Zukunft. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 25.03.2007 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 19 (90 Min.)
      Die Pferde von Katarinaberg (Folge 19) – Bild: ZDF und Marco Meenen
      Die Pferde von Katarinaberg (Folge 19) – Bild: ZDF und Marco Meenen

      Eigentlich wollte Eva Molin mit ihrer Tochter Annika Urlaub machen, aber ein wichtiger Auftrag zwingt die junge Kunsthistorikerin für ein Auktionshaus zu einer Wertschätzung der Kunstsammlung auf Schloss Katarinaberg. Nun muss sie aus der Not eine Tugend machen, denn sie will die gemeinsamen Tage mit Annika nicht verschieben, die seit dem Unfalltod ihres Vaters traumatisiert ist. Annika zog sich nach dem Unfall immer mehr in sich zurück und spricht seitdem nicht mehr. Auf Schloss Katarinaberg stellt Eva rasch fest, dass Gutsherr Ulf Norquist in Geldnöten steckt und seine Kunstsammlung verkaufen muss. Das hat er aber sogar vor seinem Sohn Peter geheimgehalten, der als Arzt und Pferdezüchter in der Nachbarschaft lebt. Und während ihre Mutter, die sie als Begleitung für Annika mitgenommen hat, die Gründe für Ulfs finanzielle Misere aufdeckt, fällt Eva auf, dass der Umgang mit den Pferden ihrer Tochter gut tut. Annika fasst wieder Ver-trauen und Mut. Und auch Eva und Peter kommen sich näher und verlieben sich ineinander. Doch als Peter erfährt, dass Eva im Auftrag eines Auktionshauses auf dem Schloss arbeitet, missversteht er die Situation und fühlt sich von ihr hinter-gangen. Eva muss sich zwischen ihrer Arbeit und ihren Gefühlen entscheiden. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 30.09.2007 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 20 (90 Min.)

      Lena Hallberg hat alles, was sie sich vorstellen kann. Einen interessanten Job in einer kleinen, aber feinen Werbeagentur, beste Karrierechancen und eine Chefin, Kristina Asmussen, als Vorbild, der es nachzueifern gilt. Nun steht der Auftrag des Schwedischen Naturschutzbundes an, der sie für ein arbeitsreiches Wochenende nach Söderholm führt, gemeinsam mit Kristina und deren Sohn Mikael als Foto-graf. In Söderholm gibt es ein freudiges Wiedersehen, denn Kristina trifft dort ihre ehemalige Schulfreundin Malin Bengtsson wieder, was besonders deren Mann Harald zu freuen scheint. Sie hatten vor mehr als 35 Jahren eine kurze Beziehung miteinander, bevor es Kristina in die weite Welt zog. Bei einer ersten Besichtigung Söderholms trifft Lena in einem Schulhof den Biologielehrer Sören Sand, der gerade einer Klasse Unterricht erteilt. Und sie trifft ihn am Abend wieder, als das Ehepaar Bengtsson ein Abendessen für die Gäste aus Stockholm gibt. Hier lernt Lena auch Sörens neunjährige Tochter kennen, die bei ihrem Vater und nicht bei der Mutter aufwächst, die es nach Amerika gezogen hat. Lena bewundert Sören, seine Ausgeglichenheit, seine einfach Sicht der Welt, die ohne Hektik und äußere Anlässe auskommt und verliebt sich in ihn. Aber das Wochenende geht bald zu Ende, und Lena muss sich entscheiden, zwischen einer Karriere und auch der Einsamkeit, die sie bei ihrer Chefin erkannt hat, oder der Liebe, einem ruhigen Leben mit Sören in Söderholm. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 14.10.2007 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Inga Lindström im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …