Alles Isy

    D 2018
    Drama (90 Min.)
    Bea (Claudia Mehnert) versucht, ihre Tochter Isy zu finden, die nach einem Streit verschwunden ist. – Bild: rbb/Jana Lämmerer
    Bea (Claudia Mehnert) versucht, ihre Tochter Isy zu finden, die nach einem Streit verschwunden ist. – Bild: rbb/Jana Lämmerer
    Der 16-jährige Jonas (Michelangelo Fortuzzi) ist in seine beste Freundin Isy (Milena Tscharntke) verliebt, aber die steht auf ältere Jungs. Als Isy auf einer Party Drogen nimmt und im Rausch die Kontrolle verliert, machen sich Jonas Freunde Lenny (Ludwig Simon) und Martin (Jakob Schmidt) mit Jonas erst darüber lustig. Doch dann eskaliert die Situation und die drei Jungen vergewaltigen das bewusstlose Mädchen. Da Isy sich an nichts erinnern kann, bleibt die Tat scheinbar ohne Konsequenzen. Während Isy gemeinsam mit ihrer Mutter Bea (Claudia Mehnert) nach und nach herausfindet, was passiert ist, vertraut sich Jonas seiner Mutter Carola (Claudia Michelsen) an. Jonas’ Vater Richard (Hans Löw) will als erfahrener Staatsanwalt einen Skandal verhindern. Doch was passiert, wenn nichts passiert? Wenn die Strafe ausbleibt? Der Film zeichnet das Psychogramm zweier befreundeter Familien, die vor existenzielle Entscheidungen gestellt werden. Bewegend, bestürzend und sensibel gezeichnet – mit „Alles Isy“ gelingt dem Regie- und Autoren-Duo Mark Monheim und Max Eipp ein außergewöhnliches Fernsehereignis über ein Thema, das aktueller ist denn je. Sexuelle Gewalt wird nur selten zur Anzeige gebracht und die meisten Täter stammen aus dem privaten Umfeld der Opfer. Diese Tatsache wird nicht erst seit der „MeToo“-Debatte diskutiert. „Alles Isy“ bringt das Thema in die heutige Welt der Jugendlichen: Wie kann das Reden über sexuelle Gewalt besser funktionieren, in der Familie, in der Gesellschaft, in der Schule? In einer Zeit, in der der Zugriff auf Drogen und jegliche Internetinhalte immer leichter wird. Indem der Film zeigt, was Schweigen und Verdrängen anrichtet, fordert er den Zuschauer auf, sich seinen eigenen Bewertungsmaßstäben zu stellen. Gleichzeitig thematisiert „Alles Isy“ wichtige Hilfsangebote und Anlaufstellen für die Opfer von sexueller Gewalt. (Text: ARD)
    Deutsche TV-Premiere: 05.09.2018 Das Erste
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare
    7. News

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 10,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 3,49 €
    ARD Mediathek UT de
    Google Play deKaufen ab 10,99 €
    Google Play deLeihen ab 3,49 €

    Sendetermine

      Mi 09.10.2019
    22:25–23:55
    22:25–3sat
      Sa 21.09.2019
    22:00–23:30
    22:00–rbb
      So 09.09.2018
    20:15–21:45
    20:15–One
      Do 06.09.2018
    00:20–01:53
    00:20–Das Erste
      Mi 05.09.2018
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Alles Isy im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

    • (geb. 1992) am melden

      Ich finde den Film sehr wichtig und halte ihn für geeignet, dass er - vielleicht gekürzt - in allen Schulen gezeigt wird. Und anschließend mit den Schülern darüber diskutiert wird.
        hier antworten

      Alles Isy – News

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.