Kommentare 1–10 von 45weiter

    • am melden

      Der Film ist von vorne bis hinten einfach nur unlogisch. Ins Detail zu gehen ist zu mühselig. Woher Fantomas eigentlich das viele Geld hat um überall ein tolles Leben zu führen, was er eigentlich will und wozu er all seine Anstrengungen unternimmt bleibt ein großes Rätsel. Nach dem Film wird einem erst klar wie gut und spannend dagegen die Hitchcock Filme oder Agathe Chritie Verfilmungen sind.
        hier antworten
      • (geb. 1962) am melden

        Zu dieser Zeit war ich ein Teenager und fand diese Serie toll. Konnte den nächsten Film kaum erwarten. Im Erwachsenenalter wußte ich nicht mehr, was ich daran so toll fand. Kann dem leider nichts mehr abgewinnen. Gibt aber noch andere Serien, bei denen es mir genauso geht. Z.B.: immer wenn er Pillen nahm, Mork vom Ork, Bezaubernde Jeanny ... mehr fällt mir grad nicht ein. Geht aber sicher auch anderen so.
          hier antworten
        • (geb. 1970) am melden

          Frage 1975 sind die Serie Fantomas Ausgelaufen,kann einer mir
          Schreiben wann sie genau gesendet wurden.Ich brauche sie Sendezeit von Jahr 1975 wenn sie einer weiß Bitte schreiben an
          e-mail boss-leo@web.de
            hier antworten
          • (geb. 1969) am melden

            Seit dem 2.Oktober gibt es nun diese Miniserie, die ich zuletzt 1980 im TV gesehen habe und damals hatte ich noch den 2.Teil verpasst, auf Silberling.
            Auch wenn die Bildqualität eher mässig ausgefallen ist, bin ich froh, daß es diese Serie endlich auf DVD geschafft hat. Wieder ein Stück TV-Geschichte, die in meine Sammlung kommen durfte.
            Einfach nur Klasse
            • (geb. 1967) am melden

              Fantomas auf DVD - ich bin ja so gluecklich. Okay, ich bin etwas erschrocken, da ich so lange Szenen und wenige Schnitte u. wenige Kameraeinstellungen nicht mehr gewohnt bin. Klar, James Bond, CSI u. Co. ist was anderes.
              Aber Fantomas m. Helmut Berger bleibt spannend und skurril, die Verkleidungen als Mutter Kirsch, das Gemeine an seinem Charakter u. trotzdem finde ich ihn charmant u. goenne ihm, dass er davon kommt, dazu die tolle Titelmelodie, die mir nicht mehr aus dem Ohr gehen will.....
            hier antworten
          • (geb. 1967) am melden

            Slapstick: die 60er/frühe 70er waren die Zeit der Verulkung, Parodie, Slapstick-Komik: Die de-Funès-Filme sind wie die Margareth-Rutherford-Filme eine Verulkung der Romanvorlage.
            Helmut Berger (Fantômas) und Joan Hickson (Miss Marple) haben die Romanfigur authentisch gespielt. Auch David Suchet ist der bessere Hercule Poirot.
            Viele denken nur, die Verfilmung, die sie zuerst gesehen haben, sei der Originalstoff.
              hier antworten
            • (geb. 1969) am melden

              Ich freue mich schon, wenn die Serie endlich auf DVD erscheint!!!! Ich habe damals (1980) den zweiten teil mit dem Brand versäumt und nun kann ich das (29 Jahre später) endlich nachholen. Ich hoffe, daß diese Serie nicht neu synchronisiert wurde.
              Die Titelmelodie spukt mir immer noch im Kopf herum. Herrlich.
                hier antworten
              • (geb. 1968) am melden

                Ab 2. Oktober 2009 wird die Serie aus dem Jahr 1979 mit als Doppel DVD erscheinen. Bei Amazon bereits aufgelistet.
                  hier antworten
                • (geb. 1964) am melden

                  hoffentlich erscheint diese super serie bald auf DVD !!
                    hier antworten
                  • (geb. 1968) am melden

                    Also, ich finde die Fantomas Serie von 1980 viel besser als die Lustige Verfilmung.Die war damals extrem gruselig.Kann mich immer noch an ein paar Stellen erinnern.Wuhua. Schaurig. Würde sie liebend gerne mal wiedersehen.Die lustige Verfimung wird alle Feiertage wiederholt.
                    • (geb. 1974) am melden

                      würde ich auch gerne nochmal sehen.
                      War damals ein Bub von 7 Jahren und hatte ganz schön Schiss. War richtig spannend.
                      Hat die vielleicht jemand auf DVD?
                      würde mich auf eine Antwort freuen.
                    hier antworten
                  • (geb. 1969) am melden

                    @ Mike: Es ist genau anders herum. Die Filme mit Louis de Funès haben - außer dem Namen und der grundlegenden Idee - nichts mit Fantomas (oder Phantomas) zu tun. Der Vierteiler mit Berger als Fantomas liegt um Lichtjahre näher an der Romanvorlage(n) (1911 bis 1913 und 1926 bis 1963). Die Louis de Funès - Filme sind nette Unterhaltung und als 8-jähriger hab' ich sie geliebt. Aber das bessere Kino und die bessere Näherung an den Original-Stoff liefert der ZDF-Vierteiler.
                      hier antworten

                    Erinnerungs-Service per E-Mail

                    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Fantomas im Fernsehen läuft.

                    Fantomas auf DVD

                    Transparenzhinweis

                    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

                    Auch interessant …