Fernsehfilm in 2 Teilen, Folge 1–2weiter

    • Hamburg, Februar 1962: Die Menschen in der Stadt spüren den wirtschaftlichen Aufschwung. Niemand misst dem schlechten Wetter eine Bedeutung zu, so dass auch die Kollegen von Susanne Lenz, die im Seewetteramt vor dem Sturmtief ‚Vincinette‘ warnt, deren Mahnungen nicht ernst nehmen. Für Katja Döbbelin soll der 17. Februar ein besonderer Tag werden: Dann will die junge Krankenschwester den Oberarzt Markus Abt heiraten. Bis zuletzt versucht Markus’ Vater, Staatssekretär Karl Abt, seinen Sohn von der angeblich ‚nicht standesgemäßen‘ Ehe abzubringen. Doch Markus liebt Katja. Das allerdings muss Markus auch Nicola, Katjas Freundin und Kollegin erklären, mit der ihn mehr verbindet als Katja und andere ahnen. Jens Urban plagen andere Sorgen: Ihm steht eine schwere Operation bevor. Selbst der überraschende Besuch seines Sohns Jürgen versöhnt den verbitterten Landwirt nicht. Jürgen ist jahrelang auf See gewesen. Aber den Arzt seines Vaters, Markus, kennt er noch von früher – und Katja sogar noch viel besser: Sie war seine große Liebe, er war ihre. Er fragt sich noch immer, warum sie seine Briefe nie beantwortet hat. Nun erfährt er von ihrer Hochzeit. Jürgens Ankunft überrascht Katja vollkommen. Die Briefe, von denen er spricht, hat sie nie gesehen. Katjas Mutter beendet die Wiederbegegnung der beiden. Sie sieht die lang ersehnte gute Partie, die der Arzt Markus für ihre Tochter und ihren Enkel bedeutet, in Gefahr. Katjas Bruder Stefan aber spürt, dass Jürgens Ankunft für seine Schwester etwas verändert hat. Während draußen der Wind merklich aufbraust, wird im ‚Hansekroog‘ der Polterabend gefeiert. Alle sind dabei, nur Katjas Onkel Alexander fehlt. Widrige Wetterumstände halten ihn an seinem Arbeitsplatz auf der ersten deutschen Bohrinsel fest. In welche Gefahr der Sturm ihn bringt, weiß auf dem Festland niemand … Jürgen hat seinen Plan, wieder in See zu stechen, aufgegeben und will unbedingt noch einmal mit Katja reden. Sein Auftauchen beim Polterabend sorgt für Wirbel. Katjas Zweifel an ihrer Zukunftsplanung wachsen. Ausgerechnet jetzt wird Markus in den OP gerufen. Jürgen verlässt das Lokal und streift mit seinem Motorrad durch die Gegend, während Katja mit ihrem Sohn noch im Hansekroog verweilt. Mit einem Mal verblassen all ihre Gedanken und Sorgen. Denn die Lichter erlöschen, Sirenen heulen. Die Flut kommt …  (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 19.02.2006 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Nachdem die Stadt von der Flut überrascht wurde, ist der Hamburger Innensenator Helmut Schmidt der Mann der Stunde. Schmidt arbeitet fieberhaft und ohne Pause. Von seinem Lagezentrum aus koordiniert er die Rettungskräfte. Schmidt setzt alles in Bewegung, was Hilfe für die Bevölkerung verspricht. Einer der unermüdlichen Helfer ist Paul Döbbelin, der Vater von Katja. Obwohl er als ehemaliger Hubschraubertechniker der Bundeswehr bereits pensioniert ist, steigt er noch einmal in einen Helikopter. Paul stockt der Atem, als er bei einem riskanten Rettungsflug in den Fluten seinen Sohn Stefan entdeckt. Auf eigene Faust hat der Junge mit einem Schlauchboot seine Familie gesucht. Jetzt droht Stefan zu ertrinken. Ohne zu überlegen, stürzt sich Paul in das eiskalte Wasser … Auch für Katja und ihren Sohn Philip spitzt sich die Lage zu: Zusammen mit ihrer Mutter Hilde, ihrer zukünftiger Schwiegermutter Karin Abt und der Kollegin Nicola hat Katja sich zwar in die höher gelegene Kirche in Willhelmsburg gerettet, doch Philip schwebt in Lebensgefahr: Er hat einen Schädelbasisbruch. Er droht zu sterben, falls die rettende Medizin ausbleibt. Jürgen, der sich ebenfalls in der Kirche aufhält, bietet an, sich ins Krankenhaus durchzuschlagen, um die Medikamente zu besorgen. Dort schuftet Markus im Akkord: Ständig werden neue Verletzte hereingebracht, Verbandsmaterial und Medikamente werden knapp, die Operationssäle sind vollkommen überfüllt. Während seiner Arbeit wird er von einer Frage gequält: Wo sind Katja und Philip? Da erscheint Jürgen im Krankenhaus. Er informiert Markus darüber, dass Katja lebt, Philips Zustand jedoch kritisch ist. Markus bricht sofort auf, um Philip zu retten. Tatsächlich erreicht er auf abenteuerlichen Wegen die Kirche. Philips Leben steht auf des Messers Schneide: Innerhalb von Minuten muss der Junge die Medizin bekommen. Zusammen mit Jürgen macht sich Markus auf den Weg, das lebensrettende Medikament aus einer bereits überfluteten Apotheke zu besorgen. Um das Leben des Jungen zu retten, müssen die beiden Rivalen zusammen halten …  (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 20.02.2006 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Sturmflut im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …