Miniserie in 4 Teilen, Folge 1–4

    • 61 Min.
      Juli 1979: Saddam Hussein stürzt den irakischen Präsidenten Ahmed Hassan al-Bakr und ernennt sich selbst zum neuen Staatsoberhaupt. Seine erste Amthandlung besteht in der blutigen Säuberung der Ba’ath-Partei von vermeintlichen und tatsächlichen Gegnern. Als kurz darauf terroristische Anschläge den Irak erschüttern, schlägt Saddam mit aller Gewalt zurück. Doch damit weitet sich der Konflikt aus – und führt zum offenen Krieg mit dem Nachbarstaat Iran. Saddams Privatleben wird unterdessen vom Tod seiner Mutter überschattet, und auch sein rebellischer Sohn Udai bereitet dem Staatsführer Ärger… (Text: Sky)
      Deutsche ErstausstrahlungFr 04.09.2009Fox Channel
    • 60 Min.
      1988: Der Irak steht nach dem kräftezehrenden Krieg gegen den Iran kurz vor dem Staatsbankrott, aber Saddam lässt sich als großer Sieger feiern. Die Zukunft verheißt nichts Gutes: Im Nachbarland Kuwait werden immer neue Ölfelder erschlossen, was die irakischen Öl-Einnahmen schon bald empfindlich drücken könnte. Auch mit Saddams Privatleben steht es nicht zum Besten: Die Beziehung zu seiner Frau Sajida ist äußerst frostig, sein cholerischer Sohn Udai scheint schier unkontrollierbar, und selbst unter engsten Vertrauten wittert der Diktator überall Verschwörer, die ihn stürzen wollen… (Text: Sky)
      Deutsche ErstausstrahlungFr 11.09.2009Fox Channel
    • 57 Min.
      Mai 1995: Da der Irak keine Waffeninspektoren ins Land lässt, verhängen die UN Exportsanktionen, unter denen jedoch vor allem die Zivilbevölkerung zu leiden hat. Als die Inspektoren schließlich zugelassen werden, beginnt ein Katz- und Mausspiel: Saddams zweiter Sohn und designierter Nachfolger Qusai lässt Waffen, Chemikalien und belastende Dokumente verstecken. Unterdessen entschließen sich Saddams politisch zunehmend isolierte Schwiegersöhne Hussein und Saddam Kamel, nach Jordanien zu fliehen. Hussein plant, die irakischen Waffenverstecke an die UN zu verraten… (Text: Sky)
      Deutsche ErstausstrahlungFr 18.09.2009Fox Channel
    • 58 Min.
      März 2003: Nach der Invasion des Irak durch die Koalitionstruppen steht Saddam Husseins Regime vor dem Zusammenbruch. Saddam befiehlt seiner Familie, sich nach Syrien in Sicherheit zu bringen. Nur seine Söhne Udai und Qusai und der älteste Enkel Mustapha dürfen im Land bleiben, um den letzten Widerstand zu organisieren. Saddam flieht nach Tikrit, die Stadt seiner Jugend. Hier muss der einst machtvollste Mann im Irak hilflos die Nachricht vom Tod seiner Söhne zur Kenntnis nehmen – und ihm wird klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch er selbst von den Invasoren aufgespürt wird… (Text: Sky)
      Deutsche ErstausstrahlungFr 25.09.2009Fox Channel

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Die Husseins – Im Zentrum der Macht im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…