Fernsehfilm in 4 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 19.04.1966 ZDF

    4 tlg. frz. Krimi, Regie: Bernard Hecht (Les beaux yeux d’Agatha; 1964).

    Agatha (Anne Tonietti), die Tochter des Geschäftsmanns Etienne Badestamier (Marcello Pagliero) und seiner Frau Jeanne (Josette Vardier), und ihr Freund, der Pianist Frédéric Laurent (Georges Poujouly), werden in eine Pleiteaffäre hineingezogen. Etienne wird nach einem betrügerischen Bankrott umgebracht, und Frédéric gerät unter Mordverdacht. Agatha flüchtet mit ihrem Freund vor der Polizei, dabei schmuggelt sie Schmuck aus dem Erbe ihres Vaters. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die gefährliche Erbschaft des Herrn B. im Fernsehen läuft.